Font size

küchenwohntrends und möbel austria: "Klasse statt Masse"

  •  

08.02.2017

"Klasse statt Masse" steht bei den Podiumevents der österreichischen Fachmessen küchenwohntrends und möbel austria 2017 ganz oben im Forderungskatalog. Vom 10. bis 12. Mai trifft die Fachwelt in Salzburg auf "handverlesene Referenten und ihr geballtes Knowhow", heißt es.

 - Ausgesprochen außergewöhnlich: Über 200 Aussteller und Marken zeigen vom 10. bis 12. Mai 2017 in Salzburg ihre neuesten Einrichtungsideen.
© trendfairs GmbH
Ausgesprochen außergewöhnlich: Über 200 Aussteller und Marken zeigen vom 10. bis 12. Mai 2017 in Salzburg ihre neuesten Einrichtungsideen.

Für die Forderung "Klasse statt Masse" gebe die Trendforscherin und Buchautorin Oona Horx-Strathern bestimmt das beste Beispiel, heißt es bei dem Messeveranstalter. Die gebürtige Londonerin forscht und berät seit über 20 Jahren Industrieunternehmen in Trendfragen. Mit ihrem Mann, dem Zukunftsforscher Matthias Horx, hat sie sich in vielen Studien des Frankfurter Zukunftsinstituts mit den Themen Architektur, Lifestyle und Stadtentwicklung sowie mit dem Wechselspiel zwischen Emotion und Technologie auseinandergesetzt. Sie wohnt in Wien in ihrem selbst entworfenen ‚Future Evolution Home‘ und bringt die besten Referenzen mit, auf den Podiumevents die „Zukunft des Wohnens“ authentisch zu kommunizieren.

Weitere Referenten auf dem Podium der küchenwohntrends und möbel austria 2017 sind unter anderem Prof. Dr. Werner Beutelmeyer, Christoph Kail und Uwe Linke. Auch diese drei Referenten sind ausgewiesene Fachleute und werden für ein vollbesetztes Auditorium sorgen. Dr. Beutelmeyer aus Linz ist Marktforscher, der sich mit dem Wertewandel und veränderten Konsumverhalten auseinandersetzen wird. Rechtsanwalt Christoph Kail ist in der Möbelbranche ein bekannter Name, sein Rechtsbeistand und seine juristische Beratung sind über den deutschen Raum hinaus gefragt. In Salzburg wird er die rechtlichen Spielregeln zum Dauerthema Kulanz ausloten und vor allem die Pflichten der Käufer auf den Punkt bringen. Autor und Speaker Uwe Linke ist Experte für Raumpsychologie mit profunden Einzelhandelserfahrungen. Die Podiumevents bereichert er mit den Facetten „Frauen kochen weniger, Männer dagegen anders“ oder „Wie funktioniert typgerechte Beratung?“.

Die Landesfachmesse küchenwohntrends und möbel austria findet vom 10. bis 12. Mai 2017 in Salzburg statt. Über 200 Aussteller und Marken werden vor Ort sein. Deutliche Zuwächse verzeichnen die Segmente Polster- und Wohnmöbel, erstmals gezeigt werden Präsentationen zu Bodenbelägen. Der Fokus liegt auf der Küchenmöbel- und Elektrogeräteindustrie, letztere ist mit allen relevanten Unternehmen stark im Messezentrum Salzburg präsent. Mit der beeindruckenden Marktakzeptanz des Messedoppels geht eine nochmalige Erweiterung der Ausstellungsfläche einher.

http://www.kuechenwohntrends.at/