Font size

Intersolar 2018: Neue Dachmarke "The smarter E"

  •  

12.06.2017

Die Veranstalter der Intersolar und ees Europe bündeln in Zukunft vier Energiemessen rund um erneuerbare und intelligente Energielösungen unter dem Dach "The smarter E". Ab 2018 werden die Themen regenerative Stromerzeugung, Verteilung, Speicherung und intelligente Nutzung von Energie abgedeckt.

 - Intersolar, ees Europe, Power2Drive und EM-Power: 2018 finden vier Energiemessen rund um erneuerbare und intelligente Energielösungen unter dem Dach „The smarter E“ statt.
© Solar Promotion GmbH
Intersolar, ees Europe, Power2Drive und EM-Power: 2018 finden vier Energiemessen rund um erneuerbare und intelligente Energielösungen unter dem Dach „The smarter E“ statt.

2018 erleben dann neben den renommierten Fachmessen Intersolar und ees Europe auch zwei neue Energiemessen ihre Premiere unter dem Dach The smarter E: Die Power2Drive, die Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität, sowie die EM-Power, die Fachmesse für intelligente Energieerzeugung in Industrie und Gebäuden. Die neuen Messen finden erstmals parallel zur Intersolar und ees Europe vom 20. bis 22. Juni 2018 auf der Messe München statt.

Hintergrund

Parallel zur Intersolar Europe fand 2017 zum vierten Mal in Folge die ees Europe, die größte und besucherstärkste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa, statt. Die Messe verbindet Hersteller, Händler, Anwender und Zulieferer von stationären und mobilen Speicherlösungen. In diesem Jahr konnte die Fachmesse erneut einen starken Zuwachs verzeichnen. 2017 stellten 254 Unternehmen aus der ganzen Welt auf 17.500 Quadratmetern ihre Produkte, Services und Lösungen vor. Die Ausstellungsfläche wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent, die Zahl der Aussteller um knapp 20 Prozent. Zusammen mit der Intersolar Europe präsentierten knapp 440 der rund 1.100 Aussteller innovative Energiespeichertechnik. Über 40.000 Besucher reisten nach München an und unterstrichen damit erneut die Bedeutung der führenden Fachmessen für die Energiebranche.

http://www.intersolar.de
http://www.ees-europe.com