06. Dezember 2021 
 
26. August 2021

Wanderbares Grünes Band – Pilotprojekt in Thüringen bewilligt

Der Deutsche Wanderverband (DWV) wird eine Wanderwegekonzeption für das Grüne Band entwickeln. Den Bewilligungsbescheid für ein entsprechendes Pilotprojekt hat Anja Siegesmund, Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz des Freistaates Thüringen, während einer gemeinsamen Wanderung am Grünen Band an DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks übergeben.

Foto: Jens Kuhr, Deutscher WanderverbandFoto: Jens Kuhr, Deutscher Wanderverband
Anja Siegesmund, Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz des Freistaates Thüringen, überreicht den Bewilligungsbescheid an DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks.
Der Ort für die Übergabe des Bewilligungsbescheides in Höhe von rund 170.000 Euro hätte kaum besser gewählt sein können: Vom Turm der Deutschen Einheit am Heldrastein, einem ehemaligen Funkturm der DDR-Grenztruppen, geht der Blick Richtung Norden viele Kilometer entlang der Werra an der Grenze zwischen Thüringen und Hessen. Das Grüne Band entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze ist ein weltweit einzigartiger Biotopverbund, ein nationales Naturmonument. Ihn zu schützen, ist schon mit Blick auf den Erhalt der biologischen Vielfalt unabdingbar. Siegesmund: „Ein neues Wanderwegekonzept lädt dazu ein, den Artenreichtum vor Ort zu entdecken und auf den Wanderwegen über die Geschichte des ehemaligen Todesstreifens ins Gespräch zu kommen. Von einem naturverträglichen Tourismus profitieren alle Regionen am Grünen Band – mit dem Deutschen Wanderverband haben wir dafür einen erfahrenen Partner an der Seite.“ DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks „Das Grüne Band ist perfekt dafür geeignet, vielen Menschen beim Wandern das Erleben von Natur zu ermöglichen und sie dabei für die Natur zu sensibilisieren. Und auch für das Erleben deutsch-deutscher Geschichte ist das Grüne Band ideal.“

Ziel des Pilotprojektes ist es, das Wanderpotential entlang des Grünen Bandes zu bewerten und zu zeigen, wie das Wandern und der Naturschutz dort harmonisch zu vereinen sind. Der DWV sei zugleich Naturschutz- und Naturnutzerverband mit über 130-jähriger Erfahrung. Allein deshalb, so Dicks, sei der Verband prädestiniert für dieses Projekt. „Natürlich werden wir dabei auch Gebiete definieren, die für den Menschen tabu sind.“ Bei der Erarbeitung der Wanderwegekonzeption käme dem DWV auch zu Gute, dass die Zuständigkeitsgebiete vieler DWV-Mitglieder das Grüne Band berührten. Mit dem Thüringer Wanderverband, dem Harzklub, dem Werratalverein sowie dem Frankenwaldverein, dem Wanderverband Norddeutschland., dem Rhönklub und einigen anderen Organisationen verfüge der DWV über ein Know-how, dessen Wert für dieses Pilotprojekt gar nicht hoch genug einzuschätzen sei. „Sie alle haben Erfahrungen darin, zum Beispiel Wanderinfrastruktur Ländergrenzen übergreifend zu planen und einzurichten“, so die DWV-Geschäftsführerin. Dabei seien Netzwerke und Strukturen entstanden, auf die der DWV bei der Entwicklung eines „Wanderbaren Grünen Bandes“ zurückgreifen könne. Dicks: „Natürlich werden wir im Projekt auch alle anderen Interessenvertreter berücksichtigen. Tourismus- und Naturschutzorganisationen ebenso wie den Forst, die Landeigentümer und viele andere.“

Das Pilotprojekt beinhaltet drei wesentliche Aspekte: Am Anfang steht die systematische Erfassung und Bewertung der naturtouristischen Potentiale am Grünen Band im Hinblick auf die nachhaltige und zielgerichtete Entwicklung von Wanderangeboten. „Anschließend werden abgestimmt mit allen anderen Akteuren Entwicklungsprozesse definiert an deren Ende ein hochwertiges Wanderangebot steht, das sowohl naturschutzfachlichen als auch gesellschaftspolitischen Kriterien entspricht“, so die Geschäftsführerin. Schließlich sollen die in Thüringen entwickelten Prozesse und Kriterien für eine nachhaltige Entwicklung des Wanderangebotes am Grünen Band übertragbar sein auf andere Bundesländer.

Das Projekt läuft vom 1. September 2021 bis zum 30. November 2022.

 


Weitere Nachrichten zu "CARAVAN SALON":


20. Juli 2021

Der CARAVAN SALON Düsseldorf stellt sich 2021 neu auf

Der CARAVAN SALON Düsseldorf stellt sich 2021 mit einem hybriden Angebot und digitalen Ergänzungen für Fachbesucher und Endverbraucher neu auf. Die Messe Düsseldorf hat dafür ein spezielles „Matchmaking-Tool“ entwickelt, das schon bei der virtual.medica und der virtual.drupa im November und April erfolgreich zum Einsatz kam. (mehr …)


15. September 2020

CARAVAN SALON 2020: Mit Leidenschaft auf Erfolgskurs

Erste Großmesse nach dem Lockdown wird von 107.000 Besuchern hervorragend angenommen / Hochzufriedene Aussteller mit sehr guten Verkaufsergebnisse (mehr …)


8. September 2020

CARAVAN SALON Düsseldorf: Große Freude über gelungenen Messeauftakt

Caravaningfans freuen sich über großes Angebot in zehn Messehallen / Hygienekonzept geht auf (mehr …)



24. August 2020

CARAVAN SALON: Bereits im Vorfeld der Messe kündigen Aussteller über 200 Neuheiten an

Ob Deutschlandpremiere oder gar Weltpremiere - der CARAVAN SALON DÜSSELDORF wird auch im Jahr 2020 seinem Ruf als Neuheiten-Messe für Caravans und Reisemobile gerecht. Rund 350 Aussteller präsentieren vom 4. bis 13. September in zehn Hallen zahlreiche Innovationen. Im Fokus stehen dabei die neuen Freizeitfahrzeuge des Modelljahres 2021. Bereits im Vorfeld der Messe haben zahlreiche namhafte Aussteller ihre Neuheiten angekündigt. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass viele weitere Highlights erst zum Beginn der Ausstellung enthüllt werden. Insofern können Besucher des CARAVAN SALON 2020 noch mehr Neuheiten erwarten als in der folgenden Aufzählung enthalten sind: (mehr …)


19. Juni 2020

Der CARAVAN SALON Düsseldorf kann stattfinden

Messen werden nicht als Großveranstaltungen kategorisiert:

(mehr …)


8. Mai 2020

CARAVAN SALON Düsseldorf mit neuem Termin: 5.-13. September 2020

Die Auswirkungen des Coronavirus Covid-19 und die gemeinsame Entscheidung der Bundesregierung und der Bundesländer, Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 grundsätzlich zu untersagen, hat auch Auswirkungen auf den CARAVAN SALON 2020, der am 28. August beginnen sollte. Die Messe Düsseldorf hat zusammen mit dem Caravaning Industrie Verband entschieden, den Messebeginn um eine Woche zu verschieben. Der Presse- und Fachbesuchertag findet damit am 4. September statt. Für das Publikum öffnet der CARAVAN SALON seine Tore vom 5. bis 13. September. (mehr …)


30. August 2019

Caravan Salon: Wie man Wohnwagen sicher abstellt

Wer in den Sommerferien mit dem Caravan oder Reisemobil unterwegs war, steht vor der Herausforderung, das rollende Urlaubsappartement sicher abzustellen. Der ACE Auto Club Europa informiert, wo Fahrzeug und Anhänger vor Schäden sicher sind und auch für Dauerparker keine Bußgelder anfallen. (mehr …)


 

MESSENAVIGATOR
11.01.2022 bis 14.01.2022 in Frankfurt / Main
Heimtextil
Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien
15.01.2022 bis 17.01.2022 in Hamburg
Nordstil Winter
Ordermesse für den norddeutschen Handel
09.02.2022 bis 11.02.2022 in Berlin
Fruit Logistica
Messe für frisches Obst und frisches Gemüse
22.02.2022 bis 25.02.2022 in Berlin
bautec
Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik
13.08.2022 bis 15.08.2022 in Hamburg
Nordstil Sommer
Ordermesse für den norddeutschen Handel
20.09.2022 bis 23.09.2022 in Berlin
InnoTrans
Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik, Innovative Komponenten-Fahrzeuge-Systeme
ALLE TERMINE

E-PAPER CARAVAN SALON

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG