Schriftgröße

Köckler wird neuer Vorstandschef der Deutschen Messe

  •  

13.06.2017

Dr. Jochen Köckler, seit 2012 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe und bisher unter anderem verantwortlich für die HANNOVER MESSE, wird neuer Vorstandschef der Deutschen Messe AG. Zum 30. Juni 2017 übernimmt er die Funktion von Dr. Wolfram von Fritsch, der das Unternehmen "in bestem Einvernehmen mit Ablauf seines Vertrages" verlassen wird, teilt der Messeveranstalter mit.

 - Dr. Wolfram von Fritsch (links) übergibt den Vorsitz der Deutschen Messe an Dr. Jochen Köckler.
© Deutsche Messe
Dr. Wolfram von Fritsch (links) übergibt den Vorsitz der Deutschen Messe an Dr. Jochen Köckler.

Die Deutsche Messe AG verkleinert damit ihren Vorstand von vier auf drei Personen. Zuvor hatte der Vorstand die Ergebnisse des zurückliegenden Jahres präsentiert. Das Unternehmen hat ein Ergebnis von -3,7 Millionen Euro erzielt und damit seine Erwartungen an das Geschäftsjahr 2016 "deutlich übertroffen", hieß es. Geplant war ein Ergebnis von -9,5 Millionen Euro. Im Vergleichsjahr 2014 betrug der Verlust noch 9,6 Millionen Euro. Der Umsatz blieb mit 302,3 Millionen Euro geringfügig hinter der Planung von 304,7 Millionen Euro zurück. Er überstieg aber den Umsatz des Vergleichsjahres 2014 um 21,7 Millionen Euro. Das ist ein Plus von 7,7 Prozent. Für das Jubiläumsjahr 2017 plant die Deutsche Messe ein Ergebnis von 16,1 Millionen Euro bei einem Umsatz von 352,5 Millionen Euro – dem bisher höchsten der 70-jährigen Unternehmensgeschichte. Von Fritsch betont: "Das Jahr 2018 wird voraussichtlich das erste gerade Jahr seit der Expo 2000, in dem das Unternehmen einen Gewinn verzeichnen wird."

www.messe.de