Font size

Medica: "Krankenhäuser in einer neuen Zeit"

  •  

04.10.2017

"Krankenhäuser in einer neuen Zeit" - so lautet das Oberthema des Krankenhaustags, der vom 13. bis 16. November 2017 im Rahmen der Medica in Düsseldorf stattfindet und sich der Frage widmet: Was können die Kliniken tun, um sich langfristig optimal aufzustellen?

 -  „Krankenhäuser in einer neuen Zeit“ – so lautet das Oberthema des Kongresses, der vom 13. bis 16. November 2017 im Rahmen der Medica in Düsseldorf stattfindet.
© Messe Düsseldorf / ctillmann
„Krankenhäuser in einer neuen Zeit“ – so lautet das Oberthema des Kongresses, der vom 13. bis 16. November 2017 im Rahmen der Medica in Düsseldorf stattfindet.

Ein zentraler Themenschwerpunkt des Kongresses ist die zunehmende Digitalisierung des Gesundheitswesens, meldet der Veranstalter. Hintergrund: Patienten würden nicht nur eine moderne Ausstattung der Kliniken fordern, sondern auch digitale Dienstleistungen. Beispielsweise werden Arztbriefe, Termine und Informationsmaterialien als digitale Medien auf den mobilen Geräten der Patienten erwartet, so der Tenor. Und zugleich stehen die Kliniken vor den Fragen der Sicherheit digitaler Anwendungen. Experten und Praktiker werden im Rahmen des „Krankenhaus-Träger-Forums“ am zweiten Kongresstag über aktuelle Entwicklungen und zukünftige Trends berichten.

Darüber hinaus wird das Thema Digitalisierung in weiteren Veranstaltungen und Workshops des Kongresses aufgegriffen, wie im „App-Store Krankenhaustag“, die den Besuchern ganz praktische digitale Hilfestellungen bieten. Auch im Forum „Pflege im Krankenhaus“ steht der Trend zur Digitalisierung ganz oben auf der Agenda. Themen wie „Pflege-IT wo stehen wir – und wo geht die Reise hin?“ oder „Chancen und Grenzen der Robotik“ werden vorgestellt.

Der Kongress dient zudem als Plattform für einen interessanten Erfahrungsaustausch und anregende Diskussionen hinsichtlich aktueller Entwicklungen in der Qualitätssicherung und kontinuierlichen Verbesserung medizinischer Behandlungsqualität im Krankenhaus. Welche Maßnahmen der Qualitätsverbesserung und Sicherung sind aber in der Umsetzung? Unter dem Titel „Versorgungsplanung durch Qualitätsvorgaben“ werden Experten aus Politik, Klinik und ambulanten Bereich im Symposium des Berufsverbandes Deutscher Internisten (BDI) über die neuesten Entwicklungen diskutieren.

Der thematische Schwerpunkt am vierten und letzten Kongresstag ist die europäische Krankenhausversorgung: Auch die „4th Joint European Hospital Conference“ widmet sich schwerpunktmäßig den Chancen und Risiken von E-Health und analysiert die verschiedenen Konzepte auf europäischer Ebene.

Weitere Informationen unter www.deutscher-krankenhaustag.de