23. Juli 2018 
 
28. Januar 2016

Die Veranstaltung der Zukunft

Technologische Innovationen wie Holografie, digitale Dolmetscher oder großformatige und intuitiv bedienbare Kollaborationstools werden in den nächsten Jahren großen Einfluss auf Veranstaltungen haben. Dies legt ein neuer Innovationskatalog nahe, den das German Convention Bureau (GCB) vorgestellt hat.

Foto: German Convention BureauFoto: German Convention Bureau
Einen neuen Innovationskatalog zu Tagungen und Kongressen haben das German Convention Bureau (GCB) und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) vorgelegt.
Der Katalog ist im Rahmen des Forschungsprojekts „Future Meeting Space“ gemeinsam mit dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) entstanden und umfasst 120 für Tagungen und Kongresse maßgebliche Innovationen. Das Projekt erforscht Trends, Innovationen und Entwicklungen in der Gesellschaft sowie deren potenziellen Einfluss auf die Veranstaltungsbranche. Auf dieser Basis werden Hinweise auf zukünftige Anforderungen an organisatorische, technologische und räumliche Kongress- und Tagungs-Infrastrukturen erarbeitet.

Sharing-Konzepte und Individualisierung

Eine Reihe von Trends zeichnen sich bereits ab: In der neuen Generation von Tagungs- und Kongressteilnehmern gewinnen zum Beispiel Sharing-Konzepte und die Individualisierung des Konsums an Bedeutung. Gleichzeitig wird angesichts eines steigenden Anteils an älteren Menschen in Deutschland der Generationenaustausch immer wichtiger, um das vorhandene Wissen zu erhalten. Bei neuen Formaten zur Wissensvermittlung steht die nutzer- und themenspezifische Gestaltung im Vordergrund.

Mobilität und Infrastruktur

Im Bereich der Mobilität zeigt sich eine Zunahme alternativer Fortbewegungskonzepte und Transportmittel – dafür stehen etwa Carsharing und Mitfahrgelegenheiten, Elektromobilität auch im ÖPNV oder gar Drohnen. Darüber hinaus spielen bei der Infrastruktur von Veranstaltungen nachhaltige Materialien und Konzepte, der Ausbau des globalen Internetzugangs, innovative Zahlungssysteme und Einlasskontrollen künftig eine große Rolle.

Erste Ergebnisse des Forschungsprojekts „Future Meeting Space“ stehen als PDF-Dokument auf http://www.future-meeting-space.de zum Download bereit.

 

Weitere Nachrichten zu "Messewirtschaft":


2. Juli 2018

AUMA-Bilanz: Neuer Jahresbericht zur Messewirtschaft

Die Entwicklung der Messewirtschaft in Deutschland und im Ausland und die Perspektiven der Branche stehen im Fokus des neuen Jahresberichts "Die Messewirtschaft: Bilanz 2017", den der AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft - nun vorgelegt hat. (mehr …)


2. Juli 2018

Neue Akzente am Kölner Institut für Messewirtschaft

Das Institut für Messewirtschaft an der Universität Köln hat sich neu aufgestellt. Der neue Junior-Professor Dr. Martin Paul Fritze setze nicht nur neue thematische Schwerpunkte in den Bereichen Konsumentenverhalten und Dienstleistungsmarketing, er wolle auch die konzeptionellen Fähigkeiten der Studenten fördern, heißt es. (mehr …)


19. Juni 2017

Neuer AUMA-Jahresbericht „Messewirtschaft 2016“ erschienen

Welche Messeziele haben deutsche Aussteller? Welchen Nutzen haben Unternehmen vom Auslandsmesseprogramm des Bundes? Dies sind einige der Themen des Jahresberichtes "Die Messewirtschaft: Bilanz 2016", den der AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft vorlegt. (mehr …)


3. Juli 2018

Aussteller investieren pro Jahr 9,6 Milliarden Euro in Messen

Aussteller bezahlen in einem durchschnittlichen Messejahr 9,6 Milliarden Euro für ihre Messebeteiligungen in Deutschland. Dies zeigt eine Studie des ifo-Instituts zur gesamtwirtschaftlichen Bedeutung von Messen in Deutschland, die der AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft jetzt veröffentlicht hat. (mehr …)


1. Juni 2018

Auslandsprogramm für 2019 ist fix – 240 Messebeteiligungen

Bei einem zunächst angesetzten Etat von rund 42,5 Millionen Euro enthält das Auslandsmesseprogramm 2019 des Wirtschaftsministeriums bisher insgesamt 240 Veranstaltungen in 47 Ländern. Süd-Ost- und Zentral-Asien sind im nächsten Jahr die wichtigsten Regionen für Auslandsmessebeteiligungen, heißt es beim Messewirtschaftsverband AUMA. (mehr …)


1. Juni 2018

Deutsche Messen 2017: Mehr Aussteller, mehr Fläche

Die höchsten Zuwächse seit fünf Jahren haben die internationalen und nationalen Messen in Deutschland bei den wichtigsten Kennzahlen im Jahr 2017 erreicht, teilt der Messewirtschafts-Verband AUMA mit. Auf 157 Veranstaltungen wurden im Vergleich zu den jeweiligen Vorveranstaltungen 3,7 Prozent mehr Aussteller registriert, die 3,1 Prozent mehr Standfläche gebucht haben. (mehr …)


2. Mai 2018

Messeveranstalter stecken 900 Millionen Euro in Modernisierung

Rund 900 Millionen Euro wollen die deutschen Messegesellschaften bis zum Jahr 2022 in Sanierung und Modernisierung von Messehallen, in Servicequalität, aber auch in Neubauten investieren. Dies ergab eine Umfrage des Messewirtschaftsverbands AUMA unter 25 Messeplätzen mit nationaler und internationaler Bedeutung. (mehr …)


3. April 2018

Förderprogramm für 63 Messen im Jahr 2019

Junge, innovative Unternehmen können auch 2019 zu stark reduzierten Kosten auf internationalen Messen in Deutschland ausstellen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat für das entsprechende Förderprogramm jetzt 63 Messen ausgewählt. Zielgruppe sind Start-ups aus Industrie, Handwerk oder technologieorientierten Dienstleistungsbereichen. (mehr …)


3. April 2018

„Erfolg durch Messen“-Kampagne gestartet

Kein anderes Marketinginstrument biete so viele Möglichkeiten zum persönlichen Dialog wie eine Messe, heißt es beim Messewirtschafts-Verband AUMA. Mit dieser Botschaft wirbt die Kampagne "Erfolg durch Messen" des AUMA in diesem Jahr erneut für die Vorteile des Mediums. (mehr …)


2. März 2018

AUMA-MesseTrend: Inlandsmessen als Export-Wegbereiter

Export beginnt schon vor der Haustür: Die meisten Aussteller betrachten Inlandsmessen als wichtig für ihr Auslandsgeschäft. 63 Prozent der Aussteller auf Fachbesuchermessen sagen, dass Beteiligungen an internationalen Messen in Deutschland wichtig oder sehr wichtig für ihr Exportgeschäft sind. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
24.07.2018 bis 26.07.2018 in Melbourne
CeMAT AUSTRALIA
Trade Fair for Intralogistics and Supply Chain Management
26.07.2018 bis 29.07.2018 in Offenburg
eurocheval
Europamesse des Pferdes
29.07.2018 bis 02.08.2018 in Las Vegas
Las Vegas Market
The largest and most comprehensive furniture, home décor & gift wholesale market from the Mississippi to the West Coast
02.08.2018 bis 12.08.2018 in BSD City
GIIAS
GAIKINDO Indonesia International Auto Show
03.08.2018 bis 05.08.2018 in Shanghai
LuxeHome Shanghai
Platform for manufacturers of high-end homeware, interior décor products and classic furniture
07.08.2018 bis 09.08.2018 in Curitiba
ANUTEC BRAZIL 2018
International Technology Fair for the Food Industry
ALLE TERMINE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG