21. Januar 2019 
 
3. Februar 2016

Interview: Ernteausfälle sind programmiert

Die globalen Klimaveränderungen stellen die Fruchthandelsbranche vor extreme Anstrengungen. „Risikoprävention und Risikominimierung werden für die Beschaffung nach meiner Einschätzung die entscheidenden Herausforderungen der Zukunft sein“, sagt Dr. Andreas Brügger, Geschäftsführer des Deutschen Fruchthandelsverbands, im exklusiven Interview mit DIE MESSE.

Foto: Sabine-Susann Singler / pixelio.deFoto: Sabine-Susann Singler / pixelio.de
Vertrockneter Mais: Klimatische Extreme setzen den Fruchthandel einem hohen Produktionsrisiko aus.
Als Beispiel führt er das Klima­phänomen „El Nino“ an – generell sei bei sintflutartigen Regenfällen oder auch bei extremer Trockenheit das Ergebnis fast gleich: „Ernteausfälle oder zumindest hohe Kosten zur Vermeidung eines Totalverlustes sind programmiert“, betont Dr. Brügger. In der Beschaffung suche man heute zum Teil eine engere Bindung an die Produktion in Übersee, weil man damit den Import qualitativ und quantitativ absichern möchte. „Diesem Vorteil steht gegenüber, dass man den Produktionsrisiken viel stärker ausgeliefert ist“, gibt der Experte zu bedenken.

Hinzu kommen weitere Importrisiken: die Schwankungen der Erdölpreise, der Wechselkurse, der Frachtraten, der Arbeitskosten oder auch einfach nur Gesetzesänderungen können „das Leben von einem Tag auf den anderen schwer machen“.

Lesen Sie das komplette Interview im Messejournal DIE MESSE.

 

Weitere Nachrichten zu "Fruit Logistica":


16. Januar 2019

Zehn Nominierte für Fruit Logistica Innovation Award

Sie stehen fest: Die zehn Nominierten des Fruit Logistica Innovation Awards (FLIA) 2019. Der wichtigste Preis der Fruchthandelsbranche wird am 8. Februar 2019 in Berlin verliehen. Am 6. und 7. Februar 2019 haben mehr als 77.000 Fachbesucher aus über 130 Ländern die Gelegenheit, die Innovation des Jahres zu wählen. (mehr …)


21. November 2018

Fruit Logistica 2019 erstmals mit Start-up Day

Die Fruit Logistica will neue Impulse für junge, kreative und innovative Unternehmen bieten: Unter dem Motto "Disrupt Agriculture" findet am 8. Februar 2019 auf der Fachmesse auf dem Messegelände in Berlin für den globalen Fruchthandel der erste Start-up Day statt. (mehr …)


17. Mai 2018

Fruit Logistica: Trendreport zu Online-Handel

Fruit Logistica – die nächste Ausgabe findet vom 6. bis 8. Februar 2019 in Berlin statt – untersucht die Auswirkungen des Online-Handels auf das Angebot von frischem Obst und Gemüse in der Zukunft. Die Ergebnisse veröffentlicht der Veranstalter in dem Trendreport. (mehr …)


16. April 2018

Fruit Logistica präsentiert Trendreport Teil 2

Die Fruit Logistica stellt allen Interessenten aus der Branche eine ausführliche Lieferketten-Analyse, den zweiten Teil ihres Trendreports, zur Verfügung. Der zweite Teil „Disruption in der Distribution" konzentriert sich auf die Zusammenarbeit in der Branche. (mehr …)


4. April 2018

Billionen-Markt: Fruit Logistica legt Trendreport vor

Die weltweiten Verbraucherausgaben für Obst und Gemüse sollen sich bis 2030 der Fünf-Billionen-Euro-Schwelle nähern. Dies ist das Ergebnis einer neuen Marktstudie, die von einem Beratungsunternehmen erstellt und exklusiv von Fruit Logistica, der weltweit führenden Messe für die Obst- und Gemüsebranche, veröffentlicht wurde. (mehr …)


5. März 2018

Fruit Logistica mit neuer Leitung

Nach zehn Jahren Erfahrung im Fruit Logistica-Team übernimmt Madlen Miserius die Führung der Fachmesse für den Frischfruchthandel, teilt die Messe Berlin mit. Die nächste Fruit Logistica findet vom 6. bis 8. Februar 2019 statt. (mehr …)



24. Januar 2018

Zukunft des Fruchthandels auf Fruit Logistica 2018

"Wie sieht die Zukunft des Fruchthandels aus?" - Das ist eine der zentralen Fragen, die sich der Branche stellt. Im fachlichen Begleitprogramm der Fruit Logistica werden vom 7. bis 9. Februar 2018 Antworten, innovative Lösungen und aktuelle Trends präsentiert und diskutiert. (mehr …)


21. November 2017

FRUIT LOGISTICA 2018: Wo geht’s hin mit dem Fruchthandel?

Auf der FRUIT LOGISTICA in Berlin vom 7. bis 9. Februar 2018 stehen neue Konzepte und Lösungen für den Frucht- und Gemüsehandel im Mittelpunkt des Interesses. Vor allem die Digitalisierung spielt dahingehend eine wichtige Rolle. (mehr …)


14. November 2017

Fruit Logistica: Tech Stage-Anmeldung bis 1. Dezember

Um die große Bedeutung technischer Lösungen für den Fruchthandel zu betonen, gibt es auf der Fruit Logistica ein exklusives Forum für den Bereich Maschinen und Technik - die Tech Stage. Vom 7. bis 9. Februar 2018 können dort Aussteller in einstündigen Veranstaltungen ihre neuesten Entwicklungen vorstellen. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
NAHRUNGS- / GENUSSMITTEL
27.01.2019 bis 30.01.2019 in Köln
ISM
Die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks
27.01.2019 bis 30.01.2019 in Köln
ProSweets Cologne
Die internationale Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie
02.02.2019 bis 03.02.2019 in Friedrichshafen
my cake
Internationale Messe für Tortendesign & kreatives Backen
13.02.2019 bis 16.02.2019 in Nürnberg
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
17.02.2019 bis 21.02.2019 in Dubai
Gulfood
The world's largest annual food trade show
19.02.2019 bis 21.02.2019 in Moskau
Beviale Moscow
Russia's first and uniqe event for the beverage industry
ALLE TERMINE

E-PAPER FRUIT LOGISTICA

SAVE THE DATE
Nächster Termin der Messe Fruit Logistica: 06.02.2019 bis 08.02.2019

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter "Nahrungs- / Genussmittel" und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG