Freitag, 24. November 2017
Schriftgröße

InnoTrans mit gutem Ergebnis

  •  

10.10.2016

Internationale Impulse: 144.470 Fachbesucher aus über 140 Ländern zog es auf die diesjährige InnoTrans - vom 20. bis 23. September 2016 - nach Berlin.

 - Globaler Treffpunkt der Branche: die InnoTrans.
© Messe Berlin
Globaler Treffpunkt der Branche: die InnoTrans.

Die diesjährige InnoTrans machte Berlin vom 20. bis 23. September 2016 zum Treffpunkt der globalen Bahnindustrie. Im Vergleich zur Vorveranstaltung stiegen die Ausstellerzahlen um sieben Prozent und die Fachbesucherbeteiligung um vier Prozent. 2.955 Aussteller aus 60 Ländern zeigten auf dem Berliner Messegelände ihre Produktpaletten und umfassenden Services. Die Nettofläche des komplett belegten Berliner Messegeländes betrug 112.000 Quadratmeter.

Auf dem Frei- und Gleisgelände wurden 127 innovative Fahrzeuge präsentiert. Zu den Highlights gehörten auch die insgesamt 149 Weltpremieren. 144.470 Fachbesucher aus über 140 Ländern zog es auf die diesjährige InnoTrans nach Berlin. Die Zufriedenheit der Fachbesucher lag bei über 90 Prozent.

Kooperationen und neue Verträge

Ihrem Ruf als großem globalen Branchenmarktplatz ist die InnoTrans in diesem Jahr erneut gerecht geworden. Kooperationsverträge sowie zahlreiche Abkommen wurden auf der Messe unterzeichnet und bekannt gegeben.

Auch als Kommunikationsschnittstelle zwischen Politik und Industrie gewinnt die InnoTrans zunehmend an Bedeutung. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bewilligte beispielsweise auf der Messe zwei Förderbescheide für alternative Antriebe.

Schienenfahrzeuge auf der InnoTrans

127 Schienenfahrzeuge konnten die Fachbesucher auf dem Frei- und Gleisgelände begutachten. Führende Branchenhersteller aus dem In- und Ausland nutzten die Messe, um ihre neuesten Fahrzeuge erstmalig der Weltöffentlichkeit zu präsentieren oder symbolisch an ihre Kunden zu überreichen.

Die Aussteller und Fachbesucher zeigten sich mit dem Ausgang der InnoTrans 2016 sehr zufrieden. Laut einer repräsentativen Umfrage erklärten etwa 90 Prozent der Aussteller ihre Weiterempfehlungsbereitschaft und eine klare Wiederbeteiligungsabsicht. Rund 90 Prozent der Aussteller erwarten noch geschäftliche Ergebnisse im Nachgang der Messe.

Auch die Fachbesucherseite äußerte sich positiv über den Gesamteindruck der Messe, das Angebotsspektrum und das geschäftliche Ergebnis. Die Fachbesucher zeichneten sich auf der InnoTrans 2016 erneut durch eine hohe Entscheidungskompetenz aus. Jeder zweite Fachbesucher hat in seinem Unternehmen einen ausschlaggebenden und mitentscheidenden Einfluss bei Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen. Dies spiegelte sich auch in der hohen Anzahl der Geschäftsabschlüsse wider. 90 Prozent der Fachbesucher würden die Messe weiterempfehlen.