27. September 2022 
 
25. Februar 2019

Dynamische Digitalisierung auf IDS 2019

Gesundheit und die digitalen Dental- Technologien müssen auch für Zahntechniker Hand in Hand gehen: Den Überblick zu behalten und zielsichere Zukunftsentscheidungen zu treffen, dabei hilft ein Besuch der Internationalen Dental-Schau, 12. bis 16. März 2019, in Köln.

Foto: Koelnmesse / IDS Cologne / Harald FleissnerFoto: Koelnmesse / IDS Cologne / Harald Fleissner
Digitalisierung steht im Mittelpunkt der Gespräche auf der IDS.
Haben sich CAD/CAM-Verfahren bei festsitzendem Zahnersatz schon seit einigen Jahren etabliert, wird nun zunehmend verstärkt die computerunterstützte Herstellung von abnehmbaren Restaurationen möglich - bis hin zu CAD/CAM-gefertigten Totalprothesen. Digitale, insbesondere teildigitale Vorgehensweisen dürften diesen Bereich für das zahntechnische Labor deutlich interessanter machen.

So lassen sich beispielsweise Totalprothesen, Einzel-Totalprothesen (OK oder UK), Duplikat und Immediat-Totalprothesen mit computergestützten Verfahren im Labor herstellen, wobei der Zahnarzt seine klassischen Arbeitsschritte beibehält wie gewohnt.

Wie die Totalprothetik gilt auch die Kieferorthopädie als ein relativ spät digital erschlossenes Gebiet. Heute unterstützt das Labor den Behandler optional mit der Erstellung virtueller Setups. Damit lassen sich die Bracketpositionen festlegen. Anschließend stellt der Zahntechniker die entsprechende Apparatur her und fertigt das Übertragungstray im 3D-Druck. Dieses Verfahren eröffnet dem Labor große Gestaltungsmöglichkeiten: Aufbissschienen, Bohrschablonen, individuelle Löffel, kieferorthopädische Apparaturen oder provisorische Kronen und Brücken - alles lässt sich aus 3D-Druckkunststoff fertigen.

"Die Labore kennen die Wünsche von Patienten: Die Behandlung soll schneller zum Abschluss kommen und doch ästhetische Ergebnisse erzielen", sagt Mark Stephen Pace, Vorstandsvorsitzenden des Verbands der Deutschen Dental-Industrie. "Dafür forschen und entwickeln die Unternehmen der deutschen Dentalindustrie in enger Zusammenarbeit mit Zahntechnikern. Dies stellt einen Eckstein in unserer Strategie zum Ausbau unseres anerkannten globalen Spitzenplatzes dar. Nach meiner Einschätzung wird es in Zukunft noch dynamischer. So freue ich mich ganz persönlich auf viele anregende Gespräche während der Internationalen Dental-Schau 2019."

http://www.ids-cologne.de/

 

Weitere Nachrichten zu "IDS":


16. Dezember 2020

IDS 2021: VDDI und Koelnmesse verschieben die Internationale Dental-Schau von März in den Herbst 2021

Mit Blick auf die unveränderten Herausforderungen der Corona-Pandemie in Deutschland und die zu erwartende Fortsetzung der umfassenden Einschränkung persönlicher Kontakte durch Bund, Länder und Kommunen zu Beginn des neuen Jahres haben der VDDI-Vorstand, die Gesellschaft zur Förderung der DentalIndustrie mbH (GFDI) (Wirtschaftsunternehmen des VDDI) und die Koelnmesse entschieden, die IDS - Internationale Dental-Schau - zu verschieben. Die ursprünglich für 10. bis 13. März geplante Messe wird nun vom 22. bis 25. September 2021 stattfinden. Die Veranstalter reagieren mit diesem Schritt auf die aktuell anhaltende Corona-Politik, die gegebenenfalls im neuen Jahr 2021 in Deutschland verlängert werden wird. Von der Verlegung der 39. IDS in den September erhoffen sich die Veranstalter, dass aufgrund der dann erwarteten, verbesserten Gesundheitslage und Erleichterungen im Reiseverkehr wieder mehr internationalen Partner und Kunden nach Köln kommen werden. (mehr …)


27. November 2020

IDS 2021 lädt zur Entdeckung von aktuellen Klassikern mit Zukunftspotenzial

Ankündigungen von disruptiven Technologien beherrschen weithin die Schlagzeilen. Doch daneben gibt es bleibende Konstanten – über Jahrzehnte bewährte Werkstoffe und Verfahren, die uns nach wie vor begeistern und in die Zukunft weisen. Stellvertretend für viele seien in den folgenden Zeilen vier herausgegriffen: ein Farbbestimmungssystem, eine Legierung und ein Okklusionsprüfmittel. (mehr …)


13. Oktober 2020

Die 39 IDS trotzt der Corona-Krise und geht 2021 neue Wege

Die durch die anhaltende Corona-Krise hervorgerufenen Unsicherheiten machen sich auch in der Dentalindustriebranche bemerkbar. In den vergangenen Monaten haben sich die Partner der 39. IDS 2021, die GFDI mbH, ein Wirtschaftsunternehmen des VDDI, der Verband und seine Gremien sowie die Koelnmesse intensiv mit den Sicherheitskriterien beschäftigt, die eine internationale Messe IDS mit physischer Präsenz möglich macht - trotz der aktuell erschwerten Rahmenbedingungen für internationale Messen. Schlussendlich wurden von allen Beteiligten gemeinsam verschiedene Lösungsmöglichkeiten erörtert und ein Alternativkonzept für das Messeformat IDS entwickelt. (mehr …)


2. Oktober 2020

Innovative Hygienekonzepte in der Zahnarztpraxis: gerade darum ist die IDS 2021 so wichtig

Zahnarztpraxen zählen zu den coronasichersten Orten im Land. Schließlich stellt „Hygiene und Infektionskontrolle“ eine Kernkompetenz der zahnärztlichen und zahntechnischen Teams sowie ihrer Partner auf Seiten der Dentalindustrie dar. Auch die Internationale Dental-Schau (IDS) vom 9. bis zum 13. März 2021 in Köln wird mit einem sicheren Hygiene-Konzept der Koelnmesse durchgeführt. Unter dem Titel #B-SAFE 4business finden sich auf der Webseite www.ids-cologne.de zahlreiche Maßnahmen, die Besuchern und Ausstellern der IDS 2021 professionelle Sicherheit auf höchstem Niveau aufzeigen. (mehr …)


12. März 2019

IDS 2019: Digitale Technologien für Zahntechnik

Heute gibt es die langfristig stabilen Trends wie den „Megatrend Gesundheit“ und die schnell getakteten „Bits und Bytes“ der digitalen Dental-Technologien. Als Zahntechniker profitiert am meisten, wer beides zusammenzubringt. Den Überblick zu behalten und zielsicher Zukunftsentscheidungen zu treffen, dabei hilft ein Besuch der IDS. (mehr …)


8. März 2019

IDS: Große Auswahl an Werkstoffen

Für Patienten gibt es heute ein großes und individuelles Angebot in der Zahnmedizin: Auf der Internationalen Dental-Schau (IDS) - vom 12. bis 16. März 2019 in Köln - können Besucher aktuelle Dentalwerkstoffe vergleichen und auf ihre Eignung für das eigene Labor prüfen. (mehr …)



19. Oktober 2018

IDS 2019: Legierungen im Fokus

Auf der Internationalen Dental-Schau (IDS) 2019 stehen unter anderem Werkstoffe für die Prothetik im Fokus. Vor allem Legierungen spielen dabei eine Rolle. In Köln werden Aussteller über ihre Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse diskutieren. (mehr …)


27. August 2018

IDS 2019 rückt Parodontitis-Therapie in den Fokus

Parodontitis gilt als einer der schärfsten Widersacher eines intakten Zahnhalteapparats. Wie lässt sie sich verhindern, stoppen oder zurückdrängen? Praxisgerechte Antworten findet der Besucher auf der Internationalen Dental-Schau (IDS) vom 12. bis 16. März 2019 in Köln. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
PHARMA / MEDIZINTECHNIK
ALLE TERMINE

E-PAPER IDS

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Pharma / Medizintechnik" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG