Mittwoch, 21. Februar 2018
Schriftgröße

Digital Energy hilft Ressourcen zu schonen

  •  

12.02.2018

Nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr bietet die Leitmesse Energy den Anbietern von zukunftsweisenden Lösungen für optimierte Energieflüsse mit der Sonderschau Digital Energy zum zweiten Mal eine eigene Bühne.

 - Die Digitaltechnik hält Einzug in das Energiemanagement.
© Deutsche Messe
Die Digitaltechnik hält Einzug in das Energiemanagement.

So wird die Sonderschau wieder zum Schaufenster für Energiedatenerfassung, -visualisierung, -auswertung und -optimierung. Mehr Daten, weniger Energieverbrauch? Wer sich unter den Anbietern von Energiemanagement-Systemen umhört, der bekommt zu dieser Frage eine klare Antwort: Ja, mit vielfältigen Sensortechniken, smarten Kommunikationssystemen und intelligenter Automatisierung lässt sich in vielen industriellen und energiewirtschaftlichen Prozessen noch mehr Energie sparen, als dies bisher der Fall ist. Damit gibt es große Potenziale zur Ressourcenschonung. Kein Wunder also, dass Energieeffizienz-Maßnahmen nicht nur in Deutschland, sondern international an Bedeutung gewinnen.

Die Sonderschau baut für Besucher und Aussteller eine wichtige Brücke zwischen Energiemanagement und konkreten Anwendungsbeispielen einer "Industrie 4.0", die in den benachbarten Ausstellungsbereichen Automation und Digital Factory zu sehen sind.

Dabei sind es bei Weitem nicht nur die großen Konzerne, die auf der Digital Energy technische Detail- oder auch Komplettlösungen offerieren. Es sind oft innovative Firmen aus dem Mittelstand, die mit neuen Soft- und Hardwarekomponenten sowie neuen Konzepten sowohl der Industrie als auch der Energiewirtschaft in komplexer werdenden Kontexten betriebswirtschaftlich interessante Optimierungspotenziale erschließen. Für Startups bietet die Sonderschau besonders attraktive Beteiligungsmöglichkeiten.

Die Sonderschau Digital Energy wird von einem Forum begleitet. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt am Messemontag die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zu Potenzial und Akzeptanz digitaler Technologien für die intelligente Kopplung von Industrie 4.0 und den Energieversorgungsstrukturen von Industrie- und Gewerbeunternehmen vor. Von Dienstag bis Donnerstag präsentieren Aussteller der Digital Energy Anwendungsbeispiele.

Die Sonderschau Digital Energy findet im Rahmen der HANNOVER MESSE vom 23. – 27. April 2018 statt.

www.hannovermesse.de