18. September 2020 
 
4. Februar 2016

Neue Öffnungszeiten

Die in Nürnberg parallel stattfindenden Messen Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk haben ihre Öffnungszeiten um eine Stunde (neu: 10 bis 19 Uhr, Samstag: 10 bis 17 Uhr) verschoben.

Foto: NürnbergMesseFoto: NürnbergMesse
Die in Nürnberg parallel stattfindenden Messen Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk haben ihre Öffnungszeiten um eine Stunde verschoben.
Damit trägt der Messeverbund der beiden Veranstaltungen dem gestiegenen Verkehrsaufkommen der letzten Veranstaltungen Rechnung. Aussteller und Besucher sind so in der Lage, sowohl morgens wie auch am Abend dem Hauptberufsverkehr auszuweichen. Sparangebote und Fahrplanerweiterungen zu Stoßzeiten ermöglichen zudem die bequeme Anreise mit der Bahn und dem öffentlichen Nahverkehr. Das erfolgreiche Messeduo geht vom 16. bis 19. März 2016 in eine neue Runde und wird wieder über 100.000 Fachbesucher ins Messezentrum der Frankenmetropole locken.

Neue Öffnungszeiten entspricht Wunsch der Aussteller und Besucher

„Mit der Verschiebung der Öffnungszeiten um eine Stunde konnten wir gemeinsam eine Lösung entwickeln, die dem Wunsch vieler Aussteller und Besucher entspricht“, freuen sich die beiden Veranstaltungsleiter Elke Harreiß und Stefan Dittrich, NürnbergMesse. „In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsamt der Stadt Nürnberg haben wir in einem aufwändigen Verfahren das Verkehrsaufkommen zu den Vorveranstaltungen analysiert und einen späteren Messestart als wirksame Maßnahme ermittelt, um allen Beteiligten eine bequemere Anreise zu ermöglichen. Zudem stellt die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel mit unseren Sonderkonditionen eine kostengünstige und vor allem zeitsparende Alternative dar.“

Messeduo jetzt einfacher zu erreichen

Inhaber eines Ausstellerausweises sowie Besucher, die ihr Ticket im Vorverkauf erworben haben, können die öffentlichen Verkehrsmittel in Nürnberg kostenlos nutzen. Gleiches gilt für Besucher aus Bayern, die mit dem Sonder-Angebot der Deutschen Bahn zur Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk im Regionalverkehr anreisen. Darüber hinaus wird die Taktung der S-Bahn S3 zu Stoßzeiten erhöht, sodass neben dem U-Bahnhof Messe auch die S-Bahn-Haltestelle Frankenstadion verstärkt genutzt werden kann. Von dort fährt regelmäßig ein Shuttlebus zum Messegelände.

Fensterbau Frontale mit App für Messebesuch

Die Fensterbau Frontale ist eine internationale Weltleitmesse rund um Fenster, Türen und Fassaden. Vom 16. bis 19. März geben Aussteller in elf Hallen im Messezentrum Nürnberg einen einzigartigen Marktüberblick. Die Planung des Messebesuchs erleichtert 2016 erstmals eine App: Aussteller, Produkte und Events lassen sich vormerken, ein dynamischer Hallenplan hilft bei der Orientierung vor Ort. Sie findet zweijährlich im Verbund mit der Holz-Handwerk, der Fachmesse für sekundäre Holzbearbeitung, statt, deren Spektrum von Holzbearbeitungsmaschinen, Elektro- und Pneumatikwerkzeugen über Befestigungstechnik, Beschläge, Bauelemente und Einbausysteme bis hin zu Hölzern und Holzwerkstoffen reicht.

 

Weitere Nachrichten zu "Fensterbau Frontale":


15. April 2020

FENSTERBAU FRONTALE und HOLZ-HANDWERK finden 2020 nicht statt

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft hat die NürnbergMesse in Abstimmung mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg entschieden, die FENSTERBAU FRONTALE im Verbund mit der HOLZ-HANDWERK 2020 nicht durchzuführen. Die unsichere Lage führt auch in der holzverarbeitenden Industrie sowie im Fenster-, Tür- und Fassadenbau zu einer sinkenden Investitionsbereitschaft, verbunden mit Umsatzrückgängen und Produktionsstopps. Gleichzeitig erschweren für die Messeteilnehmer vielerorts eine eingeschränkte Geschäftstätigkeit durch behördliche Anordnungen sowie internationale Reiserestriktionen die Planung und Vorbereitung ihrer Beteiligung. (mehr …)


26. Oktober 2015

Fensterbau Frontale: Neue Öffnungszeiten

Mit einer Verschiebung der Öffnungszeiten um eine Stunde (neu: 10 bis 19 Uhr, Samstag: 10 bis 17 Uhr) trägt der Messeverbund Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk dem gestiegenen Verkehrsaufkommen der letzten Veranstaltungen Rechnung. Aussteller und Besucher sind so in der Lage, sowohl morgens wie auch am Abend dem Hauptberufsverkehr auszuweichen. (mehr …)




14. März 2017

Fenster-Baumessen: Nürnberg kooperiert mit Indien

NürnbergMesse India und Zak Trade Fairs & Exhibitions kooperieren. Die Zusammenarbeit beider Partner hat primär das Ziel, die Marktposition bei Fenster-Baumessen in Indien zu stärken und in diesem Segment gemeinsam noch stärker zu wachsen. (mehr …)


14. Februar 2017

ACREX India: Rund um „Gebaute Umwelt“

Die 18. Ausgabe der ACREX India, Südasiens führender Fachmesse für Heizung, Lüftung, Klima- und Kältetechnik (HVAC&R) sowie Gebäudetechnik, fand vom 23. bis 25. Februar 2017 in Greater Noida, Delhi NCR, Indien, statt. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
BAUEN
18.09.2020 bis 19.09.2020 in Karlsruhe
Platformers´ Days
Fachausstellung für mobile Hebetechnik und mobile Höhenzugangstechnik
24.11.2020 bis 27.11.2020 in Shanghai
bauma CHINA
Trade fair for the Asian construction machinery industry
11.01.2021 bis 16.01.2021 in München
BAU
Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme
23.02.2021 bis 27.02.2021 in Stuttgart
R+T
Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz
22.02.2022 bis 25.02.2022 in Berlin
bautec
Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik
ALLE TERMINE

E-PAPER FENSTERBAU FRONTALE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Bauen" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG