Font size

METPACK in Essen wächst weiter

  •  

20.03.2017

Die METPACK, Weltleitmesse für Metallverpackungen, legt zu ihrem 25. Geburtstag mit Blick auf Ausstellerzahlen und Ausstellungsfläche zu. Erstmals öffnet die Messe Essen neben den Hallen 1 und 3 auch die Halle 2 für die Veranstaltung. Die METPACK 2017 findet vom 2. bis 6. Mai statt.

 - Alle drei Jahre wird die Messe Essen zum wichtigsten Treffpunkt der internationalen Metallverpackungsbranche: Die nächste METPACK findet vom 2. bis 6. Mai statt.
© Rainer Schimm/©MESSE ESSEN
Alle drei Jahre wird die Messe Essen zum wichtigsten Treffpunkt der internationalen Metallverpackungsbranche: Die nächste METPACK findet vom 2. bis 6. Mai statt.

Die Aussteller der METPACK kommen aus über 25 Nationen. Mehr als 80 Prozent stammen aus dem Ausland – damit unterstreiche die METPACK ihre Ausrichtung als eine der internationalsten Messen in Deutschland, heißt es in Essen. Die Bandbreite der Unternehmen reicht vom hochspezialisierten Mittelständler bis zum weltweit tätigen Marktführer. Nachhaltige und kosteneffiziente Lösungen zur Herstellung, Veredelung und Wiederverwertung von Metallverpackungen bestimmen 2017 das Angebot der Fachmesse. Damit präsentiert die METPACK Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Branche, von denen die besten mit dem METPACK Innovation Award prämiert werden.

Die METPACK ist eigenen Angaben zufolge die Weltleitmesse für Metallverpackungen und findet alle drei Jahre in der Messe Essen statt. Sie gelte als "größte und bedeutendste" internationale Fachmesse für die Hersteller von Metallverpackungen. Zuletzt kamen 243 Aussteller aus 27 Nationen und 7.100 Fachbesucher aus rund 100 Ländern kamen nach Essen.

www.metpack.de