Font size

Vernetzte Bäckerwelt auf südback

  •  

06.09.2017

Das Smartphone oder der Tablet-PC werden zur südback 2017 (23. bis 26. September) als Werkzeug der Bäcker- und Konditoren unabdingbar werden. Und das nicht allein, weil Fachbesucher die südback-App als Wegweiser durch die vier Messehallen nutzen wollen. "Digitalisierung" heißt einer der großen Messetrends.

 - Auch das ist Wirtschaft 4.0: Weder für den Kundenwunsch noch fürs Bezahlen brauchen IT-optimierte Filialen noch Papier und Stift. Bestellung aufnehmen und Quittungsdruck nach dem Bezahlen funktionieren per Bluetooth mit vernetzten Kassen.
© Vectron
Auch das ist Wirtschaft 4.0: Weder für den Kundenwunsch noch fürs Bezahlen brauchen IT-optimierte Filialen noch Papier und Stift. Bestellung aufnehmen und Quittungsdruck nach dem Bezahlen funktionieren per Bluetooth mit vernetzten Kassen.

Ob Ofensteuerung, Preisauszeichnung oder Bestellwesen, es gibt kaum noch einen Unternehmensbereich, der von elektronischer Datenverarbeitung unbeeinflusst bleiben wird. "Am Umgang mit Informationstechnologien lässt sich die Zukunftsfähigkeit des Handwerks ablesen", bestätigt Dr. Raid Gharib, Abteilungsleiter Umwelt, Energie und Innovation beim Baden-Württembergischen Handwerkstag. Für die backende Branche sieht er aktuell viel Potenzial in der Filialisierung und bei der durchgängigen Datenerfassung: „Über Schnittstellenlösungen lassen sich die betrieblichen Kennzahlen differenzierter als bisher analysieren.“ Das biete auch gute Chancen zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

Nach einer zuverlässigen und flexiblen Systemgrundlage bei ERP-/Warenwirtschaftssystem sowie Kassensystemen mit entsprechenden Schnittstellenmöglichkeiten können die Südback-Besucher in Stuttgart stöbern. Mobile Abrufmöglichkeiten von Daten bzw. Auswertungen für die kurzfristige Steuerung von Produktion und Personal sind auf der größten Fachmesse für die Backbranche in diesem Herbst ebenso spannende Themen wie die Erfassung des Konsumentenverhaltens. Darüber hinaus werden praxistaugliche Tools gezeigt, mit denen sich der Bäcker und Konditor den Kundenanforderungen anpassen kann: Zu nennen sind hier bargeldloses, mobiles Bezahlen, Online-Vorbestellungen oder Bringdienste. Die Südback ist ein guter Anlaufpunkt, um sich über diese Themen zu informieren.

http://www.messe-stuttgart.de/suedback/