20. März 2019 
 
27. Januar 2017

transport logistic: Onlinehandel im Blick

Der Onlinehandel hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und wird in Zukunft weiter zunehmen. Die transport logistic zeigt vom 9. bis 12. Mai 2017 auf dem Messegelände in München Lösungen, um den Herausforderungen des Onlinehandels zu begegnen.

Foto: Messe MünchenFoto: Messe München
Die transport logistic 2017 zeigt effiziente Last-Mile- und Citylogistik-Konzepte.
Sendungsmengen werden immer kleiner, Kunden bestellen im Internet eher einzeln und dafür häufiger und der Anspruch an schnelle Lieferungen nimmt zu. Nach Angaben der Veranstalter könnte sich neuesten Zahlen zufolge der globale E-Commerce-Markt rasant auf ein Volumen von rund 4.000 Mrd. USD im Jahr 2020 steigern; der Markt für Logistik soll demnach bis 2021 um 100 Mrd. USD wachsen. Diese Entwicklungen bringen neue Herausforderungen für Händler, Hersteller und Logistikdienstleister mit sich.

Citylogistik-Konzepte

Wenn das Paket- beziehungsweise Sendungsvolumen steigt, erhöht sich die Anzahl der Lieferungen an die Endkunden und damit auch die Anzahl der Fahrten in Zustellgebiete. Gerade in Innenstädten und Ballungszentren bedeutet zusätzlicher Verkehr eine höhere Belastung für Bürger und Straßen, der Drang zur Umsetzung effizienter Last-Mile- oder Citylogistik-Konzepte steigt. Aus diesem Grund hat die transport logistic 2017 in Kooperation mit einem Partner die neue Dachmarke „metropolitan logistic“ entwickelt – ein Kommunikationsschauplatz für Unternehmen aus Logistik, Industrie und Handel, der zentrale Stakeholder wie öffentliche Entscheider und NGOs mit einbindet.

E-Commerce-Lager in Städten

Betrachtet man etwa die Same-Day-Belieferung müssen auch die Logistikstandorte nah bei den Kunden sein, um diese Anforderung zeitlich und logistisch abwickeln zu können. Das funktioniert vor allem in bestehenden, möglicherweise sogar von unterschiedlichen Firmen gemeinsam genutzten Gebäuden in Ballungszentren oder Innenstadtlagen, weil für neue Logistikflächen kaum Platz verfügbar ist.

Skalierbare und automatisierte Logistiklösungen, die in die Höhe gebaut werden, werden hier zunehmend gefragt sein. Hohe Wirtschaftlichkeit trotz Kleinstmengen-Kommissionierung, effiziente Auftragskonsolidierung und kurzmöglichste Durchlaufzeiten sind die Anforderungen an moderne E-Commerce-Lager. Durch die kooperative Bündelung von Sendungen auch zwischen konkurrierenden Paketdiensten kann die Auslieferung direkt an Privathaushalte einfacher werden und bezahlbar bleiben. Selbst ein logistisch so anspruchsvolles Konzept wie die Heimbelieferung könnte sich dann rechnen, wenn Zustelltouren mit vielen Stopps gebildet werden können und zwar unter Optimierung von Volumina, Lieferzielen und zeitlichen Zustellfenstern. Auch dazu kann „metropolitan logistic“ einen wichtigen Beitrag leisten.

http://www.transportlogistic.de

 

Weitere Nachrichten zu "transport logistic":


13. März 2019

transport logistic 2019 erstmals mit Gründer-Forum

Digitalisierung, Autonomes Fahren, Robotik – die Logistik-Industrie ist innovationsgetrieben. Im Juni wird es auf einer der weltweit größten Logistikmesse, der transport logistic in München, erstmals ein Forum für Gründer geben: den „start.hub Logistics“. (mehr …)


15. Februar 2019

transport logistic mit Ideen für urbane Logistik

Immer mehr Bürger in der EU leben in Städten. Das verstärkt den Druck auf die urbane Logistik, der durch den Boom des eCommerce und steigende Anforderungen an die Luftqualität zugenommen hat. Die transport logistic vom 4.bis 7. Juni 2019 in München zeigt Lösungsansätze. (mehr …)


17. Januar 2018

transport logistic: Umfrage belegt Business-Relevanz

Die transport logistic spielt für neue Business-Kontakte ihrer Aussteller eine wichtige Rolle. So sprechen 82 Prozent in einer Umfrage von einem guten bis ausgezeichneten Geschäft im Nachgang zur Messe. Die nächste Messe findet vom 4. bis 7. Juni 2019 in München statt. (mehr …)


5. Mai 2017

transport logistic 2017: Logistik ganz nach Wunsch

Neue smarte Akteure machen in der Logistik traditionellen Dienstleistern zunehmend Konkurrenz. "Geschäftsmodelle des Handels, der Produktion und der Logistik verbinden sich", sagt Logistikexperte Prof. Dr.-Ing. Frank Straube von der TU Berlin. Er erklärt im Interview mit DIE MESSE, wie smarte Technologien die Betriebsprozesse verbessern können. (mehr …)



1. Januar 2017

transport logistic 2017: E-Mobilität für die Zukunft

Die Elektromobilität steht in der Transportbranche hoch im Kurs: Angesichts der fortschreitenden Technik ist davon auszugehen, dass auf der nächsten transport logistic, vom 9. bis 12. Mai 2017 in München, Modelle für verschiedenste Einsatzgebiete präsentiert werden. (mehr …)




 

MESSENAVIGATOR
LOGISTIK
08.04.2019 bis 11.04.2019 in Chicago
ProMat
The material handling and logistics industry’s premier global event
10.04.2019 bis 11.04.2019 in Zürich
Logistics & Distribution
Der nationale Branchenevent in der Schweiz für Intralogistik, Distribution und E-Logistik
15.04.2019 bis 17.04.2019 in Moskau
TransRussia / TransLogistica
International Exhibition for Transport and Logistics Services and Technologies
15.04.2019 bis 17.04.2019 in Shanghai
LogiMAT China
International Trade Fair for Intralogistics Solutions and Process Management
16.04.2019 bis 19.04.2019 in Goyang
Korea Mat
Materials Handling and Logistics
08.05.2019 bis 09.05.2019 in Dortmund
Logistics & Distribution Dortmund
Die regionale Fachmesse der Intralogistik
ALLE TERMINE

E-PAPER TRANSPORT LOGISTIC

SAVE THE DATE
Nächster Termin der Messe transport logistic: 04.06.2019 bis 07.06.2019

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Logistik" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG