18. Oktober 2019 
 
8. Oktober 2019

Die FIBO bleibt weitere zehn Jahre in Köln

Seit 2013 findet die FIBO (02.-05.04.2020), die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit, in den Kölner Messehallen statt. Jetzt verlängern Koelnmesse Ausstellungen GmbH und Reed Exhibitions ihren Vertrag und ermöglichen so, dass die FIBO weitere zehn Jahre in Köln bleibt.

Foto: Anupam Mahapatra on UnsplashFoto: Anupam Mahapatra on Unsplash
Die Fitness-Messe FIBO bleibt mindestens bis 2032 in Köln am Rhein.
Die Vertragsverlängerung ist das Ergebnis der herausragenden Entwicklung der Veranstaltung und bedeutet ihre langfristige Sicherung am Standort Köln bis 2032.

„Als Geschäftsführerin der Koelnmesse Ausstellungen GmbH freue ich mich ganz besonders über die erfolgreiche und langfristige Zusammenarbeit mit Reed Exhibitions“, sagt Sandra Orth. „Die Entscheidung für den Standort Köln zeigt, dass wir nicht nur hervorragende Messehallen in Top-Lage bieten, sondern auch, dass sich unsere Zusammenarbeit mit Reed Exhibitions in den vergangenen Jahren bestens eingespielt hat. So werden wir als gleichwertige Partner den Erfolg der FIBO auch in den kommenden Jahren sicherstellen.“

Nach der Vertragsverlängerung mit der gamescom vor einigen Monaten ist die Sicherung der FIBO ein weiteres Highlight für Kölns Messechef Gerald Böse. Ziel bei allen Messen sei es, am Puls der Zeit zu sein, Trends und Innovationen frühzeitig zu erkennen und zu begleiten.
„Die FIBO wird in den kommenden Jahren durch Reed Exhibitions sicher noch einmal in neue Dimensionen gebracht. Hierzu bedarf es auch auf Geländeseite Messespezialisten, die es verstehen, auf unsere Gastmessekunden intensiv einzugehen und deren Bedürfnisse ziel- und marktgerecht aufzuarbeiten. Das ist eine Fähigkeit, die unsere Tochtergesellschaft dank ihrer Messe- und Eventerfahrung bestens umsetzt“, sagt Gerald Böse.

Auch Hans-Joachim Erbel, CEO Reed Exhibitions Deutschland GmbH, freut sich über die Vertragsverlängerung: „Der Kölner Standort hat uns in den vergangenen sieben Jahren mehr als überzeugt. Die Erreichbarkeit ist insbesondere für unsere internationalen Besucher und Aussteller optimal, das Messegelände erfüllt alle unsere Erwartungen, und die Zusammenarbeit mit der Koelnmesse Ausstellungen GmbH läuft hervorragend. Wir freuen uns auf viele weitere FIBOs in Köln.“

Der Veranstalter und Weltmarktführer im Gastveranstaltungsgeschäft Reed Exhibitions Deutschland GmbH bekennt sich mit der Vertragsverlängerung zur Stadt Köln und zur Koelnmesse. Und das zu Recht: Mit dem Umzug von Essen nach Köln im Jahr 2013 hat sich die Quadratmeterzahl der FIBO von 80.000 qm auf mittlerweile 160.000 qm vergrößert.

Auch die Anzahl der Besucher (2019: 145.000 Besucher) und der Aussteller (2019: 1.105 Aussteller) hat sich seit dem Neustart in den Kölner Hallen nahezu verdoppelt. Mit Fachbesuchern aus 133 Nationen unterstrich die FIBO in 2019 eindrucksvoll, dass sie der weltweit größte und wichtigste Treffpunkt der Branche ist, auf dem Trends vorgestellt und Investments in einer Größenordnung von mehr als zwei Milliarden Euro getätigt werden.

https://www.koelnmesse.de
https://www.fibo.com/de/

 

Weitere Nachrichten zu "Koelnmesse":


22. März 2019

Koelnmesse und game verlängern gamescom-Vertrag

Die gamescom, das weltweit größte Event rund um Computer- und Videospiele, bleibt in Köln. Die Koelnmesse GmbH und der game - Verband der deutschen Games-Branche einigten sich auf einen neuen Vertrag. Die gamescom findet vom 20. bis 24. August 2019 statt. (mehr …)


1. Februar 2019

Koelnmesse legt Grundstein für Halle 1plus

Die Koelnmesse hat den Grundstein für ihre neue Halle 1plus gelegt. Dies war zugleich der Startschuss für die erste Neubaumaßnahme auf dem Messegelände im Rahmen von Koelnmesse 3.0, dem größten Investitionsprogramm der Unternehmenshistorie. (mehr …)


3. September 2018

Koelnmesse: Messeparkhaus Zoobrücke eröffnet

Die Koelnmesse hat ihre Messeparkhaus Zoobrücke offiziell eröffnet: Nach einer Teileröffnung im September 2017 war das gesamte Parkhaus mit über 3.200 Stellplätzen erstmals bereits im April im Einsatz, bevor nun der letzte Feinschliff erfolgte, heißt es in Köln. (mehr …)


26. März 2018

Koelnmesse mit neuer Veranstaltung INDICOM

Das Kompetenzfeld "Digital Media, Entertainment & Mobility" der Koelnmesse wächst weiter: Vom 3. bis 4. Juli 2018 findet die Erstveranstaltung der INDICOM - Innovation. Digital. Community. - statt, eine Business-Plattform rund ums Thema Digitale Transformation. (mehr …)


2. März 2018

Statische Meisterleistung für Koelnmesse 3.0

Die Bestandssanierung der Südhallen der Koelnmesse im Zuge des Investitionsprogramms Koelnmesse 3.0 ist in vollem Gange. Während viele Maßnahmen bisher im Verborgenen erfolgten, steht nun ein Teilschritt an, der neben Man-Power auch starke Kran-Power benötigt, um eine statische Meisterleistung zu bewältigen. (mehr …)


14. September 2017

Koelnmesse: Neues Joint Venture in Kolumbien

Neue Zusammenarbeit in Kolumbien für die Möbelindustrie der Andenregion: Als Co-Veranstalter organisiert die Koelnmesse ab 2018 die zweijährlich stattfindende Fachmesse Feria Mueble & Madera in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá, teilt das Kölner Unternehmen mit. (mehr …)


31. August 2017

Anufood Brazil: Koelnmesse baut Brasilien-Geschäft aus

Die Koelnmesse positioniert sich mit einer eigenen Ernährungsmesse im brasilianischen Markt: "Anufood Brazil - powered by Anuga" ist der Titel der neuen Veranstaltung, die erstmals vom 12. bis 14. März 2019 auf dem São Paulo Expo-Gelände stattfinden wird, teilt der Messeveranstalter mit. (mehr …)


7. Juli 2017

Koelnmesse mit Service-Award ausgezeichnet

Auszeichnung für die Koelnmesse: Als eines von acht Unternehmen wurde der Messeveranstalter vom Rat für Formgebung in der Hauptkategorie "Excellence in Branding" ausgezeichnet und mit dem Preis "Service Brand of the Year" prämiert. In der Kategorie "Industry Excellence in Branding - Trade Fairs & Event Locations" erhielt die Koelnmesse den German Brand Award in Gold. (mehr …)


30. Juni 2017

Vertrag mit Koelnmesse-Chef bis 2023 verlängert

Koelnmesse-Chef Gerald Böse bleibt weiter langfristig im Amt: Der Aufsichtsrat der Messe hat sich auf eine Verlängerung seines Vertrags bis zum Jahr 2023 verständigt, teilt das Unternehmen mit. Böse ist in der Domstadt seit Frühjahr 2008 in der Verantwortung. (mehr …)


28. März 2017

Koelnmesse: Brasilianische Tochter übernimmt Vertrieb

Die brasilianische Tochtergesellschaft der Koelnmesse, Koelnmesse Organização de Feiras Ltda, verantwortet den Gesamtvertrieb für die Messen in Köln: Ab sofort übernehme die 2015 gegründete Tochtergesellschaft neben dem Messegeschäft vor Ort auch den Vertrieb in Brasilien für alle Messen in Köln ab dem 1. Juli 2017, hieß es. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
18.10.2019 bis 19.10.2019 in Köln
Orthopädie Schuh Technik
Internationale Fachmesse und Kongress
18.10.2019 bis 28.10.2019 in Freiburg
Freiburger Herbstmess'
Elf Tage Spaß & Adrenalin in Freiburg
18.10.2019 bis 20.10.2019 in Salzburg
Classic Expo
Internationale Oldtimermesse
18.10.2019 bis 20.10.2019 in Dornbirn
Gustav
Zeit und Raum für guten Geschmack
19.10.2019 bis 20.10.2019 in Ried
12. Internationale Modellbaumesse
19.10.2019 bis 20.10.2019 in Dortmund
we love wedding
Das Messe-Event für Eure Hochzeit
ALLE TERMINE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG