Font size

Kynast neuer Chef der Messe Erfurt

  •  

31.10.2016

Michael Kynast wird zum 1. Dezember 2016 neuer Geschäftsführer der Messe Erfurt. Er werde langfristig die Geschäfte von Interimsgeschäftsführer Thomas Weißenborn übernehmen, heißt es.

 - Michael Kynast, bis Ende November noch in Chemnitz aktiv, übernimmt am 1. Dezember 2016 die Geschäftsführung der Messe Erfurt.
© Messe Erfurt
Michael Kynast, bis Ende November noch in Chemnitz aktiv, übernimmt am 1. Dezember 2016 die Geschäftsführung der Messe Erfurt.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Wirtschaftsstaatssekretär Georg Maier, teilte die Personalentscheidung im Anschluss an eine Mitarbeiterversammlung der Messe Erfurt mit. Der Diplom-Ökonom Michael Kynast ist noch bis Ende November Geschäftsführer der C3-Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH mit Schwerpunkt in den Geschäftsbereichen Messen & Ausstellungen, Sport und Verwaltung sowie Finanzen. Während seiner insgesamt 14-jährigen Tätigkeit am Messestandort Chemnitz etablierte Michael Kynast eine Reihe von publikumswirksamen Messen wie die Bau-Messe Chemnitz, die Garten- und Freizeitmesse „Chemnitzer Frühling“ oder die Chemnitzer Reisemesse sowie die „mtex“ als international etablierte Fachmesse für technische Textilien und die „LiMA“-Leichtbaumesse.

Neben erfolgreichen Publikums- und Fachmessen konnte Kynast in dieser Funktion auch sportliche Höhepunkte wie etwa die Deutsche Meisterschaft im Tischtennis in 2015 oder namhafte Künstler nach Chemnitz holen. Von 1987 bis 2002 war Michael Kynast als Projekt- und Bereichsleiter bei der Leipziger Messe verantwortlich für alle bau- und handwerksbezogenen Messen sowie mehrere Industriemessen und maßgeblich an der strategischen Neuausrichtung der Messe nach 1990 beteiligt. Seit knapp fünf Jahren ist er im Vorstand des Deutschen Fachverbandes für Messen und Ausstellungen FAMA tätig.

http://www.messe-erfurt.de/