17. Oktober 2021 
 
20. September 2021

“Arena of Integration” auf der Motek/Bondexpo 2021

In wenigen Tagen trifft sich die Automatisierungsbranche zur 39. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung – und 14. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie – live in Stuttgart. Erstmals erhält die Digitalisierung in Fertigung und Montage mit der „Arena of Integration“ in Halle 1 eine eigene Plattform; sie soll „lebendiges Herzstück“ der Motek/Bondexpo vom 05. bis 08. Oktober 2021 werden.

Foto: Motek / P. E. Schall GmbH & Co. KGFoto: Motek / P. E. Schall GmbH & Co. KG
Eigene Platform für die Digitalisierung in Fertigung und Montage
Allseits im Fokus steht die Digitalisierung. An Beispielen im Vertriebs-Prozess für kundenspezifische Montagetechnik, der Kleinserien- und Ersatzteilfertigung mit 3D-Druck, der variantenflexiblen Serien-Montage sowie der Intralogistik machen die Exponate der Arena of Integration digitalisierte, vernetzte Produktionsabläufe sichtbar und verständlich. Es sind namhafte Unternehmen, die an der Arena of Integration im Rahmen der Motek/Bondexpo 2021 teilnehmen und die Digitalisierung unterschiedlicher Geschäftsprozesse im Montagebetrieb veranschaulichen.

Unternehmen vernetzen sich in der Arena of Integration
Beispielsweise kommt ThyssenKrupp Automation Engineering mit einem Exponat, das die Funktionalität eines Manufacturing Execution Systems (MES) in der Übersicht zeigt: das MES live bei der Fertigungssteuerung einer Montageanlage und ein vom MES live gesteuerter Digitaler Zwilling einer Batterie-Montageanlage. Für das „Touch and Feel“ der Funktionalität eines MES sind kundenspezifische MES-Vorführungen geplant.

Die Otto Bihler Maschinenfabrik zeigt zusammen mit CMC Engineers Prozessschritte und die Funktionsweise einer Maschine zur Hairpin-Produktion. Hier erfolgt an einer Station die Angebots-Konfiguration einer Hairpin-Maschine live, an einer weiteren Station erlebt der Messebesucher eine 3D-Echtzeit-Animation der konfigurierten Hairpin-Maschine.

Am Gemeinschaftsexponat des Campus Schwarzwald, der GPS Stuttgart, der PrimeKey Labs Aachen sowie des Glattener Unternehmens J. Schmalz wird an einer Station der Anwendungsfall Software-Verwaltung und sicheres Software-Update behandelt und an einer weiteren Station die Verschlüsselung, Authentisierung und Datenintegrität durch digitale Maschinenidentitäten. Weitere Stationen demonstrieren Edge-Gateways als sichere Schnittstelle in die Cloud und schließlich den Anwendungsfall sichere Rückmeldung von Zustandsdaten zum Hersteller.

Mit dem 3D-Druck zur Digitalisierung der Kleinserien- und Ersatzteilfertigung befassen sich die Unternehmen Cinteg, Autodesk, Stratasys und KLIB Knut Lehmann Ingenieurbüro an ihrem gemeinschaftlichen Exponat: Es führt von der 3D-Geometrieerfassung durch einen schnellen und maßhaltigen Handscanner über die Generierung eines 3D-Modells durch Aufbereitung der Scandaten, die Weiterkonstruktion und Ergänzung im 3D-CAD-System bis schließlich zur Ansteuerung der 3D-Drucker und Visualisierung des Drucks.

Ein weiteres Exponat des Unternehmens Rafi veranschaulicht die Digitalisierung in der Intralogistik: Es behandelt die Fertigungssteuerung manueller Arbeitsplätze am Beispiel eines Service-Rufsystems. Alle diese Lösungen sind bei der Arena of Integration live zu erleben.

Weitere Sonderflächen für 3D-Druck und Startups
Auch die „Sonderfläche 3D-Druck“ wird zum Messehighlight werden. Hier gehen Anbieter von 3D-Druckern für den industriellen Einsatz, Material-Anbieter für den 3D-Druck sowie Auftragsfertiger für 3D-Druck-Teile und -Baugruppen an den Start und zeigen die breite Palette der neuen Möglichkeiten, die der 3D-Druck eröffnet. Auch die Start-up-Area in Halle 1 lädt engagiert und zukunftsgerichtet zum Besuch ein.

Die Motek/Bondexpo wird eine der ersten großen Fachveranstaltungen nach der messefreien Zeit sein und entsprechend mit großer Vorfreude erwartet. Das umfangreiche Hygienekonzept der Messe Stuttgart, das komplett behördlich abgestimmt und auf der Basis der aktuellen, allgemeingültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ausgeführt ist, wird hierfür den geeigneten und sicheren Rahmen bieten.
https://www.motek-messe.de


Weitere Nachrichten zu "MOTEK":


10. August 2021

Motek: Branche trifft sich persönlich – ganz sicher!

Live und ganz echt: Aussteller und Fachbesucher der industriellen Automatisierungsbranche freuen sich auf die Präsenzmesse Motek/Bondexpo vom 05. bis 08. Oktober 2021 in Stuttgart. Das traditionelle und bewährte Messeduo ist in voller Vorbereitung. (mehr …)


23. Juli 2020

Nächste Motek/Bondexpo im Oktober 2021

Gemeinsam mit dem Ausstellerbeirat der Motek/Bondexpo 2020 hat das Messeunternehmen Schall entschieden, die diesjährige 39. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung – auf das Jahr 2021 zu verschieben. (mehr …)


1. Juli 2020

Motek/Bondexpo 2020 geht in die Startposition

Die 39. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung – macht sich zusammen mit der 14. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien – startklar. Eines der fokussierten Themen des Branchenhighlights vom 05. bis 08. Oktober 2020 wird die Digitalisierung sein, außerdem werden Start-up-Unternehmen eine besondere Plattform bekommen. Derzeit entsteht in enger Abstimmung zwischen den zuständigen Behörden, dem Standortbetreiber Messe Stuttgart und dem Messeunternehmen Schall ein Durchführungskonzept, um alle aus der Corona-Pandemie resultierenden Vorgaben zu erfüllen. (mehr …)


24. Mai 2019

Motek 2019 setzt auf praktisch realisierbare Lösungen

Die Welt der industriellen Produktion entwickelt sich rasant – und mit ihr die Motek. Vom 7. bis 10. Oktober 2019 erhalten Fachbesucher von der 38. Motek Antworten auf ihre Fragen nach praktisch realisierbaren Lösungen für die Prozessautomatisierung. (mehr …)


29. März 2019

Motek 2019 präsentiert sich modern und pragmatisch

Die 38. Motek geht vom 7. bis 10. Oktober 2019 in Stuttgart an den Start - ein willkommener Pflichttermin für alle Konstrukteure, Anwender und Produktionsverantwortlichen, die praktische Lösungen für die industrielle Fertigung und Montage suchen. (mehr …)


23. November 2018

Motek und Bondexpo: International auf höchstem Niveau

Die komplementären Fachveranstaltungen Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung sowie Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie stellten vom 8. bis 11. Oktober 2018 wieder ein wichtiges Branchenereignis dar. (mehr …)


8. Oktober 2018

Motek: Fit für kollisionsfreie Zusammenarbeit

Eine sichere Arbeitsumgebung für Mensch und Roboter bei der kooperativen Schraubmontage zu schaffen, ist das Ziel einer neuen Lösung aus Karlsruhe. Über die Details sprach DIE MESSE mit Pascal Becker, Wissenschaftler am FZI Forschungszentrum Informatik. (mehr …)


8. Oktober 2018

Motek 2018: Zusammenarbeit von Mensch und Roboter im Fokus

Wohin die Reise in der Produktions- und Montageautomatisierung geht, zeigt die Motek vom 8. bis 11. Oktober 2018 in Stuttgart. Dazu gehören Zukunftsthemen wie Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) und Industrie 4.0, teilt der Veranstalter P. E. Schall mit. Die Motek findet im Verbund mit Fügetechnik-Messe Bondexpo statt. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
AUTOMATION
ALLE TERMINE

E-PAPER MOTEK

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Automation" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG