28. September 2022 
 
24. Mai 2016

„Truck in Action“ auf dem IFAT-Freigelände

Was Kommunalfahrzeuge heute leisten, demonstriert „Truck in Action“ auf der IFAT. „Die Show zeigt unter Einsatzbedingungen innovative Fahrzeuge in spezifischen Situationen: Das sind zum Beispiel das Sammeln und Transportieren von Wert- und Abfallstoffen, das Reinigen von Rohrleitungen, Straßen und Plätzen sowie die Glättebekämpfung beim Winterdienst“, erklärt VAK-Chef Bernd Sackmann im Gespräch mit dem Messejournal DIE MESSE.

Foto: Lukas Barth / Messe MünchenFoto: Lukas Barth / Messe München
Präzise Maßarbeit: Mit viel Geschick gehen die Akteure bei der Live-Demonstration „Truck in Action“ zu Werke.
Mit der „Truck in Action“-Show sorgt der Verband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeugindustrie (VAK) auf der IFAT für eine Messe-Attraktion. Welches Ziel verfolgen Sie damit?

Der Verband bietet seinen Mitgliedsunternehmen mit Truck in Action eine Plattform zur Präsentation leistungsfähiger Kommunalfahrzeuge vor nationalem und internationalem Messepublikum. Die Show zeigt unter Einsatzbedingungen innovative Fahrzeuge in spezifischen Situationen: Das sind zum Beispiel das Sammeln und Transportieren von Wert- und Abfallstoffen, das Reinigen von Rohrleitungen, Straßen und Plätzen sowie die Glättebekämpfung beim Winterdienst. Truck in Action soll potenziellen Kunden und Interessenten einen Überblick in knapper prägnanter Form über neueste Technologien respektive technischer Lösungen für kommunale Einsätze geben.

Erstmals zeigen Sie auf der Show – gemeinsam mit der Gütegemeinschaft Abfall- und Wertstoffbehälter – das Handling von Unterflursystemen. Worin besteht hier die Besonderheit?

Erstmals wird im Rahmen der IFAT das Zusammenwirken von intelligenter Abfall- und Wertstofferfassung sowie modernen Lade- und Transportsystemen im realen Einsatz gezeigt. Der VAK und die GGAWB (Gütegemeinschaft Abfall- und Wertstoffbehälter e.V.) sind sich einig, dass zukünftig mehr denn je die gezeigten ganzheitlichen Lösungen beim Erfassen, Umladen und Transportieren gefragt sein werden. Die demografischen und umweltbezogenen Entwicklungen in urbanen Gebieten verlangen nach wirtschaftlich integrierten Systemen.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung sind Geschicklichkeitsprüfungen in extremen Geländepassagen. Welche Herausforderungen sind dabei zu meistern?

Der Vize-Europameister im Truck Trial „BFS Trucksport Team“ ist mit seinem Hauptgeschäft als Truckvermieter Mitglied in unserem Verband. In diesem Jahr zeigt der VAK in der Truck in Action Show mit den Truck-Trial-Spezialisten, welche fahrphysikalischen Geschicke mit einem Nutzfahrzeug machbar sind. Annähernd wird der reale Wettbewerb in der Arena jeden Mittag um 13 Uhr präsentiert: Ein drei mal drei Meter ausgehobenes Loch sowie ein durch den Aushub nachgebauter Steilhang zeigen den Umgang mit dem Fahrzeug auch in schwierigeren Passagen.

Mit dem VAK Innovationspreis zeichnet Ihr Verband zudem auf der IFAT preiswürdige neue Arbeitsgeräte und Kommunalfahrzeuge aus. Welche Trends zeichnen sich hier ab?

Der VAK Innovationspreis wurde in zwei Kategorien ausgeschrieben: a) Fahrzeuge/Geräte und b) Baugruppen/Komponenten/Steuerungstechnik. In der ersten Kategorie (a) zeigen zehn Einreichungen unserer Mitgliedsunternehmen sehr interessante Fahrzeug- und Geräteentwicklungen, die bei Dienstleistungsunternehmen, also den Anwendern und Nutzern der Fahrzeuge und Geräte, zu realen ökonomischen und/oder ökologischen Verbesserungen führen dürften. In der zweiten Kategorie (b) stellen sieben Mitgliedsunternehmen ihre ganze Entwicklungskraft zu Themen der Ergonomie, der Arbeitssicherheit und Ökologie unter Beweis. In Summe zeigen die eingereichten Bewerbungen, dass die Branche herausragende Innovations- und Entwicklungsarbeit leistet, die den Kunden und der Gesellschaft als Ganzes dienen. Die von der Jury bestimmten Gewinner werden im Rahmen der IFAT am 31. Mai 2016 um 15 Uhr im VAK Zelt (FM 613/2) prämiert und sind damit würdige Vertreter der Branche.

Der VAK ist auf der IFAT auf dem Stand FM.515/1 zu finden. Welche weiteren Schwerpunkte setzen Sie bei Ihrem Messeauftritt in München?

Im April 1956 wurde der Verband VAK in Stuttgart gegründet. Somit feiern wir in diesem Jahr 60-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wird von einer neuen Imagebroschüre, dem Homepage-Relaunch und der Aufnahme von Social-Media-Aktivitäten begleitet. Insbesondere die Nachwuchsgewinnung für unsere Mitgliedsunternehmen steht bei den Aktivitäten auf der IFAT im Vordergrund. Denn im Rahmen eines Social-Media-Projektes werden Auszubildende unserer Mitgliedsunternehmen auf der IFAT kurze Interviews mit Ausstellern führen, diese schneiden und ins Netz auf Youtube, Facebook und die Homepage stellen. Des Weiteren startet am Donnerstag, 2. Juni 2016 um 11 Uhr der Auftakt unserer frisch gegründeten VAK Junioren. Das erste gemeinsame Netzwerken findet in Kooperation mit dem BDE (Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V.) und deren Juniorenschaft statt, um eine Vernetzung von Industrie und Anwendern zu gewährleisten.

Welchen Stellenwert hat die IFAT für Ihren Verband?

Eine prosperierende Messe mit möglichst viel Fachpublikum für die Produkte unserer Mitgliedsunternehmen ist für den VAK von elementarer Bedeutung. Messen sind teure und wichtige Marketingin­strumente, sodass Investi­tionen in derartige Leistungsshows sich letztendlich über möglichst viele Kundenaufträge amortisieren müssen. Das sollte immer dann gelingen, wenn die VAK-Mitgliedsunternehmen und die IFAT interessante und innovative Produkte attraktiv präsentieren.

Herr Sackmann, vielen Dank für das Gespräch.

 


Weitere Nachrichten zu "IFAT":


23. April 2020

Die IFAT 2020 fällt aus – nächste IFAT: 30. Mai bis 3. Juni 2022

Die Covid 19-Pandemie hat massive Auswirkungen auch auf die internationale Umwelttechnologiebranche. In Abstimmung mit dem Executive Board des Ausstellerbeirats und den ideellen Trägern der IFAT hat die Messe München unter den IFAT-Ausstellern eine Umfrage durchgeführt. Ihr zufolge spricht sich der Großteil der Aussteller gegen eine Durchführung der IFAT vom 7. bis 11. September 2020 aus. Nach diesem Branchen-Feedback wäre eine IFAT zum geplanten Zeitpunkt nicht nur für die Messe München, sondern auch für die Messeteilnehmer unzumutbar. Hinzu kommt, dass nach den jüngsten Ankündigungen Großveranstaltungen bis Ende August 2020 nicht durchgeführt werden dürfen. Um allen Kunden eine größtmögliche Planungssicherheit zu gewährleisten, wird die IFAT 2020 in enger Abstimmung mit dem Executive Board des Ausstellerbeirats nicht stattfinden. (mehr …)


12. März 2020

IFAT verschoben – neuer Termin vom 7.-11. September 2020

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) in Europa und auf Basis der Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums sowie der Bayerischen Staatsregierung sieht sich die Messe München gezwungen, die IFAT 2020 zu verschieben. Dieser Schritt erfolgt in Absprache mit dem Executive Board des Ausstellerbeirats sowie mit den ideellen Trägern und in Verantwortung für die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern. Die IFAT 2020 wird nun vom 7. bis 11. September 2020 stattfinden. (mehr …)


14. Mai 2018

IFAT: Wasseraufbereitung in der „Energieallee“

Neue Wege für einen naturnahen urbanen Wasserkreislauf: Wie das praxisnahe Demonstrationskonzept i.WET eine Brücke zwischen der Wasserinfrastruktur und der Energieversorgung schlägt, erläutert Dr.-Ing. Thomas Hillenbrand, Leiter des Geschäftsfelds Wasserwirtschaft am Fraunhofer ISI, im Gespräch mit DIE MESSE. (mehr …)



7. Mai 2018

IFAT: Kreislaufwirtschaft in der Baubranche

Recycling- und Verwertungslösungen für Bau- und Abbruchabfälle sind seit jeher ein wichtiges Ausstellungssegment der IFAT. Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft findet vom 14. bis 18. Mai 2018 auf dem Münchner Messegelände statt. (mehr …)


7. Mai 2018

IFAT mit neuer Sonderfläche „Nachhaltigkeit im Straßenbau“

Der Bedeutung der Kreislaufwirtschaft in der Baubranche trägt die IFAT in diesem Jahr mit einigen Programm-Premieren Rechnung. So gibt es auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft erstmals die Sonderfläche "Nachhaltigkeit im Straßenbau". (mehr …)



21. April 2016

Live-Demonstrationen auf der IFAT

Zusätzlich zum umfangreichen Rahmenprogramm in den Foren bietet die IFAT, die vom 30. Mai bis 3. Juni auf dem Messegelände in München stattfindet, erstmalig acht Live-Demonstrationen. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
02.11.2022 bis 06.11.2022 in Berlin
Bazaar Berlin
Verkaufsmesse für Kunsthandwerk, Design, Naturwaren und Fair Trade-Produkte aus aller Welt
10.01.2023 bis 13.01.2023 in Frankfurt / Main
Heimtextil
Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien
14.01.2023 bis 16.01.2023 in Hamburg
Nordstil Winter
Ordermesse für den norddeutschen Handel
08.02.2023 bis 10.02.2023 in Berlin
Fruit Logistica
Messe für frisches Obst und frisches Gemüse
06.06.2023 bis 08.06.2023 in Berlin
Stage | Set | Scenery
Internationale Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik
12.08.2023 bis 14.08.2023 in Hamburg
Nordstil Sommer
Ordermesse für den norddeutschen Handel
ALLE TERMINE

E-PAPER IFAT

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG