Font size

ICCI: Starke Partner im türkischen Messemarkt

  •  

13.02.2017

Mit einem neuen Partner geht die ICCI (International Energy & Environment Fair and Conference) vom 3. bis zum 5. Mai an den Start. Sie ist die größte jährlich stattfindende Energieveranstaltung in der Türkei.

 - Istanbul: Deutsch-amerikanische Zusammenarbeit soll für Messeerfolg in der Türkei sorgen
© H-j Spengemann / pixelio.de
Istanbul: Deutsch-amerikanische Zusammenarbeit soll für Messeerfolg in der Türkei sorgen

Bisher wurde die ICCI von Hannover Fairs Turkey, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Messe, in Istanbul organisiert. Im Januar 2017 hat dann PennWell International, eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Konzerns PennWell Corporation, 50 Prozent der Anteile erworben und wird die ICCI nun mit dem Zusatz „Powered by POWER-GEN“ bewerben.

Gut besucht und traditionsreich

Die ICCI wird bereits seit mehr als 20 Jahren in Istanbul ausgerichtet. Zur letztjährigen Veranstaltung kamen 285 Aussteller auf einer Nettoausstellungsfläche von 7.000 Quadratmetern sowie 14.000 Besucher aus 21 Ländern. Gezeigt werden Produkte und Lösungen für alle Energiebereiche, einschließlich Wind- und Solarenergie sowie Biomasse, Kraft-Wärme-Kopplung und Energieeffizienz.

Zwei Garanten für ausgezeichneten Messeservice

„Mit PennWell haben wir einen starken Partner an unserer Seite. Mit unserer internationalen Fachkompetenz können wir die ICCI weiter ausbauen und weit über die Grenzen der Türkei hinaus bewerben. Damit sichern wir den langfristigen Erfolg der ICCI und stellen sie gut für die Zukunft auf“, sagt Benjamin Low, Global Director Energy bei der Deutschen Messe AG. Glenn Ensor, Geschäftsführer, PennWell International fügt hinzu: „Durch Kooperation mit der Deutschen Messe AG und Hannover Fairs Turkey können wir unseren Kunden den Zugang zum wachsenden Türkischen Energiemarkt bieten. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir internationalen Kunden aus dem Energiesektor einen ausgezeichneten Messeservice.“

Weltweit aktiv

Neben der ICCI veranstaltet die Deutsche Messe weitere Energiemessen in internationalen Märkten, dazu zählen die CANWEA sowie die Solar Canada, die beide in Kanada ausgerichtet werden, sowie die Hydrogen + Fuel Cells North America, die in Las Vegas stattfindet. Sie alle sind Ableger der Energy, die alljährlich im Rahmen der Hannover Messe ausgerichtet wird und mit 1.200 Ausstellern die weltweit größte Messe für Energietechnologien ist.