22. Februar 2019 
 
21. Januar 2019

EMO Hannover: Digitale Fitnesskur für Zerspaner

Auf der EMO Hannover vom 16. bis 21. September 2019 treffen sich unter anderem auch die Spezialisten aus den Bereichen Zerspanung und Werkzeugherstellung und tauschen sich über Digitalisierung aus.

Foto: LMTFoto: LMT
Anwender von Werkzeugen suchen mittlerweile gezielt nach digitalen Lösungen rund um das Zerspanen
Neue Vokabeln machen die Runde in der Welt der Zerspaner: Ganz selbstverständlich sprechen Werkzeughersteller und ihre Anwender über digitale Zwillinge, Cloud und die clevere Auswertung von Big Data. Das alles geschieht unter dem Dach des "Industrial Internet of Things IIoT" – einem der Leitthemen der EMO Hannover 2019.

Die Digitalisierung der Metallbearbeitung steht und fällt laut Prof. Frank Barthelmä, Geschäftsführer der GFE Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V., mit dem intelligenten Werkzeug. „Auch eine sich selbst optimierende Werkzeugmaschine funktioniert nur über die Kommunikation nach außen und nach innen“, erklärt der Veranstalter der Schmalkalder Werkzeugtagung, die im November 2018 stattfand. „Und daher spielt das Werkzeug nach wie vor eine entscheidende Rolle.“

Hersteller von Präzisionswerkzeugen, Spannzeugen und Messtechnik sollten sich deswegen intensiv mit Digitalisierung und Vernetzung befassen – von der Datenerzeugung zum Beispiel in einem rotierenden Werkzeug bis hin zu cloudbasierten Lösungen. Barthelmä bringt es auf den Punkt: „Denken wir daran: Vernetzung ermöglicht integrierte Dienstleistungen.“

Die Botschaft ist in der Branche angekommen und wird bereits bei vielen Herstellern in die Tat umgesetzt. Trotzdem managen viele Anwender ihre großen Datenmengen jedoch noch weitestgehend manuell. Obwohl die Beteiligten oft die gleichen Daten benötigen, werden diese mehrfach generiert und in redundanten Datenbanken gepflegt. Hier kann ein Cloud wertvolle Unterstützung bieten. Auf einer solchen Plattform entstehen als virtuelles Abbild der Werkzugdaten digitale Zwillinge inklusive vieler wichtiger Kennwerte wie beispielsweise Schnittdaten, Standmengen oder die Anzahl der Wiederaufbereitungen.

https://www.emo-hannover.de

 

Weitere Nachrichten zu "EMO":


18. Februar 2019

EMO Hannover 2019: Astrophysiker wollen Fräsen optimieren

Neuerdings interessieren sich sogar Astrophysiker für die EMO Hannover. Dr. Theo Steininger und Dr. Maksim Greiner aus Garching, ehemalige Doktoranden des Max-Planck-Instituts für Astrophysik in Garching, haben eine Software für Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, die neueste statistische Analysemethoden der Astrophysik nutzt. (mehr …)


12. Februar 2019

EMO Hannover: Gemeinsame Sprache für Werkzeugmaschinen

Die gemeinsame Sprache für Werkzeugmaschinen, umati (universal machine tool interface), nimmt eine weitere Hürde auf dem Weg zum allgemein anerkannten Standard. Auf auf der EMO Hannover, die vom 16. – 21. September 2019 stattfindet, wird die Sprache vorgestellt. (mehr …)


26. November 2018

Digitale und mobile Instandhaltung auf EMO 2019

Die Digitalisierung hält zunehmend auch in der Instandhaltung Einzug. Während das Thema vor ein paar Jahren automatisch mit einem Blaumann assoziiert wurde, werden heute digitale Services und mobile Endgeräte wie Tablets und Datenbrillen immer selbstverständlicher. Beispiele dafür präsentieren die Aussteller auf der EMO Hannover 2019. (mehr …)


15. Oktober 2018

eMove360°: Finalisten für Materialica Award 2018

Die Gewinner des 16. Materialica Design + Technology Award stehen fest: Die Expertenjury wählte aus zahlreichen Einreichungen die innovativsten Produkte und Projekte aus. Die offizielle Preisverleihung findet traditionell am ersten Messetag der eMove360°, Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0, statt. Die Messe dauert vom 16. bis 18. Oktober 2018 in München. (mehr …)


24. August 2018

Caravan Salon: Trend geht mehr und mehr zum Reisemobil

Agilität und Alltagstauglichkeit sind Faktoren, die Käufer von kompakten Reisemobilen europaweit zu schätzen wissen, sagt ECF-Generalsekretär Jost Krüger. Zudem geht der Trend zu besserer Ausstattung von Reisemobilen und Caravans – "zum Beispiel durch die Vernetzung der verschiedenen Geräte im Fahrzeug", erklärt er im Gespräch mit DIE MESSE. (mehr …)


21. Juni 2018

MunichExpo veranstaltet eMove360° Battery Conference

Im Rahmen der eMove360° Europe 2018 (16.-18. Oktober 2018 in München), Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0, wird Veranstalter MunichExpo wieder einen messebegleitenden Kongress durchführen: die eMove360° Conferences zum Themenschwerpunkt Batterie. (mehr …)


23. Oktober 2017

am4u: Karrieremöglichkeiten, Networking und Kontakte

Die Plattform "am4u" auf der formnext powered by tct verbindet Karrieremöglichkeiten, Netzwerke und persönliche Kontakte rund um die Additive Fertigung. Damit bietet am4u ein umfassendes Informationsangebot für Unternehmen, Berufseinsteiger, Fach- und Führungskräfte. (mehr …)



 

MESSENAVIGATOR
AUTOMATION
10.03.2019 bis 12.03.2019 in Guangzhou
SIAF Guangzhou
The leading platform for capitalising on Industry 4.0 solutions in China
10.03.2019 bis 12.03.2019 in Guangzhou
Asiamold
The premier platform for mould, additive manufacturing and forming technologies
12.03.2019 bis 13.03.2019 in Friedrichshafen
all about automation friedrichshafen
Die Automatisierungsmesse in der internationalen Bodenseeregion
14.03.2019 bis 17.03.2019 in Istanbul
IAMD EURASIA
Integrated Automation, Motion & Drives Fair
14.03.2019 bis 17.03.2019 in Istanbul
WIN EURASIA
The leading trade fair of the manufacturing industry
27.03.2019 bis 29.03.2019 in Seoul
Smart Factory Expo + Automation World
Trade fair for the Korean automation market
ALLE TERMINE

E-PAPER EMO

SAVE THE DATE
Nächster Termin der Messe EMO: 16.09.2019 bis 21.09.2019

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Automation" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG