22. Mai 2019 
 
29. Juni 2018

Neuer Messename: Aus conhIT wird DMEA

Die conhIT erhält nach elf Jahren einen neuen Namen: DMEA. Die Umbenennung gilt als Zeichen der strategischen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Messe- und Kongresskonzeptes der conhIT: vom Branchentreff zur Plattform für die digitale Gesundheitsversorgung.

Foto: Messe BerlinFoto: Messe Berlin
Digitale Technologien für das Gesundheitswesen stehen im Fokus des conhIT-Nachfolgers DMEA.
Die conhIT wurde laut Angaben des Veranstalters ins Leben gerufen, um die Digitalisierung des Gesundheitswesens maßgeblich voranzutreiben. Um auch weiterhin Impulsgeber und Vorreiter zu sein, wird die DMEA (Digital Medical Expertise & Applications) zukünftig die gesamte digitale Versorgungskette in allen Prozessschritten abbilden.

Dafür wird sie schrittweise zur Plattform ausgebaut, die eine konstruktive, erkenntnisreiche Diskussion über den Einsatz von IT entlang der Versorgungskette ermöglicht, so der Veranstalter. Erklärtes Ziel der DMEA sei es, sowohl die fachrichtungs- und sektorenübergreifende digitale Vernetzung zu fördern, als auch neue Zielgruppen anzusprechen. Die bewährte Mischung aus Fachmesse, Akademie, Kongress und vielzähligen Dialog-Veranstaltungen bleibe erhalten. Einzelne Komponenten werden weiterentwickelt, um noch mehr Raum für innovative Impulse und einen gemeinsamen Diskurs zu schaffen.

„Im Zuge der Digitalisierung verändert sich nicht nur das gesamte Gesundheitswesen, sondern auch das Umfeld unserer Veranstaltung. Deshalb ist jetzt ein idealer Zeitpunkt, um unter sehr positivem Vorzeichen der Entwicklung der Aussteller und Fachbesucher auf der conhIT einen Schritt weiterzugehen. Der „Branchentreff conhIT“ wird zur „Plattform der digitalen Medizin und Gesundheitsversorgung DMEA“, begründet Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group, die Entscheidung zur Weiterentwicklung der conhIT zum jetzigen Zeitpunkt.

Die Auswirkungen der digitalen Transformation beschäftigen zunehmend auch den Bereich Pflege, die niedergelassene und in den Kliniken tätige Ärzteschaft sowie Unternehmen, die sich mit innovativen Angeboten neu im Gesundheitssystem einbringen möchten, so der Veranstalter. Diese Zielgruppen werden durch umfangreiche Angebote der DMEA noch gezielter angesprochen. Gleichzeitig entstehe ausreichend Raum für die Erörterung aktueller Trends wie Künstliche Intelligenz oder Blockchain sowie Networking- und Kongressformate, die einen Dialog innerhalb der Branche fördern.
Die DMEA 2019 findet vom 9. bis zum 11. April 2019 auf dem Messegelände Berlin statt.

https://www.conhit.de/
http://www.health-it-portal.de/

 

 

MESSENAVIGATOR
PHARMA / MEDIZINTECHNIK
05.06.2019 bis 06.06.2019 in Leipzig
med.Logistica
Kongress für Krankenhauslogistik mit Fachausstellung
14.06.2019 bis 16.06.2019 in Bremen
IRMA
Mobilitäts- und Rehabilitationsmesse
18.06.2019 bis 20.06.2019 in Shanghai
CPhI China
Mix with the world of pharma products, people & solutions
19.06.2019 bis 21.06.2019 in Shanghai
Healthplex Expo
Exhibition for the health industry in the Asia Pacific region
05.09.2019 bis 07.09.2019 in DE: Marina di Carrara
Medical Fair China
Medical trade fair
06.09.2019 bis 07.09.2019 in Bochum
therapie Bochum
Fachmesse mit Kongress für Physiotherapeuten, Masseure und medizinische Bademeister
ALLE TERMINE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Pharma / Medizintechnik" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG