Font size

Rehacare-Forum: Rehabilitation und Barierrefreiheit

  •  

04.10.2017

Bei der Rehacare 2017 vom 4. bis 7. Oktober in Düsseldorf laden Experten aus Sozialverbänden und Politik zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen in das Rehacare-Forum ein. 20 Themen stehen in diesem Jahr auf der Agenda in der Messehalle 6.

 - Bei der Rehacare 2017 vom 4. bis 7. Oktober in Düsseldorf geht es auch um die Chancen von Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt.
© Messe Düsseldorf / ctillmann
Bei der Rehacare 2017 vom 4. bis 7. Oktober in Düsseldorf geht es auch um die Chancen von Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt.

Dem Thema Rehabilitation von Menschen mit Behinderung und im Alter widmen sich verschiedene Vorträge. Der Bundesverband Medizintechnologie BVMed, Berlin, zieht am Donnerstag, 5. Oktober, ab 12.15 Uhr hingegen eine erste Bilanz über das vor sieben Monaten in Kraft getretene Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz. Repräsentanten aus Krankenkassen, Gesundheitspolitik, Selbsthilfe sowie Leistungserbringer analysieren und bewerten die praktische Umsetzung der Reform in einem Vortrag und einer Podiumsdiskussion.

Weitere Vorträge behandeln die Umsetzung von Barrierefreiheit sowie die demografische Entwicklung und die damit verbundenen Herausforderungen für die Selbsthilfe. Breiten Raum nehmen auch in diesem Jahr wieder die Chancen von Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt im Programm des Forums ein. Die Integrationsämter der Landschaftsverbände Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) informieren täglich über verschiedene Aspekte des Themas „Menschen mit Behinderung und Beruf“.

Beitrage aus Kunst und Kultur, Talkrunden und Erfahrungsberichte von Menschen mit und ohne Behinderung lockern das Fachprogramm auf.

Das komplette Programm im Rehacare-Forum ist abrufbar auf www.rehacare.de unter Kongress, Foren & mehr.