Font size

Verbraucherbewusstsein wächst

  •  

15.04.2016

Mit "sehr guter Resonanz" ist die zehnte Auflage der Slow Food Messe in Stuttgart über die Bühne gegangen. Qualität, Nachhaltigkeit und ökologische Erzeugung standen im Mittelpunkt.

 - "Markt des guten Geschmacks": Fleisch aus artgerechter, ökologischer Erzeugung - wie hier präsentiert auf der Slow Food - wird von Verbrauchern immer stärker nachgefragt.
© Messe Stuttgart
"Markt des guten Geschmacks": Fleisch aus artgerechter, ökologischer Erzeugung - wie hier präsentiert auf der Slow Food - wird von Verbrauchern immer stärker nachgefragt.

„Wir freuen uns über eine gut besuchte Messe im Jubiläumsjahr des Markt des guten Geschmacks. Man spürt das immer stärker werdende Interesse und Bewusstsein der Verbraucher für die Qualität von Lebensmitteln, für nachhaltige Ernährung und insbesondere für den Umgang mit Tieren in der Landwirtschaft und Fleisch aus artgerechter, ökologischer Erzeugung", sagte Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland.

In diesem Jahr zählten die Veranstalter 187 ausländische Aussteller unter den insgesamt 549 Genusshandwerkern. Darunter auch Bäcker Markus Hönnige: „Wir sind von Anfang an auf der Slow Food mit dabei. Es war wieder viel los. Die Messe lief super an und entwickelte sich zum Wochenende hin zum wahren Mega-Event. Man merkt, dass die Leute hier wissen wollen, woher ein Produkt kommt.“ Auch Bier-Experte Thomas Maier zeigte sich zufrieden: „Bei unserem Messeauftritt stand die Präsentation im Vordergrund. Als klassische, kleine Brauerei stellten wir auf der Slow Food unsere Craft-Biere vor, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Dieser Trend nimmt stetig zu.“ Angela Weis, schwäbische Whisky-Botschafterin: „Die Messe ist eine wunderbare Plattform für kleine, handwerklich arbeitende Brennereien. Unsere Zielgruppe war hier, und die Präsentation unserer Produkte lief sehr gut. Man merkte, dass regionaler Whisky inzwischen einen beachtlichen Bekanntheitsgrad erlangt hat.“

Zu den Stuttgarter Frühjahrsmessen - dazu zählen neben der Slow Food sieben weitere Messen - kamen an vier Messetagen 95.000 Besucher nach Stuttgart. Die nächste Slow Food Messe findet vom 20. bis 23. April 2017 statt.

www.messe-stuttgart.de/marktdesgutengeschmacks/