05. Juli 2022 
 
28. Februar 2018

Großes Spektrum beim ACHEMA-Gründerpreis 2018

21 potenzielle Unternehmer und Start-up-Gründer haben sich für den ACHEMA-Gründerpreis beworben. Der Preis wird am 11. Juni 2018 im Rahmen der Eröffnungssitzung der ACHEMA, die vom 11. bis 15. Juni 2018 in Frankfurt stattfindet, vergeben.

Foto: DechemaFoto: Dechema
Die ACHEMA 2018 stellt den Gründerpreis in den Fokus.
Das Spektrum der 21 potenziellen Unternehmer und Start-up-Gründer für den ACHEMA-Gründerpreis reicht von analytischen Verfahren für Produktion und Medizin über Rohstoffrückgewinnung aus Klärschlamm oder Solarzellen bis zu digitalen Lösungen für die Prozessindustrie, so der Veranstalter. Der ACHEMA-Gründerpreis wird 2018 zum zweiten Mal vergeben. Träger des ACHEMA-Gründerpreises sind unter anderen die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V., die DECHEMA Ausstellungs-GmbH und die Business Angels FrankfurtRheinMain e.V..

In dem ACHEMA-Gründerpreis-Wettbewerb waren junge Entrepreneure aufgerufen, Businesspläne aus allen Bereichen der chemischen Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie einzureichen. Eine Expertenjury wird die zehn Finalisten auswählen, die sich im Rahmen der ACHEMA am Gründerpreisstand präsentieren können. Die drei Gesamtsieger werden erst im Rahmen der ACHEMA-Eröffnung bekanntgegeben. Sie erhalten jeweils ein Preisgeld von 10.000 Euro. „Das Bewusstsein, wie wichtig Innovationen für unsere Branchen sind, ist stark – das zeigt auch das Engagement von den Partnern für den ACHEMA-Gründerpreis“, sagt Dr. Andreas Förster, Leiter der DECHEMA-Forschungsförderung und Organisator des ACHEMA-Gründerpreises. Unterstützt wird der ACHEMA-Gründerpreis unter anderem außerdem von der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI), dem Verband der Chemischen Industrie (VCI) und der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF).

http://www.achema.de/gruenderpreis

 

Weitere Nachrichten zu "ACHEMA":


17. Juni 2022

ACHEMA 2022 legt mit Nachhaltigkeit und Digitalisierung den Fokus auf die Top-Themen der Branche

Neben der Transformation hin zur klimaneutralen chemischen Industrie und dem Dauerbrennerthema Digitalisierung stellt auch die aktuelle weltpolitische Lage die Prozessindustrie vor massive Herausforderungen. Mit welchen Technologien gelingt die Defossilisierung? Wie steht es um Versorgungssicherheit und Lieferketten? Und welche Hürden gilt es bei der Digitalisierung der Branche zu nehmen? Antworten und Lösungsansätze auf diese Fragen bietet die ACHEMA 2022. (mehr …)



2. Juni 2021

ACHEMA Pulse: Über 900 Aussteller präsentieren ihre Innovationen

940 Aussteller aus 37 Ländern nutzen ab dem 31. Mai 2021 die Möglichkeit, Interessenten weltweit ihre Produkte und Lösungen für die Prozessindustrie vorzustellen. Auf der ACHEMA Pulse präsentieren sie vom Gasdetektor bis zur Verpackungsstraße, vom Werkstoff bis zur IT-Lösung virtuell alles das, was die Chemie-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie braucht – darunter zahlreiche Innovationen und Neuheiten. Bis zum 30. Juni 2021 können Teilnehmer sich informieren und mit den Experten direkt ins Gespräch kommen. (mehr …)


19. November 2020

Verschiebung der ACHEMA auf 2022 – ACHEMA Pulse im Juni 2021

Die ACHEMA 2021 wird auf den 4.-8. April 2022 verschoben. Diese Entscheidung fiel angesichts der anhaltenden Unsicherheit durch die Corona-Pandemie nach intensiver Diskussion mit der Community und im ACHEMA-Ausschuss. Vom 15.-16. Juni 2021 bietet ACHEMA Pulse mit Highlight-Sessions, hochkarätigen Diskussionen und Vorträgen und interaktiven Formaten der weltweiten ACHEMA-Community Gelegenheit, sich über aktuellste Trends zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. (mehr …)


19. Juni 2019

AchemAsia überzeugt in Shanghai

Prozesstechnik zum Erleben und Anfassen: Das gab es bei der AchemAsia vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai. 330 Aussteller aus 16 Ländern zeigten Ausrüstung, Technologien und Konzepte für die nachhaltige Produktion in der Chemieindustrie und verwandten Branchen. (mehr …)


12. April 2019

Nachhaltige Prozessindustrie auf AchemAsia 2019

Die AchemAsia 2019 öffnet am 21. Mai 2019 in Shanghai (China) ihre Pforten, und bereits jetzt übersteigt die gebuchte Ausstellungsfläche den Endstand von 2016. Täglich gehen neue Anmeldungen ein – alles um neue Trends für den chinesischen Markt zu sehen. (mehr …)


11. Juni 2018

ACHEMA: Mehr Transparenz in der Chemielogistik

Wie sich die vergleichsweise komplexe Chemielogistik noch weiter optimieren lässt, ist eines der Themen auf dem Achema-Praxisforum „Chemical and pharma logistics“. DIE MESSE sprach darüber mit Uwe Veres-Homm, Logistikexperte der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. (mehr …)



24. Mai 2018

Acht Finalisten bei ACHEMA-Gründerpreis

Noch können acht Finalisten auf einen der drei Podestplätze hoffen: Am 11. Juni 2018 werden die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises auf der Eröffnungssitzung der ACHEMA bekannt gegeben. Die ACHEMA – Weltforum und Internationale Leitmesse der Prozessindustrie - findet vom 11. bis 15. Juni 2018 in Frankfurt statt. (mehr …)


18. April 2018

Achema 2018 mit 3.800 Ausstellern und 167.000 Teilnehmern

Die Achema 2018 biegt auf die Zielgerade ein: Am 11. Juni 2018 öffnen die Messehallen und Vortragssäle in Frankfurt am Main ihre Türen. Rund 3.800 Aussteller und 167.000 Teilnehmer aus über 100 Ländern machen Frankfurt dann wieder einmal für fünf Tage zum "Nabel der Prozessindustrie-Welt", heißt es bei dem Veranstalter DECHEMA. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
MESSTECHNIK
ALLE TERMINE

E-PAPER ACHEMA

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Messtechnik" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG