05. Juli 2022 
 
20. Juni 2022

Echte Zukunft für junge Menschen auf dem Land

Ein Bildungsticket, jugendgerechte Verkehrskonzepte, digitale Versorgung als Teil der Daseinsvorsorge und WLAN-Hotspots, die dauerhaft funktionieren - diese und noch mehr Forderungen stellen die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) und der Bund der Deutschen Landjugend e.V. (BDL) seit dem 24. Mai 2022: und zwar gemeinsam.

Foto: PixabayFoto: Pixabay
400.000 ehrenamtlich aktive junge Menschen betroffen
Auf dem Land ergänzen sie sich hervorragend: Jugendfeuerwehr und Landjugend. Jetzt haben ihre beiden Bundesverbände - gemeinsam vertreten sie rund 400.000 ehrenamtlich Aktive - zusammengetragen, was junge Menschen für eine echte Zukunft auf dem Land brauchen.

Eine solche Zusammenarbeit der beiden Verbände ist bislang ein Novum und doch naheliegend: Ihre Mitglieder in den Orten und Gemeinden kennen sich gut. Die Jugendfeuerwehr begleitet den dringend nötigen Nachwuchs auf dem Weg in die Freiwilligen Feuerwehren und die Landjugend kümmert sich um Gemeinschaft, Dorfentwicklung und Freizeitgestaltung. Beiden Verbänden ist aus ihren jeweiligen Perspektiven die Zukunft und vor allem der Verbleib oder die Rückkehr der jungen Menschen in die ländlichen Regionen wichtig.

DJF-Bundesjugendleiter Christian Patzelt: "Alles Erdenkliche für junge Menschen auf dem Land zu tun, muss das Interesse der Politik auf allen Ebenen sein. Konkret hängt davon der Fortbestand der Feuerwehr auf dem Land ab. Außerdem bieten Landjugend und Jugendfeuerwehr in vielen Orten die einzig verbliebenen Vereinsstrukturen und übernehmen daher eine große Verantwortung für die Gemeinschaft."

"Die Zukunft für junge Menschen auf dem Land zu gestalten, ist uns ein Herzensanliegen", so der stellvertretende Bundesvorsitzende Sebastian Dückers für den BDL. "Ich freue mich daher sehr, dass wir mit der Deutschen Jugendfeuerwehr ein gemeinsames Positionspapier erarbeitet und durch unsere Gremien gebracht haben", ergänzt der hauptberufliche Schornsteinfeger. "Gutes Leben braucht gute Rahmenbedingungen. Um eine Ausbildung zu machen, muss ich mobil sein - gerade auf dem Land. Deswegen sollten Fahrräder kostenfrei in Bus und Bahn mitgenommen werden können. Wir fordern ein Bildungsticket genauso wie die Dynamisierung der finanziellen Förderung der Jugendverbandsarbeit", zählt BDL-Vize Sebastian Dückers einige Kernanliegen auf.

Der Schulterschluss der beiden Verbände beweist, dass DJF und BDL - aus unterschiedlichen Interessen von jungen Menschen heraus - gemeinsam für die Jugend auf dem Land einstehen. Zusammen adressieren sie für deren Zukunft auf dem Land klare Forderungen an die Politik.


Weitere Nachrichten zu "INTERSCHUTZ":


4. Dezember 2020

Neuer Termin für die INTERSCHUTZ: Sommer 2022

Die INTERSCHUTZ wird neu terminiert und findet nun vom 20. bis 25.06.2022 statt. Die Entscheidung für die Neuterminierung der Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit wurde nach gründlichen Überlegungen und intensiven Gesprächen mit dem Markt seitens Deutsche Messe AG getroffen. Wie bei zahlreichen anderen Messen und Veranstaltungen liegen die Gründe für diese Entscheidung auch bei der INTERSCHUTZ in den aktuellen Entwicklungen des weltweiten Infektionsgeschehens im Zuge der COVID-19-Pandemie.  (mehr …)


17. März 2020

INTERSCHUTZ um ein Jahr verschoben – neuer Termin im Juni 2021

Die für Juni geplante INTERSCHUTZ wird um ein Jahr verschoben. Das haben Veranstalter und Partner der Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit jetzt einvernehmlich entschieden. Grund ist die Krisenlage rund um das Coronavirus. Diese betrifft ganz direkt sowohl Aussteller als auch Besucher der INTERSCHUTZ und macht deren Einsatzbereitschaft an anderen Stellen notwendig. Die INTERSCHUTZ findet nun vom 14. bis 19. Juni 2021 in Hannover statt. (mehr …)


3. Mai 2019

Interschutz 2020 mit Themenschwerpunkt vorbeugender Brandschutz

Auf der Interschutz wird es 2020 neben dem Ausstellungsbereich Feuerwehr einen eigenen Themenschwerpunkt zum vorbeugenden Brandschutz geben – untergebracht in den Hallen 12 und 13. Dort befinden sich dann die Anbieter von Löschtechnik und Löschmitteln ebenso wie Aussteller aus dem Bereich Bauwesen, technischer Brand- und Gebäudeschutz. (mehr …)


26. Februar 2019

Interschutz 2020 mit drei Partnerland-Tagen

Wie funktioniert eigentlich der Rettungsdienst in Frankreich? Wie organisieren Italiener ihren Bevölkerungsschutz? Und mit welcher Technik und Taktik bekämpfen amerikanische Fire Fighter Waldbrände? Antworten auf Fragen wie diese gibt die kommende Interschutz vom 15. bis 20. Juni 2020 in Hannover. (mehr …)



29. April 2015

Interschutz-Branchentreff „Vorbeugender Brandschutz“

Zum ersten Mal seit ihrem Bestehen ist die INTERSCHUTZ in Hannover Schauplatz eines Branchentreffs zum Thema „Vorbeugender Brandschutz“. Dabei stellen die Veranstalter den baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz in den Mittelpunkt und bieten in einem angeschlossenen Fachforum Herstellern und Experten eine Plattform für Innovation. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
13.08.2022 bis 15.08.2022 in Hamburg
Nordstil Sommer
Ordermesse für den norddeutschen Handel
20.09.2022 bis 23.09.2022 in Berlin
InnoTrans
Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik, Innovative Komponenten-Fahrzeuge-Systeme
02.11.2022 bis 06.11.2022 in Berlin
Bazaar Berlin
Verkaufsmesse für Kunsthandwerk, Design, Naturwaren und Fair Trade-Produkte aus aller Welt
10.01.2023 bis 13.01.2023 in Frankfurt / Main
Heimtextil
Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien
14.01.2023 bis 16.01.2023 in Hamburg
Nordstil Winter
Ordermesse für den norddeutschen Handel
08.02.2023 bis 10.02.2023 in Berlin
Fruit Logistica
Messe für frisches Obst und frisches Gemüse
ALLE TERMINE

E-PAPER INTERSCHUTZ

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG