18. Oktober 2019 
 
8. Oktober 2019

Viele Top-Messe-Unternehmen aus Deutschland

Deutschland ist Weltspitze im Messegeschäft, denn zahlreiche deutsche Messegesellschaften gehören zu den weltweit führenden Unternehmen der Branche. Gemessen am Umsatz des Jahres 2018 lagen sieben Messegesellschaften aus Deutschland unter den Top 15 der Welt, also fast die Hälfte.

Foto: Messe Frankfurt GmbHFoto: Messe Frankfurt GmbH
Die Messe Frankfurt belegt Platz 3 der umsatzstärksten Messegesellschaften weltweit.
Das ergab eine Untersuchung auf der Basis der veröffentlichten Umsätze, die der AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft im August 2019 abgeschlossen hat. Die Untersuchung schließt reine Messeveranstalter, Messehallenbetreiber und Unternehmen mit beiden Geschäftsfeldern ein.

Hinter den britischen Veranstaltern Reed Exhibitions (1.351,9 Mio. Euro) und informa (1.318,9 Mio. Euro), der Mitte 2018 den britischen Veranstalter UBM übernommen hat, belegt die Messe Frankfurt den dritten Platz mit einem Umsatz von 718,1 Mio. Euro. Es folgen GL events aus Frankreich (477,0 Mio. Euro), die MCH Group/Schweiz (463,9 Mio. Euro) und die Messe München (417,9 Mio. Euro).

Fünf weitere deutsche Veranstalter halten die Ränge 9 und 10 – Messe Berlin mit 352,1 Mio. Euro und Koelnmesse mit 337,4 Mio. Euro – sowie die Ränge 12 bis 14 – NürnbergMesse (315,1 Mio. Euro), Deutsche Messe AG Hannover (309,7 Mio. Euro) und Messe Düsseldorf mit 294,0 Mio. Euro.

Von den 34 Messegesellschaften mit über 100 Mio. Euro Umsatz haben neun ihren Sitz in Deutschland und acht in Großbritannien. Insgesamt dominieren die Unternehmen aus Europa dieses Ranking: Nur vier der 34 Unternehmen haben ihren Sitz außerhalb Europas: Emerald Expositions (USA), das Hong Kong Trade Development Council, Tokyo Big Sight und SNIEC Shanghai.

Der Umsatz der deutschen Messeveranstalter lag 2018 insgesamt bei rund 4 Mrd. Euro. Für 2019 erwartet der AUMA, vor allem aufgrund des turnusbedingt schwächeren Messejahres, einen Umsatz von etwa 3,8 Mrd. Euro.

https://www.auma.de/de

 

Weitere Nachrichten zu "Messewirtschaft":


1. Februar 2019

Neuer Honorarprofessor am Institut für Messewirtschaft

Das Institut für Messewirtschaft der Universität zu Köln hat Dr. Christian Glasmacher zum Honorarprofessors berufen. Seit zwölf Jahren engagiere er sich als Lehrbeauftragter am Institut, das die Koelnmesse im Jahr 1999 mitgegründet hat. Als Mitglied der Koelnmesse-Geschäftsleitung fungiert er als Schnittstelle zwischen Institut und Unternehmen. (mehr …)


2. Juli 2018

AUMA-Bilanz: Neuer Jahresbericht zur Messewirtschaft

Die Entwicklung der Messewirtschaft in Deutschland und im Ausland und die Perspektiven der Branche stehen im Fokus des neuen Jahresberichts "Die Messewirtschaft: Bilanz 2017", den der AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft - nun vorgelegt hat. (mehr …)


2. Juli 2018

Neue Akzente am Kölner Institut für Messewirtschaft

Das Institut für Messewirtschaft an der Universität Köln hat sich neu aufgestellt. Der neue Junior-Professor Dr. Martin Paul Fritze setze nicht nur neue thematische Schwerpunkte in den Bereichen Konsumentenverhalten und Dienstleistungsmarketing, er wolle auch die konzeptionellen Fähigkeiten der Studenten fördern, heißt es. (mehr …)


19. Juni 2017

Neuer AUMA-Jahresbericht „Messewirtschaft 2016“ erschienen

Welche Messeziele haben deutsche Aussteller? Welchen Nutzen haben Unternehmen vom Auslandsmesseprogramm des Bundes? Dies sind einige der Themen des Jahresberichtes "Die Messewirtschaft: Bilanz 2016", den der AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft vorlegt. (mehr …)


8. Oktober 2019

Deutsche Messen bleiben im Plus

Vorläufige Berechnungen des Verbands der deutschen Messewirtschaft (AUMA) ergeben, dass es bei den deutschen Messen im ersten Halbjahr 2019 trotz schwächerer Konjunktur und steigender Außenhandelsrisiken mehr Aussteller gab und die Besucherzahlen leicht stiegen. (mehr …)


17. September 2019

Bewerbung für Deutschen Gastro-Gründerpreis läuft

Ob Food Truck, Gastro-Pub oder klassisches Restaurant, Veganer oder Carnivore, Trüffel(schwein), Fusion oder Zero Waste – der Deutsche Gastro-Gründerpreis geht in die nächste Runde und sucht für 2020 wieder leidenschaftliche und kreative Existenzgründer. (mehr …)


5. September 2019

LAE: Jüngere Top-Entscheider besonders messeaktiv

Die aktuelle „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE)“ kommt zu dem Ergebnis: Für Top-Entscheider aus Unternehmen und Behörden wie Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer oder Amtsleiter, sind Messebesuche ein Muss. (mehr …)


2. Mai 2019

Messeveranstalter planen bis 2023 Milliarden-Investition

Über eine Milliarde Euro wollen die deutschen Messeveranstalter von 2019 bis 2023 investieren, vor allem in Ersatzneubauten, Sanierung und Modernisierung von Hallen und Kongresskapazitäten sowie in die digitale Infrastruktur. Dies teilt der AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft mit. (mehr …)


4. April 2019

AUMA: Aussteller wollen mehr Geld für Messen ausgeben

Im Durchschnitt wollen deutsche Aussteller ihre Messe-Etats für die nächsten zwei Jahre um drei Prozent steigern, verglichen mit 2017/2018. Das ergab der AUMA MesseTrend 2019, eine Befragung von 500 repräsentativ ausgewählten Unternehmen, die vorrangig auf B2B-Messen ausstellen. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
18.10.2019 bis 19.10.2019 in Köln
Orthopädie Schuh Technik
Internationale Fachmesse und Kongress
18.10.2019 bis 28.10.2019 in Freiburg
Freiburger Herbstmess'
Elf Tage Spaß & Adrenalin in Freiburg
18.10.2019 bis 20.10.2019 in Salzburg
Classic Expo
Internationale Oldtimermesse
18.10.2019 bis 20.10.2019 in Dornbirn
Gustav
Zeit und Raum für guten Geschmack
19.10.2019 bis 20.10.2019 in Ried
12. Internationale Modellbaumesse
19.10.2019 bis 20.10.2019 in Dortmund
we love wedding
Das Messe-Event für Eure Hochzeit
ALLE TERMINE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG