Schriftgröße

Viscom: "Toptrends für Packaging und Display"

  •  

27.09.2017

Wie müssen Verpackungen aussehen, damit Kunden zugreifen? Antworten darauf soll die viscom vom 18. bis 20. Oktober 2017 in Düsseldorf geben. Mit einer neuen Packaging-Fläche und dem "Fokustag POS, Display und Packaging" am zweiten Messetag will die Messe Verpackungs-Fachleute ansprechen.

 - Verpackung im Fokus: Die Viscom geht in diesem Jahr mit einer neuen Packaging-Fläche und einem "Fokustag POS, Display und Packaging" in die nächste Runde.
© viscom
Verpackung im Fokus: Die Viscom geht in diesem Jahr mit einer neuen Packaging-Fläche und einem "Fokustag POS, Display und Packaging" in die nächste Runde.

„Das Thema Packaging bekommt auf der Messe ein ganz neues Gewicht“, sagt viscom Director Petra Lassahn. „Mit der neuen Sonderschau treten wir dieses Jahr gemeinsam mit der Branche den Beweis an, wie wichtig Material im Packaging ist.“ Konzipiert ist die Fläche für gelungene Anwendungsbeispiele, neue Materialien sowie Produktionstechniken – von der Prototypenherstellung über Veredelungsmöglichkeiten bis zu Druck- und Verarbeitungslösungen. Das schließt auch Software und Web2Print-Anwendungen ein.

Viscom, Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation, ist die jährliche Anwendermesse für Fachleute aus der internationalen Werbewirtschaft. Sie bildet die gesamte Wertschöpfungskette der visuellen Kommunikation ab. Printing, Signmaking, Textilveredelung und Materialen stehen im Mittelpunkt des Messebereichs Druck- und Werbetechnik. Der Ausstellungsbereich POS und Marketing rückt analoge und digitale Lösungen aus den Bereichen Display, Quality und Luxury Packaging, Interiors und Digital Marketing in den Fokus. Die viscom findet 2017 vom 18. bis 20. Oktober in Düsseldorf statt. Erwartet werden rund 250 Aussteller und 10.000 Besucher.

https://www.viscom-messe.com