Schriftgröße

VISION: Premiere für Embedded Vision Europe Konferenz

  •  

04.09.2017

Vom 12. bis 13. Oktober 2017 präsentiert die erste Embedded Vision Europe Konferenz im Internationalen Congresscenter Stuttgart die Einsatzmöglichkeiten von neuen Software- und Hardwareplattformen. Im Mittelpunkt stehen Technologien, Anwendungen und Märkte.

 - Auf der VISION gibt es die neuesten Trends zu sehen.
© Messe Stuttgart
Auf der VISION gibt es die neuesten Trends zu sehen.

Embedded Vision habe sich als Trend etabliert, der für die europäischen Vision-Anbieter und Produktentwickler in ihren Kundenbranchen gleichermaßen enorme Möglichkeiten eröffnet, so die Veranstalter der VISION. In Zusammenarbeit mit der European Machine Vision Association (EMVA) hat die Bildverarbeitungsmesse VISION erstmals eine europäische Plattform zum Informationsaustausch für dieses Zukunftsthema geschaffen.

Florian Niethammer, Teamleiter VISION bei der Messe Stuttgart, dazu: „Wie bedeutend das Thema Embedded Vision ist, haben wir seit längerem verstärkt beobachtet. Wir haben es hier mit einer übergreifenden Technik zu tun, die sowohl in industriellen als auch nicht-industriellen Bereichen von hoher Relevanz ist. Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner, der EMVA, eine Konferenz für Entwickler und Anwender von Embedded Vision-Systemen zu veranstalten, ist eine logische Konsequenz. Obwohl das Thema boomt, fehlte in Europa bislang noch die passende Plattform. Deswegen besetzen wir es mit einem starken Partner.“

Plattform für die Branche

Embedded Vision ist eine Schlüsseltechnologie für eine ganze Generation neuer Produkte. Aus diesem Grund werden zur ersten Embedded Vision Europe Konferenz Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen erwartet, darunter Robotik, Landwirtschaft, Automotive, Automatisierung, Logistik und Einzelhandel, Medizintechnik und Gesundheitswesen, Sicherheit und Überwachung sowie viele weitere. Die begleitende Ausstellung sowie die Gelegenheit, bereits bei der Registrierung persönliche Business Meetings zu vereinbaren, runden das Angebot der Embedded Vision Europe als ideale Plattform ab, um das Branchenwissen zu vertiefen und neue Geschäftskontakte im Bereich Embedded Vision zu knüpfen.

Weitere Informationen zur Konferenz, die in englischer Sprache abgehalten wird, dem Konferenzort sowie zur Registrierung finden sich unter
www.embedded-vision-emva.org