Font size

it-sa 2017 mit drei internationalen Gemeinschaftsständen

18.07.2017

Drei Nationen präsentieren sich auf der IT-Security-Messe it-sa vom 10. bis 12. Oktober 2017 im Messezentrum Nürnberg in besonderem Licht: französische, israelische und tschechische Anbieter demonstrieren die Kompetenz der jeweiligen IT-Sicherheitsindustrie auf eigenen Gemeinschaftsständen in den Hallen 9 und 10. In diesem Jahr findet die it-sa erstmals in zwei Messehallen statt.

 - Frankreich beteiligt sich nach 2016 zum zweiten Mal mit einem Gemeinschaftsstand an der it-sa.
© NuernbergMesse/Frank Boxler
Frankreich beteiligt sich nach 2016 zum zweiten Mal mit einem Gemeinschaftsstand an der it-sa.

Das Internet kennt keine Grenzen und die immer engmaschigere Vernetzung von Geräten eröffnet Cyberkriminellen neue Angriffsflächen. Auf der it-sa informieren sich IT-Sicherheitsexperten deshalb, wie sie Unternehmen und Institutionen besser vor digitaler Spionage und Sabotage schützen können. Dafür stehen Fachbesuchern der europaweit größten IT-Sicherheitsmesse drei Ländergemeinschaftsstände offen. „In diesem Jahr präsentieren sich gleich drei Nationen mit eigenen Länderpavillons – Frankreich, Israel und die Tschechische Republik. Das unterstreicht die Rolle der it-sa als Dialogplattform für Experten, die sich über Grenzen hinweg gemeinsam für mehr IT-Sicherheit engagieren“, so Frank Venjakob, Executive Director it-sa, NürnbergMesse.

Frankreich beteiligt sich nach 2016 zum zweiten Mal mit einem Gemeinschaftsstand an der it-sa. Messebesucher finden in Halle 10 Angebote aus den Bereichen Privileged Acceess Management und Email-Verschlüsselung sowie VPN Clients, Tools für Software Security und Netzwerksicherheit. Israel ist bekannt für eine innovationsfördernde Start-up-Kultur und Wiege namhafter Akteure auf dem IT-Sicherheitsmarkt. Auf einem vom Israel Export Institute organisierten Stand zeigen Start-ups und aufstrebende Firmen in Halle 9 ihr gebündeltes Know-how. Der gemeinsame Auftritt bereichert die it-sa ebenfalls zum zweiten Mal nach 2016 – und verzeichne schon heute eine größere Beteiligung, heißt es in Nürnberg. Die Tschechische Republik zeigt in Halle 10 Flagge: Czech Trade, die Handelsförderungsagentur des Ministeriums für Industrie und Handel, organisiert den dritten internationalen Gemeinschaftsstand der it-sa 2017.

https://www.it-sa.de