Font size

Power-Days 2017 in Salzburg: Eine Branche steht unter Strom

  •  

11.01.2017

Mit Power in die nächste Runde! Dieser kraftvollen Devise folgt die siebte Ausgabe der Power-Days. Die von Reed Exhibitions veranstaltete Fachmesse für Elektrotechnik sorgt vom 15. bis 17. März 2017 im Messezentrum Salzburg für ein spannungsgeladenes Messeerlebnis.

 - Ob Goethe auf dem Sterbebett tatsächlich mehr Licht gefordert hat, wissen wir nicht. Die Power-Days Salzburg bieten jedenfalls eine Lösung.
© Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik
Ob Goethe auf dem Sterbebett tatsächlich mehr Licht gefordert hat, wissen wir nicht. Die Power-Days Salzburg bieten jedenfalls eine Lösung.

Die Power-Days, Österreichs einzige umfassende Informationsplattform für Elektro-, Licht-, Haus- und Gebäudetechnik, präsentieren alle zwei Jahre die neuesten Entwicklungen und Technologien aus den Bereichen Elektro-, Energie-, Installationstechnik, erneuerbare Energien, Kommunikations- und Überwachungssysteme, Licht- und Beleuchtungstechnik, Sicherheitsgeräte und –ausrüstungen sowie Werkstätten-, Fertigungs- und Büroeinrichtung. Schwerpunkt 2017 wird das Leitthema „Energy – Light – Efficiency“ sein.

Starke Impulse aus der Branche

Die Power-Days haben in den vergangenen Jahren einiges vorgelegt: Die Ausgabe 2015 konnte mit 160 Ausstellern und rund 7.200 Fachbesuchern eine neue Rekordbilanz vorweisen. 100 Prozent der Fachbesucher haben in der vom Marktforschungsinstitut „market“ durchgeführten Fachbesucherbefragung angegeben, die Messe unbedingt weiterempfehlen zu wollen. Beste Aussichten also für die Power-Days 2017, wie auch Messeleiter Max Poringer bestätigt: „Der starke Rückenwind aus der Branche trägt uns in Richtung einer erfolgreichen Fachmesse 2017. Wir führen derzeit sehr konstruktive Gespräche mit allen Branchenvertretern und sind mit dem Anmeldestand sehr zufrieden.“

Elektrisierende Schwerpunkte

Elektro- und Gebäudetechnik, die Sonderschau „Licht Austria“, die Lichtstraße und die Werkstattstraße bilden die Schwerpunkte der Power-Days 2017, durch die sich das Leitthema „Energy – Light – Efficiency“ durchzieht. Die Sonderschau „Licht Austria“ dient als zentrale Plattform für das Thema Licht- und Beleuchtungstechnik und gilt als Muss für Elektrotechniker, um sich über den aktuellen Stand der Licht- und Steuerungstechnik sowie über energieeffiziente Installationen zu informieren. Die Lichtstraße setzt das gesamte Spektrum der Außenbeleuchtung perfekt in Szene, ob Lichtinstallationen für den öffentlichen Bereich, Sportstätten oder Verkehrsleitsysteme.

Die Werkstattstraße bietet Elektrotechnik hautnah zum Anfassen. Hier sammeln Fachbesucher unter professioneller Anleitung praktische Erfahrungen für den Berufsalltag – eine optimale Gelegenheit für die ausstellenden Unternehmen, junge Fachkräfte, Schüler und Lehrlinge als Kunden für die Zukunft zu gewinnen. Die Power-Days sind somit eine starke Kombi aus pulsierender Neuheitenschau, attraktiven Sonderschauen und einem zündenden Rahmenprogramm. „Dazu kommt die enge Zusammenarbeit mit den Innungen, dem Großhandel und der Industrie, die den Stellenwert der Power-Days ihren Mitgliedern und Kunden gegenüber nachhaltig vertreten“, verrät Alexander Kribus, Leiter Geschäftsbereich b2b-Messen bei Reed Exhibitions, eine weitere Komponente des Erfolgsgeheimnisses der Power-Days.

http://www.power-days.at/