20. April 2019 
 
27. März 2019

Hannover Messe: SurfaceTechnology Area in Halle 5

Oberflächentechnik ist für alle Industriebranchen relevant. Wer sich für innovative Beschichtungsverfahren und Reinigungstechnologien für Oberflächen interessiert, sollte auf der Hannover Messe die SurfaceTechnology Area in Halle 5 besuchen. Die Hannover Messe findet vom 1. bis 5. April 2019 statt.

Foto: Deutsche Messe AG / Rainer JensenFoto: Deutsche Messe AG / Rainer Jensen
Ein Bestandteil der Industrial Supply ist die SurfaceTechnology Area in Halle 5.
Oberflächentechnik spielt in modernen Fertigungsverfahren eine entscheidende Rolle. Deshalb gehört das Thema auch auf die Hannover Messe. Die SurfaceTechnology Area bildet als integraler Bestandteil der Industrial Supply alle zwei Jahre das komplette Spektrum der Oberfla¨chentechnik ab – so auch 2019 vom 1. bis 5. April. "Oberflächentechnik ist eine Spitzentechnologie, die auf der Hannover Messe nicht fehlen darf", sagt Olaf Daebler, Global Director Industrial Supply im Team der Deutschen Messe AG.

"Spezielle Beschichtungen verandern Werkstoffeigenschaften oder schützen vor Verschleiß. Das ist für Anwender aller industrieller Branchen von Bedeutung." In Halle 5 versammeln sich Unternehmen zu folgenden Themen unter dem Dach der SurfaceTechnology Area: Teilereinigung und Vorbehandlung, Galvanotechnik, Lackiertechnik, Strahltechnik, industrielle Plasma-Oberflächentechnik, Mess-, Prüf- und Analysegeräte sowie Dienstleistungen.

Teil der SurfaceTechnology Area ist unter anderem der Gemeinschaftsstand VDMA Oberflächentechnik , auf dem sich neben dem Informationsstand des VDMA die Mitgliedsunternehmen Auer, Heimer, Krautzberger, Rump und WiWa präsentieren. Die Firmen zeigen ihr aktuelles Technologieangebot aus Lackiertechnik und Strahltechnik. Zu den stets relevanten Themen wie Energie- und Ressourceneffizienz nehmen die mittelständischen Unternehmen des Oberflächentechnik-Maschinenbaus das Thema Digitalisierung zunehmend in den Fokus. Am Messemontag wird die SurfaceTechnology Area Schauplatz für eine neue Initiative des VDMA, die die Maschine-Maschine-Kommunikation für die Oberflächentechnik standardisieren will, um den Integrationsaufwand für Maschinen, Installationen und Geräte der Oberflächentechnik zu reduzieren. Die Deutsche Messe AG unterstützt das Kick-off-Meeting der Joint Working Group VDMA OPC Surface Technology Initiative.

"Wir begrüßen das Interesse der Deutschen Messe an diesem für die Industrie so wichtigen Thema sehr", sagt Dr. Martin Riester, Referent der Fachabteilung Oberflächentechnik im VDMA. "Gemeinsam mit der OPC Foundation werden wir die Digitalisierung im Bereich Oberflächentechnik voranbringen und sind erfreut, mit der Messegesellschaft einen weiteren starken Partner an unserer Seite zu wissen." Mit dem Kick-off der Joint Working Group wird sich der Kreis der Mitwirkenden voraussichtlich um zusätzliche Unternehmen und Organisationen erweitern. Die VDMA OPC Surface Technology Initiative bearbeitet die Interoperabilität von Maschinen, Installationen und Geräten der Oberflächentechnik untereinander, mit Peripheriesystemen und mit dem Produktionsleitsystem.

Für die Lackiertechnik am VDMA-Gemeinschaftsstand kann zudem die EN16985 als neue europäische Sicherheitsnorm für Lackieranlagen für Nachfrage sorgen. In der Strahltechnik gibt es das Projekt für eine ISO Sicherheitsnorm für Strahlanlagen, zu dem die Arbeiten auf internationaler Ebene jetzt beginnen.

Der zentrale Ort für Networking, Wissens- und Erfahrungsaustausch im Zulieferbereich auf der Hannover Messe ist das Forum Industrial Supply in Halle 4. Auch dort wird Oberflächentechnik eine Rolle spielen – und zwar am Donnerstagvormittag. Auf dem Programm stehen Vorträge über Innovationen in der Oberflächentechnik und Nanotechnologie, zukünftige Anforderungen an die Oberflächenbehandlung oder industrielle Plasmatechnologie in der Oberflächenbearbeitung.

https://www.hannovermesse.de/

 

Weitere Nachrichten zu "Hannover Messe":


1. April 2019

Hannover Messe: Schweißroboter entlastet Werker

Bisher manuell durchgeführte Schweißarbeiten lassen sich mit sensorgeführten kollaborativen Robotern teilweise automatisieren. Dabei wird der Werker durch einen präzisen Roboterarm unterstützt, der ihm langwierige und körperlich ermüdende Arbeit abnimmt, erläutert Fraunhofer-Forscher Dr.-Ing. Christian Henke im Gespräch mit DIE MESSE. (mehr …)


1. April 2019

Hannover Messe: Smarte Weste stärkt den Rücken

Eine intelligente Softorthese, die Arbeitskräfte mit einer Echtzeit-Bewegungserkennung unterstützt, soll Erkrankungen des Rückens entgegenwirken. Mit ErgoJack präsentieren Fraunhofer-Forscher in Halle 17 am Stand C24 einen Prototyp der smarten Weste auf der Hannover Messe. (mehr …)



29. März 2019

Antriebs- und Fluidtechnik auf Hannover Messe

Die Hersteller der Antriebs- und Fluidtechnik liefern die entscheidenden Komponenten, wenn es um die Qualität von Maschinen und Anlagen geht. Zur Hannover Messe 2019 präsentiert sich die Branche erstmals komplett unter dem Dach der IAMD (Integrated Automation, Motion & Drives) in den Nordhallen des Messegeländes. (mehr …)


22. März 2019

Startschuss für 5G-Einsatz auf Hannover Messe

Die Hannover Messe 2019 gibt den Startschuss für den Einsatz des superschnellen Mobilfunks in der Industrie. Bei dem neuen Standard wird momentan noch viel über neueste Smartphones und Privat-Anwendungen diskutiert, aber gerade im industriellen Einsatz kann 5G seine vielen Vorteile voll ausspielen. (mehr …)


6. März 2019

Digital Energy auf Hannover Messe

Ob in der industriellen Produktion, ob im Gebäudebereich oder in der Mobilität: die Digitalisierung hat im Bereich Energiemanagement noch nicht das bewegt, was potenziell in ihr steckt. Welche weiteren Potenziale gehoben werden können, diskutieren Experten vom 1. bis zum 5. April 2019 auf der Hannover Messe. (mehr …)


12. Februar 2019

Hannover Messe: Von der Komponente bis zur Systemlösung

Die Hannover Messe boomt. Vom 1. bis 5. April werden 6.500 Unternehmen aus 75 Ländern zur Weltleitmesse der Industrie erwartet. Weltkonzerne, Mittelständler und Startups präsentieren ihre Komponenten, Prozess- und Systemlösungen für die Industrieproduktion und Energieversorgung der Zukunft. (mehr …)


11. Februar 2019

Industrial Energy Efficiency Award auf Hannover Messe

Die Deutsche Messe hat das Bonner Marktforschungs- und Beratungsunternehmen EuPD Research mit der Projektdurchführung des ersten Industrial Energy Efficiency Awards beauftragt. Die Prämierung herausragender Energieeffizienzlösungen findet erstmals im Rahmen der Hannover Messe 2019 statt. (mehr …)


25. Januar 2019

Hannover Messe: Auf dem Weg zum digitalen roten Faden

Die datenbasierte Integration sämtlicher Wertschöpfungsprozesse ist entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit. Die Hannover Messe zeigt vom 1. bis 5 April 2019 IT- und Softwarelösungen, die diese Verbindung zwischen Entwicklung, Produktion und Lieferanten ermöglichen. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
METALLE / WERKZEUGE
25.04.2019 bis 27.04.2019 in Mumbai
BLECH India
International Exhibition for Sheet Metal Working
25.04.2019 bis 26.04.2019 in Mumbai
Fastener Fair India
India’s premier exhibition for the fastener and fixing industry
07.05.2019 bis 11.05.2019 in São Paulo
EXPOMAFE
Brazil International Machine Tool and Industrial Automation Exhibition
07.05.2019 bis 09.05.2019 in Las Vegas
National Hardware Show
The Tool that Powers your Business
14.05.2019 bis 17.05.2019 in Basel
PRODEX
Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und Fertigungsmesstechnik
14.05.2019 bis 17.05.2019 in Basel
Swisstech
Internationale Fachmesse für Werkstoffe, Komponenten und Systembau
ALLE TERMINE

E-PAPER HANNOVER MESSE

SAVE THE DATE
Nächster Termin der Messe Hannover Messe: 20.04.2020 bis 24.04.2020

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Metalle / Werkzeuge" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG