Font size

imm cologne "so gut wie ausgebucht"

  •  

25.09.2017

Die imm cologne 2018 scheint wieder ein "glanzvolles Möbeljahr" einzuläuten, heißt es in Köln. "Fast alle Hallen sind bereits voll belegt", sagt Arne Petersen, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement bei der Koelnmesse. 2018 findet die Möbelmesse vom 15. bis 21. Januar statt.

 - Schöner wohnen: Vom 15. bis 21. Januar 2018 öffnet die Möbelmesse imm cologne wieder ihre Pforten.
© Koelnmesse
Schöner wohnen: Vom 15. bis 21. Januar 2018 öffnet die Möbelmesse imm cologne wieder ihre Pforten.

Neben den zahlreichen wiederkehrenden Ausstellern der Vorjahre sei ein deutlich gesteigertes Interesse von Ausstellern aus Ost- und Südosteuropa, und zwar insbesondere aus Polen, Griechenland und der Türkei festzustellen. Auch Möbelunternehmen aus Südeuropa schätzten den Markt in Deutschland - bei Ausstellern aus Italien, Spanien und Portugal sind ebenfalls zweistellige Zuwächse zu vermelden -, und auch immer mehr Aussteller aus den USA scheuen nicht den langen Weg an den Rhein. Der Anmeldestand aus dem Inland sei stabil, so Petersen. "Einige wenige Flächen sind noch buchbar", ergänzt Uwe Deitersen, Director der imm cologne, zum schon sehr limitierten Flächenangebot. "Ich sehe aktuell für deutsche Möbelhersteller eine große Chance, sich internationalen Einkäufern zu präsentieren und neue Vertriebschancen wahrzunehmen."

Insgesamt erwarten die Kölner über 1.200 Aussteller, davon über 70 Prozent aus dem weltweiten Ausland. Aussteller der imm cologne können auf die Akquirierung neuer Märkte hoffen, weil auch das Publikum zunehmend international sei, hieß es.

http://www.imm-cologne.de/