05. April 2020 
 
12. März 2020

Messebeirat steht geschlossen hinter Light + Building

Am Morgen des 10. März 2020 traf sich der Messebeirat der Light + Building zu einer außerordentlichen Sitzung. Wichtigster Tagesordnungspunkt: die Verschiebung der Weltleitmesse in den September 2020. Unisono begrüßte der Beirat die Entscheidung und stärkte der Light + Building geschlossen den Rücken.

Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens LiebchenFoto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen
Neben der Messe Frankfurt als Veranstalterin und den engen Kooperationspartnern, dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) und dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), sind im Beirat außerdem eine Reihe weiterer Multiplikatoren präsent. Ihre jeweiligen Mitglieder vertreten dort der Bundesverband des Elektro-Großhandels, der Handelsverband Technik (BVT), der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz, der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung, der Verband beratender Ingenieure, der Bund Deutscher Architekten BDA sowie die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.

„Die besondere Qualität einer vitalen Kooperation zeigt sich oft erst in einer Krise. Dann nämlich, wenn die Dinge weder planmäßig noch ideal laufen. Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie schätzt es sehr, dass die Messe Frankfurt den Rat der Partner gerade in Bezug auf wesentliche Entscheidungen berücksichtigt.“ Damit formuliert ZVEI-Präsident Michael Ziesemer die Meinung des gesamten Light + Building Beirats.

„Die Branche ist auf Messeneuheiten und den intensiven Austausch auf dieser Plattform angewiesen“, unterstreicht Lothar Hellmann, Präsident des ZVEH. „Klar war: Der Alternativtermin muss daher noch im gleichen Jahr stattfinden. Wir haben es sehr begrüßt, dass nach intensivem Austausch mit der Branche eine gemeinsame Entscheidung getroffen werden konnte. Das Gelände ist nahezu permanent gebucht und eine Großveranstaltung zu verschieben ist kein Kinderspiel.“, so Hellmann weiter.

Am 24. Februar hatte sich die Messe Frankfurt gemeinsam mit den Light + Building-Kooperationspartnern ZVEI und ZVEH zu einer Verschiebung der Weltleitmesse auf den 27. September bis 2. Oktober
2020 entschieden. Grund war die unerwartet starke Ausbreitung des Coronavirus in Europa.

Zur Light + Building treffen sich Elektroindustrie, Elektrohandwerk, Planer, Handel, Architekten und Designer in Frankfurt am Main. Dort sprechen sie die gleiche Sprache – Innovation. Auf der Light + Building ist gewerkeübergreifendes Arbeiten keine Vision, sondern gelebte Praxis. Und das seit zwanzig Jahren. Das gemeinsame Thema: Licht und Gebäudetechnik für eine effiziente und Ressourcenschonende Zukunft.

>>> zu den Light + Building Top-Themen 2020<<<

+++ Die Light + Building findet vom 27. September bis 2. Oktober 2020 in Frankfurt am Main statt. +++


Weitere Nachrichten zu "Light + Building":


16. März 2018

Light + Building: 3D-Lichtleiter werden erschwinglich

Intelligente Beleuchtungssysteme, die sich nahtlos in das Designkonzept ihrer Umgebung einfügen, waren bislang noch unerschwinglich. Nun zeichnet sich ab, dass diese bald auch für Endanwender bezahlbar werden. DIE MESSE hat bei Fraunhofer-Forscher Dr.-Ing. Christoph Baum nachgefragt. (mehr …)


12. März 2018

Light + Building 2018 mit vier Wohnwelten

Herzstück des Trendforums auf der Light + Building (18. bis 23. März in Frankfurt) sind die Wohntrends für die Saison 2018 / 2019, die in vier Wohnwelten – "Evoke emotions", Imagine mutation", "Revive homeliness" und "Create history" – umgesetzt werden. (mehr …)


9. März 2016

Light + Building 2016: digital, individuell und vernetzt

„Where modern spaces come to life: digital - individuell - vernetzt“ lautet in diesem Jahr das Motto der Light + Building. Darunter fallen die Trends im Leuchtenmarkt und der Einfluss von Licht auf den Menschen, vernetzte Sicherheit, intelligente Haus- und Gebäudeautomation sowie effizientes Energiemanagement. (mehr …)


3. April 2018

Über 1.000 Access Points: Neues WLAN-Netzwerk in Frankfurt

Das kostenlose Surfen im Internet wird auf dem Frankfurter Messegelände zukünftig noch einfacher und nutzerfreundlicher. Zur Light + Building 2018 hat die Messe Frankfurt ein neues WLAN-Netzwerk in Betrieb und bietet Nutzern damit einige neue Optionen. Zum Beispiel genügt seit dem 18. März ein einmaliger Login pro Messetag, um die Dienste zu nutzen. (mehr …)


19. Juli 2017

Luminale: Open Call für Kunst und Konzepte

Künstler, Designer, Architekten, Städteplaner, Wissenschaftler, Kulturschaffende, Umweltexperten, Ingenieure und Bürgerschaft sind eingeladen, sich bis Herbst 2017 am Open Call des Licht- und Kulturfestivals Luminale 2018 in Frankfurt zu beteiligen. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
BAUEN
06.05.2020 bis 08.05.2020 in Freiburg
Interbrush
Fachmesse für Maschinen, Material und Zubehör der Bürsten-, Pinsel-, Farbroller- und Mopindustrie
03.06.2020 bis 06.06.2020 in São Paulo
R+T South America
International Trade Show for Roller Shutters, Doors/Gates and Sun Protection Systems
03.06.2020 bis 06.06.2020 in São Paulo
Glass South America
International Exhibition for Design and Technology for the Glass Industry
18.06.2020 bis 19.06.2020 in Karlsruhe
SBM EXPO
Sustainable Building Materials - Europas erste Messe für nachhaltige Materialien zum Bau und der Einrichtung von Gebäuden
02.09.2020 bis 05.09.2020 in Klagenfurt
Holz&bau
Die neue Heimat für den Holzbau
16.09.2020 bis 19.09.2020 in Nürnberg
GaLaBau
Internationale Leitmesse für Planen, Bauen und Pflegen mit Grün
ALLE TERMINE

E-PAPER LIGHT + BUILDING

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Bauen" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG