Font size

Metpack Conference: Aktuelle Forschung im Blick

  •  

18.04.2017

Vom 2. bis 6. Mai 2017 will die Weltleitmesse Metpack in der Messe Essen neue Maßstäbe für die Metallverpackungsbranche setzen. Neben dem Angebot der über 300 Aussteller fördere die Metpack Conference am zweiten Messetag den Wissenstransfer und diene als wertvolles Networking-Forum, heißt es beim Veranstalter.

 - Die Metpack, Weltleitmesse für Metallverpackungen, findet vom 2. bis 6. Mai 2017 in Essen statt.
© Rainer Schimm/©MESSE ESSEN
Die Metpack, Weltleitmesse für Metallverpackungen, findet vom 2. bis 6. Mai 2017 in Essen statt.

Zehn internationale Experten informieren im Congress Center West der Messe Essen in konzentrierter Form über aktuelle Forschungsergebnisse und neue Fertigungstechnologien. Den Anfang macht Dr. Peter Biele mit einer Keynote über Chancen für die Branche. Im Anschluss informiert Dr. Burkhard Kaup über Potentiale für die weitere Optimierung von Stahlverpackungen. Warum außerdem die Verwendung von Beschichtungen aus Polyolefin ein Durchbruch für die Metallverpackungsindustrie ist, erläutert Bernhard Kainz auf der Konferenz. Weitere Themenschwerpunkte der Metpack Conference sind hier zu finden.

Die Metpack ist eigenen Angaben zufolge die Weltleitmesse für Metallverpackungen und findet alle drei Jahre in der Messe Essen statt. Sie gilt als größte und bedeutendste internationale Fachmesse für die Hersteller von Metallverpackungen. 243 Aussteller aus 27 Nationen und 7.100 Fachbesucher aus rund 100 Ländern kamen im Mai 2014 nach Essen.

www.metpack.de