Font size

ProSweets Cologne ab 2017 immer jährlich

  •  

06.06.2016

Ab 2017 läuft die ProSweets Cologne, die Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie, immer jährlich - und zwar parallel zur ISM, der Messe für Süßwaren und Snacks. Das Messe-Duo findet im kommenden Jahr vom 29. Januar bis zum 1. Februar 2017 statt, teilte die Koelnmesse mit. Alle drei Jahre - wenn in Düsseldorf die Interpack stattfand - hatte die ProSweets bislang ausgesetzt, dies war zuletzt 2014 der Fall. 2017 wird die Interpack vom 4. bis 10. Mai in Düsseldorf veranstaltet.

 - Ab 2017 findet die Süßwaren-Zulieferermesse ProSweets immer jährlich parallel zur ISM statt - ohne Unterbrechung in jedem dritten Jahr.
© Koelnmesse
Ab 2017 findet die Süßwaren-Zulieferermesse ProSweets immer jährlich parallel zur ISM statt - ohne Unterbrechung in jedem dritten Jahr.

ISM und ProSweets ergänzen sich inhaltlich: Regelmäßig bringt die ISM rund 1.600 Anbieter aus der Süßwaren- und Snackbranche in Köln zusammen, darunter große Unternehmen ebenso wie mittelständische und kleinere Firmen. Hinzu kommen fast 40.000 ISM-Fachbesucher aus der ganzen Welt. Wie gewohnt wird die ProSweets Cologne die Halle 10.1 nutzen mit direkter räumlicher Anbindung zur ISM, die die Hallen 2 bis 5 sowie 11 und 10.2 im Kölner Messegelände nutzt.

Die ProSweets Cologne fand 2006 zum ersten Mal statt. Seit 2009 wird sie an allen Veranstaltungstagen parallel zur ISM durchgeführt. Als ideelle Träger unterstützen die ProSweets Cologne der Bundesverband der Deutschen Süßwaren-Industrie e.V. (BDSI), Sweets Global Network e.V. (SG), die DLG e.V. und die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS).

www.prosweets.de
www.ism-cologne.de
www.interpack.de