Font size

Neues BauEn: Barrierefrei und vernetzt

  •  

16.01.2017

Energieeffizienz, barrierefreies Wohnen und intelligent vernetzte Technik im Eigenheim sind die Kernthemen der Messe für Bauherren, Immobilienbesitzer und Energiesparer "Neues BauEn", die vom 22. bis 26. März 2017 in Friedrichshafen stattfindet.

 - Wer sich über Innenausstattung, Wohnraumgestaltung, barrierefreies Wohnen informieren möchte, findet auf der Neues BauEn eine gute Anlaufstelle.
© Messe Friedrichshafen GmbH
Wer sich über Innenausstattung, Wohnraumgestaltung, barrierefreies Wohnen informieren möchte, findet auf der Neues BauEn eine gute Anlaufstelle.

Im Mittelpunkt der Messe steht ein begehbares Modell eines „Smart Homes“: „Das Haus wird auf rund 180 Quadratmetern zeigen, was intelligentes Wohnen bedeutet und seinen Bewohnern im Hinblick auf Energieeffizienz, Bequemlichkeit und Einbruchsicherheit leisten kann. Es ist in dieser Form und Größe im Süden sicher einmalig“, betont Projektleiter Rolf Hofer. Darüber hinaus bieten Handwerker und Dienstleister fünf Tage lang Informationen aus unterschiedlichsten Bau-Bereichen komprimiert in einer Halle.

Leben ohne Barrieren

Bau und Ausbau, Sanierung, Renovierung und Innenausstattung sind nur einige der Themen, über die sich die Besucher informieren und Angebote einholen können. Um zukunftsorientiertes Bauen geht es nicht nur im „Smart Home“, sondern auch in der neuen Sonderschau „Leben ohne Barrieren“. Hier wird veranschaulicht, wie der Bauherr sein Wohnumfeld generationengerecht und komfortabel gestalten kann. Im Informationsmobil „Expedition N“ der Landesregierung dreht sich auf 100 Quadratmetern Fläche alles um die Themen Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt. Ergänzt wird das breite Angebot durch hochwertige Aussteller und die Innungen im Bereich der parallel stattfindenden Frühjahrsmesse IBO. Dort treffen die Besucher alle Ansprechpartner von Gewerken, die beim Hausbau benötigt werden.

Die Messe „Neues BauEn“ öffnet ihre Türen von Mittwoch, 22. bis Sonntag, 26. März 2017, jeweils zwischen 10 und 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 9 Euro und beinhaltet den Eintritt zu drei weiteren Parallelveranstaltungen: Der Frühjahrsmesse IBO, der „Urlaub, Freizeit, Reisen“ und der „Garten & Ambiente Bodensee“. Am Messe-Mittwoch erhält die Begleitperson eines Vollzahlers freien Eintritt.