Schriftgröße

POWTECH 2017: Chemie-Anlage der Zukunft im Fokus

  •  

14.06.2017

Neue Denkanstöße zur Chemie-Anlage der Zukunft liefert die POWTECH 2017 vom 26. bis 28. September in Nürnberg. Rund 900 Aussteller präsentieren ihre neuesten Entwicklungen zu mechanischen Verfahren und prozessbegleitenden Technologien wie der Messung, Analyse, Steuerung und Automatisierung.

 - Über 400 Unternehmen mit Angeboten speziell für die Branche Chemie werden auf der POWTECH 2017 erwartet.
© NuernbergMesse / Thomas Geiger
Über 400 Unternehmen mit Angeboten speziell für die Branche Chemie werden auf der POWTECH 2017 erwartet.

Produzenten und Anlagenbetreiber der Chemischen Industrie finden hier die konkreten technischen Lösungen für die heißen Fragen der Branche. Dazu gehört, wie sich im Zuge der Digitalisierung sowohl Produktionsqualität, Flexibilität als auch Ressourceneffizienz in der Chemieproduktion weiter steigern lassen.

Die Chemische Industrie durchläuft einen Wandel, der auf verschiedenen Ebenen vollzogen wird. Die Digitalisierung der Prozesse unterstützt das Ziel gleichbleibend hoher Produktqualität über 24 Stunden sieben Tage die Woche. Gleichzeitig rücken die Senkung der Produktionskosten sowie eine höhere Energie- und Ressourceneffizienz in den Fokus. Gefordert sind höchste Produktionssicherheit bei gleichzeitig hoher Flexibilität – und das an internationalen Standorten.

www.powtech.de