27. November 2020 
 
30. August 2019

Caravan-Urlaub boomt

Eine neue Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr e. V. (dwif) belegt die steigende ökonomische Bedeutung von Caravaning-Tourismus in Deutschland. Demnach machte die Branche 2018 einen Gesamtumsatz von 14 Milliarden Euro.

Foto: CIVDFoto: CIVD
Mit PKW-Caravan-Gespann zum Gardasee …
Urlauber mit Reisemobil, Caravan oder Zelt bescherten der heimischen Wirtschaft 2018 einen Gesamtumsatz von 14 Milliarden Euro. Das sind 11,5 Prozent mehr als vor zwei Jahren. Der Caravaning Industrie Verband (CIVD) fordert von der Politik, die Rahmenbedingungen weiter zu verbessern, um das Potenzial von Caravaning-Tourismus voll auszuschöpfen. Caravaning ist in Deutschland so beliebt wie nie zuvor. Das zeigt die seit Jahren steigende Nachfrage nach neuen, gebrauchten und gemieteten Reisemobilen und Caravans.

Da viele deutsche Caravaning-Urlauber im eigenen Land verreisen, profitiert davon neben den Fahrzeugherstellern auch der Tourismusstandort Deutschland. Das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr e. V. an der Universität München (dwif) hat die ökonomische Bedeutung des Camping- und Caravaning-Tourismus in einer wissenschaftlichen Studie untersucht. Das Ergebnis: Urlauber, die Deutschland mit einem Reisemobil, Caravan oder Zelt bereisen, bescherten der deutschen Wirtschaft 2018 durch ihren Konsum während der Ferien 14 Milliarden Euro Umsatz. Das ist ein deutlicher Anstieg um 11,5 Prozent verglichen mit dem Jahr 2016.

Über 1,2 Million Freizeitfahrzeuge waren im vergangenen Jahr in Deutschland zugelassen. 250.000 weitere Fahrzeuge waren auf Campingplätzen im Dauereinsatz. Rund 50 Euro gibt jeder Caravaner und Reisemobilist pro Urlaubstag aus. 50,5 Millionen Übernachtungen gab es im vergangenen Jahr auf deutschen Campingplätzen, weitere 15,5 Millionen auf Reisemobilstellplätzen. Reisemobilisten machten zudem 16,5 Millionen Tagesreisen und es wurden 57,5 Millionen Aufenthaltstage von Dauercampern in Deutschland gezählt. Hinzu kommen Besucher wie Verwandte und Freunde. Alle Ausgaben dieser Personen in den Zielgebieten zusammengenommen ergeben 5,3 Milliarden Euro.

Diese verteilten sich neben den Übernachtungskosten vor allem auf den Einzelhandel, die Gastronomie sowie Freizeit- und Kulturangebote. Ein wichtiger Faktor sind auch die Ausgaben der Caravaning-Touristen für Ausstattung (4,4 Milliarden Euro). Und häufig vergessen werden die Fahrtkosten der Caravaner und Reisemobilisten, die sich auf 4,3 Milliarden Euro summierten.

Insgesamt machte das 14 Milliarden Euro Umsatz. Geld, das im wirtschaftlichen Kreislauf bleibe, wie dwif-Vorstand Dr. Bernhard Harrer betont: “Die Betreiber von Camping- und Reisemobilstellplätzen bezahlen von den Einnahmen nicht nur ihre Angestellten, sondern auch Warenlieferanten wie zum Beispiel Energieversorger oder Bäckereien und Dienstleister wie Handwerksbetriebe, die die Anlagen warten und reparieren, Werbeagenturen, die Broschüren erstellen, Steuerberater, Versicherungen und die Kreditwirtschaft.” Und CIVD-Geschäftsführer Daniel Onggowinarso ergänzt: “Caravaning-Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und Jobgarant vor allem für den ländlichen Raum und strukturschwache Regionen.”

https://www.caravan-salon.de

Weitere Nachrichten zu "Caravan Salon":


15. September 2020

CARAVAN SALON 2020: Mit Leidenschaft auf Erfolgskurs

Erste Großmesse nach dem Lockdown wird von 107.000 Besuchern hervorragend angenommen / Hochzufriedene Aussteller mit sehr guten Verkaufsergebnisse (mehr …)


8. September 2020

CARAVAN SALON Düsseldorf: Große Freude über gelungenen Messeauftakt

Caravaningfans freuen sich über großes Angebot in zehn Messehallen / Hygienekonzept geht auf (mehr …)



24. August 2020

CARAVAN SALON: Bereits im Vorfeld der Messe kündigen Aussteller über 200 Neuheiten an

Ob Deutschlandpremiere oder gar Weltpremiere - der CARAVAN SALON DÜSSELDORF wird auch im Jahr 2020 seinem Ruf als Neuheiten-Messe für Caravans und Reisemobile gerecht. Rund 350 Aussteller präsentieren vom 4. bis 13. September in zehn Hallen zahlreiche Innovationen. Im Fokus stehen dabei die neuen Freizeitfahrzeuge des Modelljahres 2021. Bereits im Vorfeld der Messe haben zahlreiche namhafte Aussteller ihre Neuheiten angekündigt. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass viele weitere Highlights erst zum Beginn der Ausstellung enthüllt werden. Insofern können Besucher des CARAVAN SALON 2020 noch mehr Neuheiten erwarten als in der folgenden Aufzählung enthalten sind: (mehr …)


19. Juni 2020

Der CARAVAN SALON Düsseldorf kann stattfinden

Messen werden nicht als Großveranstaltungen kategorisiert:

(mehr …)


8. Mai 2020

CARAVAN SALON Düsseldorf mit neuem Termin: 5.-13. September 2020

Die Auswirkungen des Coronavirus Covid-19 und die gemeinsame Entscheidung der Bundesregierung und der Bundesländer, Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 grundsätzlich zu untersagen, hat auch Auswirkungen auf den CARAVAN SALON 2020, der am 28. August beginnen sollte. Die Messe Düsseldorf hat zusammen mit dem Caravaning Industrie Verband entschieden, den Messebeginn um eine Woche zu verschieben. Der Presse- und Fachbesuchertag findet damit am 4. September statt. Für das Publikum öffnet der CARAVAN SALON seine Tore vom 5. bis 13. September. (mehr …)


30. August 2019

Caravan Salon: Wie man Wohnwagen sicher abstellt

Wer in den Sommerferien mit dem Caravan oder Reisemobil unterwegs war, steht vor der Herausforderung, das rollende Urlaubsappartement sicher abzustellen. Der ACE Auto Club Europa informiert, wo Fahrzeug und Anhänger vor Schäden sicher sind und auch für Dauerparker keine Bußgelder anfallen. (mehr …)



24. August 2018

Caravan Salon: Trend geht mehr und mehr zum Reisemobil

Agilität und Alltagstauglichkeit sind Faktoren, die Käufer von kompakten Reisemobilen europaweit zu schätzen wissen, sagt ECF-Generalsekretär Jost Krüger. Zudem geht der Trend zu besserer Ausstattung von Reisemobilen und Caravans – "zum Beispiel durch die Vernetzung der verschiedenen Geräte im Fahrzeug", erklärt er im Gespräch mit DIE MESSE. (mehr …)


24. August 2018

Caravan Salon: Von kompakt-clever bis geräumig-luxuriös

Düsseldorf ist wieder der Hotspot der Caravaning-Szene: Bei der weltweit größten Messe für Reisemobile und Caravans präsentieren über 600 Aussteller in 13 Hallen und auf dem Freigelände auf einer Fläche von 214.000 Quadratmeter über 130 Caravan- und Reisemobilmarken mit mehr als 2.100 Freizeit-Fahrzeugen. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
MOBILITÄT
10.02.2021 bis 13.02.2021 in Lillestrøm
Automessen
The automotive industry's most important meeting place
25.02.2021 bis 28.02.2021 in New Delhi
ACMA Automechanika New Delhi
India’s premium automotive aftermarket trade fair
ALLE TERMINE

E-PAPER CARAVAN SALON

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Mobilität" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG