21. April 2018 
 
28. Januar 2016

BOE: Top-Thema Digitalisierung

Die BEST OF EVENTS INTERNATIONAL (BOE), Dortmunder Fachmesse für Erlebnismarketing, erzielte im Januar mit 10.100 Fachbesuchern erstmals eine fünfstellige Besucherzahl (Vorjahr: 9.648).

Foto: Messe Westfalenhallen Dortmund GmbHFoto: Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH
Der Karrierebereich auf der BOE 2016 umfasste ein zweitägiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und persönlicher Beratung auf dem so genannten CAREER HUB.
Zudem verzeichnete sie in diesem Jahr mit insgesamt 450 Unternehmen einen Ausstellerzuwachs von acht Prozent. Erstmals gab es 2016 insgesamt sechs Informationsforen in sämtlichen Hallen. Rund 50 Vorträge waren somit im Eintrittspreis der BOE enthalten und dienten somit der beruflichen Weiterbildung. Der VPLT, Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik, unterstützte dabei das neue TECHNOLOGY-Forum fachlich. Dabei habe der Verband die Vorträge bewusst der Zielgruppe angepasst - weniger Details für Techniker, mehr Einsatzmöglichkeiten und -szenarien von Veranstaltungstechnik.

Digitalisierung als zentrales Thema

Zu den zentralen Themen der Messe zählte die Digitalisierung - entsprechend war auf der BOE auch eine riesige Twitter-Wall installiert, auf der alle Nachrichten mit dem Hashtag #BOE16 angezeigt wurden. Der Hashtag der Messe sei an beiden Messetagen zeitweilig unter den Top Ten der deutschen Trending Topics von Twitter aufgetaucht, berichten die Veranstalter.

Karriere-Tipps

Der Karrierebereich auf der BOE 2016 umfasste ein zweitägiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und persönlicher Beratung auf dem so genannten CAREER HUB. In der neuen TREND GALLERY wurden auf der BOE außerdem Produkte, Dienstleistungen und Konzepte ausgezeichnet, die in ihrer Innovationskraft, Qualität und Lösungsorientiertheit überzeugen und gleichermaßen noch jung am Markt sind. Die Gewinner des Wettbewerbs waren durch eine Fachjury ermittelt worden und wurden auf der Messe präsentiert. Verliehen wurden auf der Messe auch die BEA- und INA-Awards (BlachReport Event Award / Internationaler Nachwuchs Event Award) für kreative und gelungene Live-Kommunikation. Beide Veranstaltungen waren in diesem Jahr erstmals in die Messe integriert.

BOE 2017

Die nächste BEST OF EVENTS INTERNATONAL findet am 18. und 19. Januar 2017 statt. Für kommendes Jahr hat die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH bereits zahlreiche Gespräche mit Partnern aus Themenbereichen wie Equipment, Architecture, Technology, Locations und Services geführt.

http://www.boe-messe.de

 

Weitere Nachrichten zu "BEST OF EVENTS INTERNATIONAL":


20. Dezember 2016

FAMAB neuer fachlicher Träger der BOE

Der FAMAB Kommunikationsverband e.V. übernimmt die fachliche Trägerschaft der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL (BOE), Fachmesse für Erlebnismarketing. Der FAMAB werde in der neuen Partnerschaft den Veranstalter, die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, inhaltlich und strategisch beraten, hieß es. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
VERPACKUNG / WERBUNG
29.05.2018 bis 01.06.2018 in Mailand
Ipack-Ima
Fachmesse für Verarbeitung, Verpackung und Materialtransport im Food- und Nicht-Food-Bereich
05.06.2018 bis 08.06.2018 in Mexico City
EXPOPACK Mexico
Packaging and Processing Event in Latin America
13.06.2018 bis 16.06.2018 in Bangkok
PROPAK Asia
International Processing and Packaging Technology Event for Asia
26.06.2018 bis 28.06.2018 in Frankfurt / Main
ZELLCHEMING-Expo
Messe und Kongress der Zellstoff-, Papier- und Zulieferindustrie
03.07.2018 bis 04.07.2018 in Nürnberg
Lokalrundfunktage
Der Branchentreff für den lokalen und regionalen Rundfunk
19.09.2018 bis 22.09.2018 in Jakarta
Indoplast / Indopack / Indoprint
International Metal & Steel Trade Fair for Southeast Asia
ALLE TERMINE

SAVE THE DATE
Nächster Termin der Messe BEST OF EVENTS INTERNATIONAL: 09.01.2019 bis 10.01.2019

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Verpackung / Werbung" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG