21. Mai 2018 
 
16. Mai 2018

Luftschutzhilfsdienst: Ein fast vergessenes Nachkriegskapitel

Ein zunehmend in Vergessenheit geratenes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte beleuchtet das Deutsche Feuerwehr-Museum (DFM) in Fulda mit der Sonderausstellung „Luftschutzhilfsdienst (LSHD) – ein ungeliebtes Kind des Kalten Krieges“.

Foto: Deutsches Feuerwehr-MuseumFoto: Deutsches Feuerwehr-Museum
Eine Sonderausstellung in Fulda rückt den Luftschutzhilfsdienst in den Mittelpunkt, der für den Schutz der Zivilbevölkerung im militärischen Verteidigungsfall vorgesehen war.
Gemeinsam mit der „Interessengemeinschaft historischer Luft- und Katastrophenschutz“ (IG) erinnert das Museum an einen speziellen Abschnitt der Nachkriegsgeschichte: Der 1957 ins Leben gerufene LSHD war für den Schutz der Zivilbevölkerung im militärischen Verteidigungsfall vorgesehen. Es wurden große Mengen an hochwertiger technischer Ausstattung beschafft, jedoch die vorgesehene Zahl an freiwilligen Helfern konnte nicht einmal ansatzweise angeworben werden.

Viele der Fahrzeuge konnten mangels Personal nicht einmal die vorgeschriebenen monatlichen 50 Kilometer Bewegungsfahrten absolvieren. Das umfangreiche Material selbst durfte nicht im Rahmen der Bewältigung einer militärisch verursachten Katastrophenlage (Hochwasser, Erdbeben etc.) herangezogen werden. 1962 geschah es dann doch – wenn auch den Organisatoren der Sonderausstellung zufolge widerrechtlich – in Folge der verheerenden Flutkatastrophe in Hamburg. 1968, also vor genau 60 Jahren, wurde der LSHD aufgelöst und seine Bestände in den erweiterten Zivilschutz überführt, der für alle Belange ziviler Notstände zuständig war. Die Sonderausstellung wurde offiziell am Internationalen Museumstag, 13. Mai 2018, eröffnet. Auf der RETTMobil 2018 sollen derweil ein bis zwei Neufahrzeuge dem Fachpublikum vorgestellt werden, kündigte das Deutsche Feuerwehr-Museum an.

http://www.dfm-fulda.de/
http://www.rettmobil.org/

 

Weitere Nachrichten zu "RETTmobil":


16. Mai 2018

RETTmobil: Mehr Respekt für Rettungskräfte!

Während Rettungskräfte Tag für Tag eine außerordentlich verantwortungsvolle und herausfordernde Arbeit leisten, „erfahren sie dafür längst nicht die Anerkennung in der Öffentlichkeit, die sie verdienen“, kritisiert RETTmobil-Schirmherr Frank-Jürgen Weise. Im Gespräch mit DIE MESSE fordert er mehr Respekt für Retter. (mehr …)



9. Mai 2017

RETTmobil 2017: „In dieser Weise waren wir noch nie gefordert“

Neue Bedrohungslagen stellen die Rettungskräfte vor enorme Herausforderungen: „Wenn es zu Terroranschlägen kommt, lassen sich die üblichen Rettungskonzepte der Individualmedizin nicht umsetzen“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin. Die Helfer sehen sich vor Ort mit neuen Verletzungsmustern konfrontiert, gleichzeitig muss die Zusammenarbeit mit den Sicherheitskräften funktionieren. „In dieser Weise waren weder die Polizei noch wir in der Vergangenheit gefordert.“ (mehr …)




22. April 2016

RETTmobil: Retter vor neuen Herausforderungen

Neue Herausforderungen, die Hilfsorganisationen und Rettungsdienste zu meistern haben, stehen im Mittelpunkt der RETTmobil 2016. 510 Aussteller aus 20 Nationen nehmen vom 11. bis 13. Mai an der 16. Internationalen Leitmesse für Rettung und Mobilität teil. (mehr …)





 

MESSENAVIGATOR
22.05.2018 bis 25.05.2018 in São Paulo
Hospitalar
Healthcare forum, for hospital leaders, professionals and health thinkers
22.05.2018 bis 24.05.2018 in Parma
SPS IPC Drives Italia
The Italian key event for industrial automation & digitalization
22.05.2018 bis 27.05.2018 in Madrid
Madrid Auto
22.05.2018 bis 24.05.2018 in Beijing
ISH China & CIHE
China International Trade Fair for Heating, Ventilation, Air-Conditioning, Sanitation & Home Comfort Systems
22.05.2018 bis 24.05.2018 in São Paulo
FCE Pharma
International Exhibition of Technology for the Pharmazeutical Industry
22.05.2018 bis 24.05.2018 in São Paulo
FCE Cosmetique
International Exhibition of Technology for the Cosmetic Industry
ALLE TERMINE

E-PAPER RETTMOBIL

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG