Font size

interpack 2017 mit Sonderthema Industrie 4.0

  •  

24.02.2017

Zur interpack 2017 rückt das Thema Industrie 4.0 in den Fokus. Die Sonderschau zeigt als Technik-Lounge Anwendungsbeispiele, die neue Möglichkeiten in den Anwendungsfeldern Sicherheit, Rückverfolgbarkeit, Kopier- bzw. Plagiatsschutz und individualisierte Verpackungen bieten.

 - Neueste Lösungen der Verpackungsbranche sind vom 4. bis 10. Mai auf der interpack in Düsseldorf zu sehen.
© Messe Duesseldorf / ctillmann
Neueste Lösungen der Verpackungsbranche sind vom 4. bis 10. Mai auf der interpack in Düsseldorf zu sehen.

Vom 4. bis 10. Mai 2017 erwarten die Veranstalter rund 2.700 Aussteller auf dem Messegelände in Düsseldorf. Neben Industrie 4.0 ist das Thema SAVE FOOD ist zur interpack 2017 präsent. Die Sonderschau "innovationparc" zeigt Verpackungskonzepte und -lösungen, die Lebensmittelverluste und -verschwendung reduzieren helfen können – darunter auch die Sieger der Landeswettbewerbe des SAVE FOOD Packaging Awards der World Packaging Organisation (WPO). Diese wurden im Vorfeld der interpack gekürt und treten zur Messe gegeneinander im Rahmen des WorldStar Awards an. In den innovationparc ist ein Vortragsforum integriert, das Unternehmen für die Präsentation ihrer Lösungen und Konzepte nutzen können. Der innovationparc findet zwischen den Hallen 2 und 3 statt. Für den ersten Messetag ist außerdem der dritte internationale SAVE FOOD Kongress unter Beteiligung der Partner Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) geplant.

component nun komplett parallel zur interpack

Das Konzept der components, special trade fair by interpack, ist nach der Premiere der Messe zur interpack 2014 für 2017 deutlich überarbeitet worden. Besucher finden diese nun an zentraler Stelle innerhalb des Düsseldorfer Messegeländes in der rund 5.000 Quadratmeter großen temporären Leichtbauhalle 18. Diese liegt zwischen den Messehallen 10 und 16 und ergänzt das Angebot der interpack über die gesamte Dauer der Messe. Hundert Unternehmen der Zulieferindustrie, also solche mit Angeboten aus den Bereichen Antriebs-, Steuer- und Sensortechnik, Produkte zur industriellen Bildverarbeitung, Handhabungstechnik sowie von sonstigen (Maschinen-)Komponenten, stellen dort mit individuellem Standbau aus.

www.interpack.de