14. August 2018 
 
2. Mai 2018

Messeveranstalter stecken 900 Millionen Euro in Modernisierung

Rund 900 Millionen Euro wollen die deutschen Messegesellschaften bis zum Jahr 2022 in Sanierung und Modernisierung von Messehallen, in Servicequalität, aber auch in Neubauten investieren. Dies ergab eine Umfrage des Messewirtschaftsverbands AUMA unter 25 Messeplätzen mit nationaler und internationaler Bedeutung.

Foto: NürnbergMesse/Heiko StahFoto: NürnbergMesse/Heiko Stah
Massiver Investitionsschub: Rund 900 Millionen Euro wollen die deutschen Messeveranstalter bis 2022 investieren; im Bild: Bauaktivitäten an der Halle 3C in Nürnberg.
Die Messeveranstalter wollen demnach ihre Hallenfläche um rund 55.000 Quadratmeter erweitern. Davon werden bereits 2018 35.000 Quadratmeter zur Verfügung stehen, teilt der AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft mit. Zu Beginn des Jahres standen in Deutschland auf Messeplätzen mit internationaler und nationaler Bedeutung Messehallen mit einer Kapazität von insgesamt 2.835.922 Quadratmetern zur Verfügung, 1,4 Prozent mehr als im Vorjahr (2.795.509 Quadratmeter).

Im Jahr 2017 haben die deutschen Messegesellschaften gut 330 Millionen Euro in ihre Messe- und Kongresskapazitäten investiert, vor allem in Ausbau und Modernisierung der Hallen, Neu- beziehungsweise Umgestaltung von Messeeingängen, thermische Sanierung, Brandschutzmaßnahmen und in Veranstaltungstechnik. Messeplätze mit regionaler Bedeutung verfügten nach einer Umfrage des AUMA im Jahr 2017 über eine Bruttohallenfläche von 381.815 Quadratmetern, so dass derzeit in Deutschland 3,21 Millionen Quadratmeter Hallenfläche zur Durchführung von Messen zur Verfügung stehen.

http://www.auma.de

 

Weitere Nachrichten zu "Messewirtschaft":


2. Juli 2018

AUMA-Bilanz: Neuer Jahresbericht zur Messewirtschaft

Die Entwicklung der Messewirtschaft in Deutschland und im Ausland und die Perspektiven der Branche stehen im Fokus des neuen Jahresberichts "Die Messewirtschaft: Bilanz 2017", den der AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft - nun vorgelegt hat. (mehr …)


2. Juli 2018

Neue Akzente am Kölner Institut für Messewirtschaft

Das Institut für Messewirtschaft an der Universität Köln hat sich neu aufgestellt. Der neue Junior-Professor Dr. Martin Paul Fritze setze nicht nur neue thematische Schwerpunkte in den Bereichen Konsumentenverhalten und Dienstleistungsmarketing, er wolle auch die konzeptionellen Fähigkeiten der Studenten fördern, heißt es. (mehr …)


19. Juni 2017

Neuer AUMA-Jahresbericht „Messewirtschaft 2016“ erschienen

Welche Messeziele haben deutsche Aussteller? Welchen Nutzen haben Unternehmen vom Auslandsmesseprogramm des Bundes? Dies sind einige der Themen des Jahresberichtes "Die Messewirtschaft: Bilanz 2016", den der AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft vorlegt. (mehr …)


3. Juli 2018

Aussteller investieren pro Jahr 9,6 Milliarden Euro in Messen

Aussteller bezahlen in einem durchschnittlichen Messejahr 9,6 Milliarden Euro für ihre Messebeteiligungen in Deutschland. Dies zeigt eine Studie des ifo-Instituts zur gesamtwirtschaftlichen Bedeutung von Messen in Deutschland, die der AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft jetzt veröffentlicht hat. (mehr …)


1. Juni 2018

Auslandsprogramm für 2019 ist fix – 240 Messebeteiligungen

Bei einem zunächst angesetzten Etat von rund 42,5 Millionen Euro enthält das Auslandsmesseprogramm 2019 des Wirtschaftsministeriums bisher insgesamt 240 Veranstaltungen in 47 Ländern. Süd-Ost- und Zentral-Asien sind im nächsten Jahr die wichtigsten Regionen für Auslandsmessebeteiligungen, heißt es beim Messewirtschaftsverband AUMA. (mehr …)


1. Juni 2018

Deutsche Messen 2017: Mehr Aussteller, mehr Fläche

Die höchsten Zuwächse seit fünf Jahren haben die internationalen und nationalen Messen in Deutschland bei den wichtigsten Kennzahlen im Jahr 2017 erreicht, teilt der Messewirtschafts-Verband AUMA mit. Auf 157 Veranstaltungen wurden im Vergleich zu den jeweiligen Vorveranstaltungen 3,7 Prozent mehr Aussteller registriert, die 3,1 Prozent mehr Standfläche gebucht haben. (mehr …)


3. April 2018

Förderprogramm für 63 Messen im Jahr 2019

Junge, innovative Unternehmen können auch 2019 zu stark reduzierten Kosten auf internationalen Messen in Deutschland ausstellen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat für das entsprechende Förderprogramm jetzt 63 Messen ausgewählt. Zielgruppe sind Start-ups aus Industrie, Handwerk oder technologieorientierten Dienstleistungsbereichen. (mehr …)


3. April 2018

„Erfolg durch Messen“-Kampagne gestartet

Kein anderes Marketinginstrument biete so viele Möglichkeiten zum persönlichen Dialog wie eine Messe, heißt es beim Messewirtschafts-Verband AUMA. Mit dieser Botschaft wirbt die Kampagne "Erfolg durch Messen" des AUMA in diesem Jahr erneut für die Vorteile des Mediums. (mehr …)


2. März 2018

AUMA-MesseTrend: Inlandsmessen als Export-Wegbereiter

Export beginnt schon vor der Haustür: Die meisten Aussteller betrachten Inlandsmessen als wichtig für ihr Auslandsgeschäft. 63 Prozent der Aussteller auf Fachbesuchermessen sagen, dass Beteiligungen an internationalen Messen in Deutschland wichtig oder sehr wichtig für ihr Exportgeschäft sind. (mehr …)

 

MESSENAVIGATOR
15.08.2018 bis 18.08.2018 in Guadalajara
EXPO MUEBLE INTERNACIONAL
Platform for the furniture and decoration industries of Mexico
16.08.2018 bis 18.08.2018 in Guangzhou
Asia Battery Fair
Global Battery Industry Procurement Trade and Technology Exchange Integration Platform
16.08.2018 bis 18.08.2018 in Shanghai
FIBO CHINA
Trade Show for Fitness, Wellness and Health
21.08.2018 bis 25.08.2018 in Köln
gamescom
Das weltweit größte Messe- und Event-Highlight für interaktive Spiele und Unterhaltung
22.08.2018 bis 25.08.2018 in Jönköping
Elmia Lastbil
24.08.2018 bis 02.09.2018 in Düsseldorf
CARAVAN SALON
Die weltgrößte Messe für Reisemobile und Caravans
ALLE TERMINE

NEWSLETTER
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Nutzen Sie unseren exklusiven Newsletter und erfahren Sie alles aus der Welt der internationalen Messewirtschaft - kostenlos, einmal monatlich.
Ihre E-Mail-Adresse:
 
© 2018 by Connex AG