Font size

"Individual Living" auf der Wohnen & Interieur 2018

  •  

05.02.2018

Den "Megatrend" Individual Living rückt die österreichische Fachmesse Wohnen & Interieur vom 10. bis 18. März 2018 in Wien ins Zentrum. Über 750 Aussteller und Marken präsentieren sich auf 55.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche; 40 Firmen sind neu dabei.

 - Individuell und gemütlich: Die Wohnen & Interieur rückt die neuesten Wohntrends in den Mittelpunkt.
© Reed Exhibitions/Christian Husar
Individuell und gemütlich: Die Wohnen & Interieur rückt die neuesten Wohntrends in den Mittelpunkt.

Individual Living sei der allerstärkste Trend des Jahres, heißt es beim Veranstalter Reed Exhibitions. Ein Vorab-Rundruf unter den Ausstellern kristallisiert schon jetzt die Wohntrends des Jahres heraus, darunter der neue Lebens-Trend "Hygge". In Zeiten von Globalisierung, Urbanisierung und Digitalisierung setzt seit einiger Zeit „Hygge“, der dänische Begriff für Gemütlichkeit einen Gegenpol, der Geborgenheit bietet, wo Heimkommen noch etwas mit „heim ins Nest“ bedeutet, in ungestörte Sicherheit. Echtes, Pures und Natürlichkeit haben dabei großen Anteil.

Wohnen als „Privatissimum“

Einflüsse von außen und ganz private Wohlfühl-Bedürfnisse verschlingen sich zum eigenen Raum, zum Heim, das Doris Reitinger aus St. Pölten als „etwas sehr Intimes“ bezeichnet. „Smart Home-Lösungen“ bringen Komfort, Bequemlichkeit und Zeitgewinn durch intelligente Geräte, von Fenstern über sinnvolle Beschattungssysteme und individuelle Wintergärten bis hin zum cleveren Insektenschutz, gesteuert und überwacht auch über Smartphone oder Tablet.

Ultraviolett setzt markante Akzente

Als Farbe des Jahres 2018 wurde Ultraviolett aus der Pantone-Palette gewählt: dramatisch, imaginativ, feminin und mystisch ... vorwiegend für Accessoires wie Decken, Kissen und nette Dinge, weniger für Großteile wie Polstermöbel, für die nach wie vor Weiß, Naturtöne, Schlamm, Grau und Schwarz den Vorzug erhalten. Drum herum darf bunt kombiniert werden, wobei das Blau-Grün-Petrol-Spektrum fortgeführt und neu getönt wird. Pflanzlich-unaufdringliches Olivgrün kommt als sanfte Nuance hinzu. Neben Naturhölzern spielen auch Alu und Glas mit, teils kombiniert mit Holzleisten und Marmor – Bronze-, Kuper- und Bleitöne werden zu Trendfarben. Luftige Korpusmöbel und Raumteiler gewähren Durchblicke und ein Spiel von Licht und Schatten. Zu sehen sind all diese Trends bei der nächsten Wohnen & Interieur, vom 10. bis 18. März 2018 in der Messe Wien.

http://www.wohnen-interieur.at