17. August 2019 
 
12. April 2019

Nachhaltige Prozessindustrie auf AchemAsia 2019

Die AchemAsia 2019 öffnet am 21. Mai 2019 in Shanghai (China) ihre Pforten, und bereits jetzt übersteigt die gebuchte Ausstellungsfläche den Endstand von 2016. Täglich gehen neue Anmeldungen ein – alles um neue Trends für den chinesischen Markt zu sehen.

Foto: Dechema e.V. / Helmut StettinFoto: Dechema e.V. / Helmut Stettin
Branchentreff auf der Achema, der Ableger AchemAsia findet im Mai 2019 in China statt.
Nicht nur der Wechsel nach Shanghai, wo die AchemAsia erstmals im NECC stattfindet, sorgt für frischen Wind – auch sonst können sich die Teilnehmer auf eine Reihe von Neuerungen freuen: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production stellt die aktuellen Technologieentwicklungen in diesem Bereich ins Rampenlicht. Eine nachhaltigere Prozessindustrie bedeute, weniger Rohstoffe und weniger Energie einzusetzen. Die Effizienz in den Produktionsprozessen könne beispielsweise durch Maßnahmen zur Energierückgewinnung, durch bessere Katalysatoren oder durch optimierte Komponenten gesteigert werden. Eine nachhaltigere Prozessindustrie bedeute auch, knappe Wasserressourcen durch modernes industrielles Wassermanagement zu schonen und Kreisläufe zu schließen bis hin zu „Zero Liquid Discharge“-Konzepten, bei denen gar kein Wasser den Prozess verlässt.

Dieser Fokus entspräche Chinas Bemühen, seine industrielle Basis entsprechend der „Made in China 2025“-Strategie zu modernisieren, so der Veranstalter. In den vergangenen Jahren wurden Überkapazitäten vom Markt genommen und strenge Umwelt- und Sicherheitsauflagen umgesetzt. Ältere Anlagen zogen entweder in moderne Industrieparks um oder wurden stillgelegt. Germany Trade and Invest schreibe in einem Bericht vom November 2018, die Bedingungen für ausländische Investitionen seien besser denn je – nicht zuletzt wegen des Drucks durch den Handelskonflikt mit den USA.

Diese Trends werden nicht nur in der Ausstellung zu sehen sein, sondern sind auch Thema des begleitenden Kongresses. Er setzt sich aus Satellitensymposien zu den aktuellen Themen der chinesischen Prozessindustrie zusammen und findet innerhalb der Ausstellungshalle statt. So können Besucher die Zeit auf der AchemAsia optimal nutzen, die Ausstellung erkunden, Vorträge hören und die vorgestellten Technologien an den Ständen wiederfinden, ohne dafür Räume wechseln oder große Distanzen zurücklegen zu müssen.

https://www.achema.de/

 

Weitere Nachrichten zu "AchemAsia":


19. Juni 2019

AchemAsia überzeugt in Shanghai

Prozesstechnik zum Erleben und Anfassen: Das gab es bei der AchemAsia vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai. 330 Aussteller aus 16 Ländern zeigten Ausrüstung, Technologien und Konzepte für die nachhaltige Produktion in der Chemieindustrie und verwandten Branchen. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
MESSTECHNIK
02.09.2019 bis 04.09.2019 in Shanghai
SENSOR CHINA Expo & Conference
The grand sensor event in Asia
24.09.2019 bis 26.09.2019 in São Paulo
analitica LATIN AMERICA
International exhibition of technology for laboratories, analysis, biotechnology and quality control
25.09.2019 bis 25.09.2019 in Münster
LAB-SUPPLY Münster
Regionale Fachmesse für instrumentelle Analytik, Labortechnik, Laborchemikalien und Biotechnologie / Life Science
29.09.2019 bis 04.10.2019 in Paris
European Microwave Week
Europe's Premier Microwave, RF, Wireless and Radar Event
12.11.2019 bis 14.11.2019 in Dubai
Vision-X
The annual meeting point for the MENA region’s optical industry
31.03.2020 bis 03.04.2020 in München
analytica
Internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica Conference
ALLE TERMINE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Messtechnik" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG