21. Juni 2018 
 
1. Juni 2018

Auslandsprogramm für 2019 ist fix – 240 Messebeteiligungen

Bei einem zunächst angesetzten Etat von rund 42,5 Millionen Euro enthält das Auslandsmesseprogramm 2019 des Wirtschaftsministeriums bisher insgesamt 240 Veranstaltungen in 47 Ländern. Süd-Ost- und Zentral-Asien sind im nächsten Jahr die wichtigsten Regionen für Auslandsmessebeteiligungen, heißt es beim Messewirtschaftsverband AUMA.

Foto: GCBFoto: GCB
German Pavilion auf der IMEX in Las Vegas: Auf insgesamt 240 Veranstaltungen in 47 Ländern können deutsche Unternehmen 2019 zu günstigen Konditionen ausstellen.
Das Ministerium plant dort Beteiligungen an 95 Messen, darunter 46 in China inklusive Hongkong, auf denen deutsche Unternehmen zu günstigen Konditionen ausstellen können. Weitere German Pavilions sollen möglichst bis zum Herbst aufgenommen werden. Der AUMA werde sich in der Zwischenzeit für eine Anhebung des Etats einsetzen. Ziel sei mindestens eine Sicherung des Niveaus des laufenden Jahres von voraussichtlich 44 Millionen Euro.

Weitere wichtige Zielregionen des Programms 2019 neben Süd-Ost-Zentral-Asien sind die europäischen Länder außerhalb der EU (44 Messen, davon 37 in Russland), der Nahe und Mittlere Osten mit 37, Nordamerika mit 25 Beteiligungen, Lateinamerika mit 18 und Afrika mit 16 Messebeteiligungen. Das Programm 2019 wurde auf der Frühjahrssitzung des Arbeitskreises für Auslandsmessebeteiligungen beim AUMA festgelegt. Dieser Arbeitskreis schlägt dem Ministerium jährlich Messen für sein Auslandsmesseprogramm vor. Er besteht aus Vertretern der exportorientierten deutschen Fachverbände, der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), des Auswärtigen Amtes und der Bundesländer.

http://www.auma.de

 

Weitere Nachrichten zu "Messewirtschaft":


19. Juni 2017

Neuer AUMA-Jahresbericht „Messewirtschaft 2016“ erschienen

Welche Messeziele haben deutsche Aussteller? Welchen Nutzen haben Unternehmen vom Auslandsmesseprogramm des Bundes? Dies sind einige der Themen des Jahresberichtes "Die Messewirtschaft: Bilanz 2016", den der AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft vorlegt. (mehr …)


1. Juni 2018

Deutsche Messen 2017: Mehr Aussteller, mehr Fläche

Die höchsten Zuwächse seit fünf Jahren haben die internationalen und nationalen Messen in Deutschland bei den wichtigsten Kennzahlen im Jahr 2017 erreicht, teilt der Messewirtschafts-Verband AUMA mit. Auf 157 Veranstaltungen wurden im Vergleich zu den jeweiligen Vorveranstaltungen 3,7 Prozent mehr Aussteller registriert, die 3,1 Prozent mehr Standfläche gebucht haben. (mehr …)


2. Mai 2018

Messeveranstalter stecken 900 Millionen Euro in Modernisierung

Rund 900 Millionen Euro wollen die deutschen Messegesellschaften bis zum Jahr 2022 in Sanierung und Modernisierung von Messehallen, in Servicequalität, aber auch in Neubauten investieren. Dies ergab eine Umfrage des Messewirtschaftsverbands AUMA unter 25 Messeplätzen mit nationaler und internationaler Bedeutung. (mehr …)


3. April 2018

Förderprogramm für 63 Messen im Jahr 2019

Junge, innovative Unternehmen können auch 2019 zu stark reduzierten Kosten auf internationalen Messen in Deutschland ausstellen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat für das entsprechende Förderprogramm jetzt 63 Messen ausgewählt. Zielgruppe sind Start-ups aus Industrie, Handwerk oder technologieorientierten Dienstleistungsbereichen. (mehr …)


3. April 2018

„Erfolg durch Messen“-Kampagne gestartet

Kein anderes Marketinginstrument biete so viele Möglichkeiten zum persönlichen Dialog wie eine Messe, heißt es beim Messewirtschafts-Verband AUMA. Mit dieser Botschaft wirbt die Kampagne "Erfolg durch Messen" des AUMA in diesem Jahr erneut für die Vorteile des Mediums. (mehr …)


2. März 2018

AUMA-MesseTrend: Inlandsmessen als Export-Wegbereiter

Export beginnt schon vor der Haustür: Die meisten Aussteller betrachten Inlandsmessen als wichtig für ihr Auslandsgeschäft. 63 Prozent der Aussteller auf Fachbesuchermessen sagen, dass Beteiligungen an internationalen Messen in Deutschland wichtig oder sehr wichtig für ihr Exportgeschäft sind. (mehr …)


2. März 2018

Messeauftritt wichtiges Instrument in B2B-Kommunikation

Für die deutschen Aussteller sind Messen neben der eigenen Homepage das wichtigste Instrument in der Business-to-Business (B2B)-Kommunikation. Dies belegt der AUMA MesseTrend 2018, eine repräsentative Befragung von 500 deutschen ausstellenden Unternehmen. (mehr …)


31. Januar 2018

Aussteller wollen mehr Geld in Messeauftritte investieren

Die deutsche Wirtschaft setzt verstärkt auf Messepräsenz: Über ein Viertel (28 Prozent) der deutschen ausstellenden Unternehmen wollen in den Jahren 2018 und 2019 mehr Geld in Messebeteiligungen im In- und Ausland investieren. Im Durchschnitt wollen die Firmen ihre Messe-Etats für die nächsten zwei Jahre um vier Prozent steigern. (mehr …)


3. Januar 2018

Deutsche Veranstalter 2018 mit 314 Auslandsmessen

Die deutschen Messeveranstalter planen im neuen Jahr 314 Auslandsmessen in 38 Ländern. Einen Überblick zu diesen Veranstaltungen bietet die Broschüre "German Trade Fair Quality Abroad 2018", die der AUMA - Verband der Deutschen Messewirtschaft vorgelegt hat. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
21.06.2018 bis 24.06.2018 in Dalian
China Furniture & Woodworks
International Furniture, Woodworking Machinery, Components & Raw Materials Exhibition
21.06.2018 bis 23.06.2018 in New Delhi
IMHLS
India Material Handling & Logistics Show
21.06.2018 bis 22.06.2018 in Augsburg
vocatium Augsburg
Fachmesse für Studium + Ausbildung
21.06.2018 bis 22.06.2018 in Bremen
vocatium Bremen
Fachmesse für Ausbildung+Studium
22.06.2018 bis 24.06.2018 in Hamburg
IRMA
Internationale Reha-, Pflege- und Mobilitätsmesse
22.06.2018 bis 24.06.2018 in Berlin
YOU
Europas größtes Jugendevent
ALLE TERMINE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG