Schriftgröße

Smart Repair: tasc 2017 zeigt Trends auf

  •  

25.10.2017

Die tasc 2017, die erste Düsseldorfer Fachmesse für Autoglas, Smart Repair und Fahrzeugaufbereitung, steht in den Startlöchern. Am 27. und 28. Oktober 2017 erwartet die Besucher in den Kaltstahlhallen des Areal Böhler auch eine Reihe von Vorträgen zu aktuellen Branchentrends.

 - Die Fachmesse tasc in Düsseldorf bietet zahlreiche Anregungen zur Autoreparatur und Fahrzeugaufbereitung.
© Tim Reckmann / pixelio.de
Die Fachmesse tasc in Düsseldorf bietet zahlreiche Anregungen zur Autoreparatur und Fahrzeugaufbereitung.

Die tasc 2017 bietet Vorträge unter anderem zu den Themen Weiterbildung im Bereich Smart Repair, Fahrassistenzsysteme und Elektromobilität. Durch das Programm führt TV Moderator Jan Stecker. Zum Auftakt referiert Christoph Stein von der Handwerkskammer Hannover über Weiterbildungsmöglichkeiten in der Aufbereitungsbranche: Welche Themen betreffen die Fahrzeugaufbereitungsbetriebe und welche Anbieter bieten im Bereich Aus- und Weiterbildung welche anerkannten Abschlüsse?

Ein Vortrag widmet sich Fahrassistenzsystemen (FAS). Die Grundlage für FAS und ihrer Funktionen bilden dabei eine Vielzahl unterschiedlicher Sensoren, die oftmals im Bereich der Stoßfänger und der Windschutzscheibe verbaut sind. Technische Weiterentwicklungen dieser Sensorik verändern auch die Anforderungen an den Umgang im Schadenfalle. In der Podiumsdiskussion werden vier Bundes-Fachverbandsmitglieder aus den Bereichen Autoglas, Fahrzeugaufbereitung und –instandsetzung die Chancen von Synergien und besserer Vernetzung zwischen den Gewerken erörtern.

https://www.tasc-expo.de/