20. März 2019 
 
11. März 2019

Premiere für Sonderareal Start-up@ISH

Mit einer neuen Sonderfläche „Start-up@ISH“ gibt die Messe jungen Unternehmen mit frischen Ideen eine Plattform. „Neben den eigenen Messeständen können sich die Start-ups auch bei Pitches im Start-up@ISH Forum präsentieren und beim Start-up Speeddating konkrete Kontakte knüpfen“, kündigt Kerstin Vogt, Leiterin der VDZ-Geschäftsstelle, im Gespräch mit DIE MESSE an.

Foto: VdZFoto: VdZ
Was die Besucher bei Start-up@ISH erwartet, erläutert VdZ-Expertin Kerstin Vogt im exklusiven Interview.
Frau Vogt, VdZ vertritt als Spitzenverband der Gebäudetechnik den dreistufigen Vertriebsweg der Heizungs- und Gebäudetechnikbranche – von der Industrie über den Großhandel bis zum Handwerk. Sie setzen sich dabei insbesondere für eine nachhaltige und energieeffiziente Gebäudetechnik ein. Hat sich Ihre Arbeit durch die Energiewende geändert?
Erfreulicherweise ändert sich der Fokus der Energiewende langsam weg von der Energieversorgung hin zu einer Einbeziehung aller Sektoren. Dadurch haben die effizienten Technologien unserer Branche an Bedeutung gewonnen. Wir leisten einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele. Konventionelle Wärmeerzeuger sind heute viel effizienter als der Standard im Heizungskeller – aktuell arbeiten nur 21 Prozent der Anlagen in Deutschland effizient. Hier gilt es, die Austauschraten zu erhöhen. Außerdem spielen erneuerbare Technologien wie Solarthermie, Wärmepumpen, Pelletheizungen heute eine größere Rolle. Im Neubau werden bereits mehr Wärmepumpen als Gasgeräte verbaut. Diese Entwicklung hätte es ohne das Projekt Energiewende wohl so nicht gegeben. Für unsere Branche kann ich sagen: Wir sind die Energiewendemacher!

Sie sind seit 1967 einer der ISH-Träger und auch vor Ort präsent in Halle GAL.1 auf der Galleria 1, Stand B05. Dort begrüßen Sie Besucher in der VdZ Energy Lounge. Was erwartet Ihre Gäste?
Auf der Galleria 1 ist in diesem Jahr das neue Sonderareal Start-up@ISH angesiedelt. Unsere VdZ Energy Lounge ist in diese Fläche integriert. Die Start-up@ISH ist eine Initiative der ISH und der Trägerverbände BDH (Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie), FGK (Fachverband Gebäude-Klima), VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft), ZVSHK (Zentralverband Sanitär Heizung Klima) und uns, VdZ Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik. In der VdZ Energy Lounge können sich die Besucher mit dem VdZ-Team über Branchenthemen austauschen und sich mit Start-ups und Geschäftspartnern treffen. Dafür bieten wir die Infrastruktur – von frischem Kaffee bis Sitzgelegenheit. Außerdem laden wir herzlich ein zu den dort im Rahmen der Start-up@ISH stattfindenden Netzwerk-Events. Am Dienstag, 12.3.2019, kommen von 17 bis 19 Uhr in entspannter Atmosphäre Fachbesucher, Aussteller und Start-up Gründer zu einem leckeren Sundowner zusammen. Am Donnerstag, 14.3.2019, laden wir ab 8:30 Uhr zu einem Start-up Frühstück ein. Auf der Bühne, dem Start-up@ISH Forum direkt gegenüber der Energy Lounge gibt es zudem täglich spannende Vorträge rund um die Potentiale von und für Start-ups in der SHK-Branche.

Erstmals rücken Sie auf der Galleria 1 innovative Start-ups ins internationale Rampenlicht der ISH. Welche technologischen Neuerungen sind dort zu sehen und was bieten Sie den teilnehmenden Start-up-Unternehmen?
Auf der ISH treffen viele Start-ups zum ersten Mal konzentriert auf die Weltmarktführer im Bereich Wasser, Wärme und Klima. Die ganze SHK-Branche kommt auf die ISH – das Potential, hier Synergien zu schaffen, Investoren und Geschäftspartner zu treffen, ist enorm. Neben den eigenen Messeständen können sich die Start-ups auch bei Pitches im Start-up@ISH Forum präsentieren und beim Start-up Speeddating konkrete Kontakte knüpfen. Von „Internet of Things“ (IoT)-Plattformen über Software-Lösungen, Gebäudeautomation und Building Information Modeling (BIM), Tools für Monitoring und Verwertung wertvoller Energiedaten bis hin zu Lösungen für smarte und individuelle Badezimmer gibt es viele spannende Geschäftsmodelle zu entdecken. Ein Besuch lohnt sich!

Eines Ihrer Projekte ist die Verbraucherkampagne „Intelligent heizen“, die seit 2007 besteht. Wie sieht die intelligente Heizung des VdZ aus?
Intelligent heizen ist deutschlandweit die einzige Informa­tionsplattform mit dem Themenschwerpunkt Heizen und Lüften, die Verbraucher technologie-, energieträger- und herstellerneutral informiert – vom Kesseltausch über den hydraulischen Abgleich bis hin zu staatlichen Förderungen. Damit schaffen wir Voraussetzung Nr. 1 für „intelligentes Heizen“: Informierte Endkunden, die das oft enorme Einsparpotential in ihrem Heizungskeller kennen und entsprechend handeln können. Welche Heizung die „intelligenteste“ Wahl ist, hängt von der individuellen Beschaffenheit des Gebäudes ab. Deshalb führt der Weg von unserer Informa­tionsplattform immer direkt zum SHK-Fachhandwerker.

Welche weiteren Schwerpunkte setzen Sie in diesem Jahr in Frankfurt?
Als Dachverband mit Mitgliedern aller drei Vertriebsstufen der SHK-Branche – Industrie, Großhandel, Handwerk – ist es unsere Aufgabe, der Branche ein Forum für den Austausch zu bieten. Daher ist unser Motto auf der ISH 2019: Wir vernetzen die Branche. Auf der ISH liegt ein Schwerpunkt darin, unsere Mitglieder mit jungen Unternehmern zusammen zu bringen. Denn nur gemeinsam können wir die anstehenden Herausforderungen meistern und die Zukunft der ganzen Branche positiv gestalten. Zudem informieren wir gemeinsam mit dem Fraunhofer IZM über die neue EU-Produktdatenbank European Registry for Energy Labelling (EPREL), die Energielabel unter anderem für Komponenten des Heizsystems listet.

Die ISH gilt als Leistungsschau der Branche. Auf welche Innovationen sind Sie persönlich in diesem Jahr besonders gespannt?
Auf der ISH wird sich in diesem Jahr alles um die Themen Digitalisierung und Vernetzung drehen. Wie vernetzen wir intelligente Gebäudetechnik miteinander und wie vernetzt sich das Gebäude mit seiner Umgebung, zum Beispiel bei der Energieversorgung? Dazu wird es spannende Innovationen und Denkanstöße geben – sowohl in verschiedenen inhaltlichen Foren als auch bei den ausstellenden Unternehmen und Start-ups.

https://ish.messefrankfurt.com/
https://www.vdzev.de/

 


Weitere Nachrichten zu "ISH":


6. März 2019

ISH bis zum letzten Messestand ausgebucht

Über 2.500 Aussteller - darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland - stellen auf der ISH 2019 ihre Technologien und Lösungen auf dem bis zum letzten Messestandplatz ausgebuchten Gelände vor. Die Weltleitmesse der SHK-Branche findet vom 12. bis 16. März 2019 in Frankfurt/Main statt. (mehr …)


11. Februar 2019

ISH 2019 präsentiert High-Tech für Wärmewende

Der Status Quo moderner Heizungstechnologien – von der effizienten Wärmeerzeugung bis hin zur Wärmeübergabe – ist vom 11. bis 15. März 2019 auf der ISH zu sehen. Die Heizungsindustrie präsentiert in den Hallen 11 und 12 die neuesten Lösungen und Heizsysteme. (mehr …)


18. Januar 2019

Kickoff für Sonderareal Start-up@ISH 2019

Erstmals stellt die ISH, die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima, vom 11. bis 15. März 2019 auf dem Sonderareal Start-up@ISH innovative Start-ups ins internationale Rampenlicht. Den Startschuss gab ein spannender Start-up Pitch im Dezember in Berlin. (mehr …)


5. Dezember 2018

Pop up my Bathroom: Auf der ISH 2019 wird’s bunt

Auf der Weltleitmesse ISH, die vom 11. bis 15. März 2019 in Frankfurt am Main stattfindet, bietet der experimentelle Showroom „Pop up my Bathroom“ mit einer Trend Color Selection einen Einblick in die Zukunft des Baddesigns in Farbe. (mehr …)


29. November 2018

ISH 2019 mit Partnerland Frankreich

Frankreich ist Partnerland der ISH 2019, teilt die Messe Frankfurt mit. Ziel ist es, wichtigen energiepolitischen Themen sowie innovativer Gebäudetechnik ein internationales Plenum zu geben. Beitragen soll dazu unter anderem ein deutsch-französisches Forum am zweiten Messetag (12. März 2019). (mehr …)


2. November 2018

ISH: Alles rund um Wasser, Wärme, Klima

Alle zwei Jahre stellt die ISH, die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima, innovative Produkte und Systeme vor und bietet spezifische Informationen, Weiterbildung und Netzwerken. Eine Besonderheit ist 2019 auch das vielschichtige Rahmenprogramm. (mehr …)


18. Juli 2017

ISH stellt Bereich Energy neu auf

Die ISH in Frankfurt, Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie, profitiert von einer neuen Messehalle und stellt sich im Bereich Energy neu auf. Ab der ISH 2019 wird sich die Heizungsindustrie in den Hallen 11 und 12 präsentieren. Die Hersteller zeigen dort den Status Quo moderner Heizungstechnologie von der effizienten Wärmeerzeugung bis hin zur Wärmeübergabe. (mehr …)


30. Juni 2017

Von Montag bis Freitag: ISH 2019 mit neuer Tagefolge

Die ISH, Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie, ändert ihre Tagesfolge. Zukünftig wird die Veranstaltung immer am Montag starten, statt wie bislang am Dienstag. Die nächste ISH findet vom 11. bis 15. März 2019 statt. Der letzte Messetag bleibt weiterhin für Privatbesucher zugänglich. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
ENERGIEN
21.03.2019 bis 23.03.2019 in Husum
New Energy Expert
Fachmesse und H2.0-Konferenz „Grüne Wasserstoff-Wirtschaft in den Regionen“
21.03.2019 bis 24.03.2019 in Husum
New Energy Days
Fachmesse New Energy Expert und Publikumsmesse New Energy Home
21.03.2019 bis 24.03.2019 in Husum
New Energy Home
Grüner leben & bauen
29.03.2019 bis 31.03.2019 in Offenburg
bioenergie - expo & congress
Trinationales Forum Deutschland - Frankreich - Schweiz
30.03.2019 bis 31.03.2019 in Osnabrück
Die Energiemesse
Die Informationsplattform für zukunftsorientierte Energie
04.04.2019 bis 05.04.2019 in Mumbai
Intersolar India
The world's leading exhibition for the solar industry and its partners
ALLE TERMINE

E-PAPER ISH

SAVE THE DATE
Nächster Termin der Messe ISH: 22.03.2021 bis 26.03.2021

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Energien" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG