Font size

Messe Stuttgart launcht Automation Iran

  •  

06.03.2017

Die "Automation Iran - The International Showcase for Industrial Automation and Smart Technologies" findet dieses Jahr erstmals als Sonderbereich im Rahmen der AMB Iran 2017 vom 23. bis 26. Mai in Teheran statt.

 - In Teheran findet in diesem Mai die erste Automation Iran statt
© Uwe Drewes/pixelio.de
In Teheran findet in diesem Mai die erste Automation Iran statt

Bei der Automation Iran dreht sich alles rund um Industrielle Automatisierung. Die Veranstaltung wird unter anderem von der Messe Stuttgart organisiert. Für die zweite Ausgabe der AMB, der Fachmesse für Metallbearbeitung, werden mehr als 7.000 Besucher erwartet, über 125 Unternehmen aus zehn Ländern haben bereits angemeldet. Die Automation Iran profitiert von diesen Synergien.

Automatisierungspotential im Iran

Automatisierung spielt heute eine enorm wichtige Rolle in der industriellen Prozesskette. „Das und auch das Potential des Marktes im Iran haben wir erkannt, bringen mit dieser neuen Veranstaltung Aussteller und Anwender zusammen“, sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. Das Ausstellungsspektrum der Automation Iran reicht von mechanischer und elektrischer Automatisierung über Automatisierungstechnik und -systemen bis hin zu modernen Steuerungen und der dazugehörigen Software. Partner der Automation Iran ist der iranische Automatisierungsindustrieverband AIAC (Association of Industrial Automation Companies). Der Verband bündelt im Iran die Interessen von über 100 Unternehmen aus allen Industriebereichen, sowohl Herstellern als auch Integratoren von Automatisierungssystemen.

www.messe-stuttgart.de