Font size

Messe Stuttgart: Richtfest für neue Paul-Horn-Halle

  •  

02.05.2017

Die Messe Stuttgart feiert: Der Rohbau der neuen Paul-Horn-Halle ist fast fertig, der mit bunten Bändern geschmückte - 200 Kilogramm schwere - Richtkranz hängt bereits. Der Bau der Halle liege im Zeitplan, heißt es. Die Einweihung soll im Januar 2018 zur Reisemesse CMT stattfinden.

 - Im Januar 2018 wird sie eingeweiht: Die neue Paul-Horn-Halle in Stuttgart erweitert die Ausstellungsfläche von 105.200 auf 120.000 Quadratmeter.
© Messe Stuttgart
Im Januar 2018 wird sie eingeweiht: Die neue Paul-Horn-Halle in Stuttgart erweitert die Ausstellungsfläche von 105.200 auf 120.000 Quadratmeter.

Die bisherige Roadmap: Im November 2015 erfolgte der Abbruch des alten Eingangs West und des Parkplatzes P25. Im Dezember 2015 begann der Rohbau mit dem Erdaushub für das Fundament der Halle. Mitte April 2016 wurde der Stahlbau der Halle aufgerichtet. Verbaut wurden zirka 2.800 Tonnen Bewehrungsstahl und rund 20.500 Kubikmeter Beton. Seit dem Jahreswechsel 2016/2017 ist der Stahlbau abgeschlossen, die Gebäudehülle dicht. Seit Oktober des letzten Jahres läuft der Innenausbau.

Aktuell wird der Hallenboden mit den Spartenkanälen eingebaut, durch die später die Leitungen für Elektro, Druckluft, Frischwasser und Abwasser für die Messestände der Aussteller geführt werden. Diese Arbeiten sind bisher zu rund 70 Prozent fertiggestellt und sollen Ende Mai abgeschlossen sein. Danach folgt die Komplettierung des technischen Ausbaus der Halle. Beim Eingang West werden derzeit die Estriche gegossen, der Trockenbau ist in vollem Gange und die Wände sind nahezu fertig gestellt. Nach Abschluss der technischen Arbeiten unter den Decken folgt die Deckenverkleidung. Ab Juni steht der Einbau der Türen und Wandverkleidungen auf dem Zeitplan. Parallel laufen der Bau der Außenanlagen sowie Asphaltarbeiten. Um alle diese Bauarbeiten wie vorgesehen vorantreiben zu können, arbeiten derzeit im Mittel täglich rund 150 Beschäftigte auf der Baustelle, aus den unterschiedlichsten Gewerken.

Die Paul-Horn-Halle wird die Symmetrie der Messehallen auf dem Gelände der Messe Stuttgart vervollständigen, da der ursprüngliche Entwurf der Planungsgemeinschaft Bau Neue Messe bereits zehn Hallen vorgesehen hatte. Zudem wird der Eingang West deutlich vergrößert und um ein Restaurant sowie Tagungsräume erweitert. Auch dies sah der erste Entwurf bereits vor, wurde aus Kostengründen jedoch zunächst zurückgestellt. Die Gesamtausstellungsfläche der Messe Stuttgart wird sich nach Fertigstellung der Paul-Horn-Halle von bisher 105.200 auf 120.000 Quadratmeter (das entspricht etwa 17 Fussballfeldern) erhöhen. Der Neubau entsteht auf eigenem Gelände.

Die laufenden Veranstaltungen werden von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Über einen Interimszugang kann das Messegelände auch von der Westseite her betreten werden, der als Provisorium für den im Bau befindlichen Eingangsbereich West fungiert. Die Bus- und Taxihaltestellen am Eingang West können auch während der Bauarbeiten angefahren werden. Die Einweihung der Paul-Horn-Halle erfolgt im Januar 2018 mit der CMT, Europas bedeutendster Publikums-Reisemesse.

http://www.messe-stuttgart.de