23. Februar 2024 
 
15. Mai 2019

RETTmobil erwartet erneut Rekordmesse

Nach der Rekordmesse 2018 erwartet die gesamte Rettungsbranche mit Spannung die 19. Auflage der Erfolgsschau vom 15. bis zum 17. Mai 2019 in Fulda. Erwartet werden weit über 500 Aussteller aus 20 Nationen – unter anderem auch aus China, Nordamerika und Russland – sowie rund 29.000 Besuchern.

Foto: Rudolpho Duba / pixelio.deFoto: Rudolpho Duba / pixelio.de
Dire Arbeit für Rettungsdienste wird nicht weniger.
Manfred Hommel, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft der Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen (IKR), erinnert in seinem Grußwort an die Anfänge im Jahr 2001 mit 3.500 Fachbesuchern und gerade mal 63 Ausstellern. Im vergangenen Jahr waren 540 Aussteller und weit übe 29.000 Besucher registriert worden. Auch 2019 stehe Fulda für drei Tage im Mittelpunkt der gesamten Rettungsbranche. Die IRK ist ideeller Träger der RETTmobil.

Hommel verweist auf die rasanten Veränderungen und die Zunahme der Krisenherde in der Welt: „Die Großschadenslage und der Klimawandel stellen die Hilfeleistenden auf der ganzen Welt vor große Herausforderungen. Umso wichtiger ist, dass man sich einmal im Jahr in Fulda trifft, um über aktuelle Themen mit Fachleuten zu diskutieren und nach Lösungen zu suchen. Die RETTmobil ist die beste Plattform dafür“, betont er und lobt den Deutschen Feuerwehrverband, der die Messe immer unterstützt habe. Seit dem Jahr 2012 gibt es auch eine Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Berufsfeuerwehren (AGBF), die auch mit einem eigenen Messestand auf der RETTmobil vertreten sein wird. Der Initia­tive der AGBF sei zu verdanken, dass die Podiumsdiskussion und das Messe-Forum ins Programm der RETTmobil aufgenommen worden seien, so Hommel. Insbesondere bei den Workshops und Fortbildungen zeige sich die große Publikumsnachfrage.

„Auch bei der 19. RETTmobil werden wieder fast alle namenhafte Hilfsorganisationen vertreten sein. Die drei Säulen – Fachmesse, Fort- und Weiterbildung sowie erlebbare Mobilität – garantieren den Erfolg der RETTmobil, heute und auch in der Zukunft“, schließt IKR-Chef Manfred Hommel.

https://www.rettmobil.org/

 

Weitere Nachrichten zu "RETTmobil":


9. Februar 2021

Keine RETTmobil International in 2021

Die RETTmobil International muss für 2021 abgesagt werden. Der ursprüngliche Termin vom 5. bis 7. Mai dieses Jahres ist ebenso wenig zu halten wie ein zwischenzeitlich angedachter Ausweichtermin Anfang Juni. Die nächste RETTmobil International wird deshalb vom 11. bis 13. Mai 2022 in Fulda stattfinden. (mehr …)


15. Mai 2019

RETTmobil 2019: Neue Krisen, mehr Herausforderungen

Angesichts von Terroranschlägen und Extremwetter wachsen die Herausforderungen im Bevölkerungsschutz. Von besonderer Bedeutung sei „der Schutz Kritischer Infrastrukturen“, betont Christoph Unger, Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Wie das BKK sich auf die neuen Bedrohungen einstellt, erzählt er im Gespräch mit DIE MESSE. (mehr …)








 

MESSENAVIGATOR
24.09.2024 bis 27.09.2024 in Berlin
InnoTrans
Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik, Innovative Komponenten-Fahrzeuge-Systeme
05.02.2025 bis 07.02.2025 in Berlin
Fruit Logistica
Messe für frisches Obst und frisches Gemüse
ALLE TERMINE

E-PAPER RETTMOBIL

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG